Aktuelles

Hendricks kürt Sieger des Fotowettbewerbs | 22. November 2016

Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat heute im Rahmen der Konferenz "Kirche findet Stadt" die Gewinner des BMUB-Fotowettbewerbs #DubistdieStadt ausgezeichnet. Drei erste Preise gingen an Frank Amey, Christian Mierdel und Thomas Thimm. Im Juni hatte der Fotowettbewerb dazu aufgefordert, die eigene Perspektive auf ein lebenswertes und vielfältiges Stadtviertel zu zeigen. mehr

Integrationspreis 2017 ausgelobt | 10. November 2016

Unter dem Motto "Zusammenleben mit neuen Nachbarn" werden Projekte gesucht, die das Miteinander in den Wohnquartieren fördern. Er findet mit Unterstützung des BMUB statt. Bis zum 23. Januar 2017 können Akteure Projekte einreichen, die beispielhaft zeigen, wie die Integration von Zuwanderern in Nachbarschaften und Wohnquartieren gefördert werden kann. mehr

Einreichungsphase beim Fotowettbewerb beendet | 1. November 2016

Die Einreichungsphase beim Fotowettbewerb #DubistdieStadt ist beendet! Insgesamt 170 Fotos wurden eingereicht und zeigen ganz unterschiedliche Blicke auf bunte und lebendige Stadtviertel. Die Preisverleihung für die Gewinner des Publikums- und Jury-Votings wird am 22. November in Berlin stattfinden. mehr

Instawalk #DubistdieStadt mit Jörg Nicht | 19. September 2016

Am 12. September hat der bekannte Fotograf Jörg Nicht in Zusammenarbeit mit dem BMUB zum Instawalk #DubistdieStadt durch das Berliner Soziale-Stadt-Gebiet "Moabit Ost" eingeladen. Rund 30 Fotografie-begeisterte Menschen trafen sich in den Räumlichkeiten des örtlichen Quartiersmanagements, wo Ihnen die Arbeit in dem Gebiet erläutert und vorgestellt wurde. mehr

YouTube-Star ZUKAR besucht Soziale-Stadt-Projekt

Der syrische YouTube-Star Firas Alshater war zu Besuch beim Brandenburger Soziale-Stadt-Projekt "Bauspielplatz Wilde Blüte" in Neuruppin. Alshater – besser bekannt unter dem Namen ZUKAR – trifft die Menschen hinter dem Projekt und stellt fest: Es ist eine Menge los in Brandenburg! Unter anderem werden für einheimische Bürgerinnen und Bürger sowie für geflüchtete Neuankömmlinge alte Fahrräder wieder in Stand gesetzt. mehr

Prominente und Politiker zeigen ihr "Gesicht für Vielfalt"

Am Potsdamer Platz findet am 5. und 6. September ein besondere Aktion statt: An einer Outdoor-Gallery zeichnen Künstler Live-Porträts von Menschen, die sich für Integration stark machen und zu einer offenen Gesellschaft stehen. Je mehr Menschen mitmachen und ihr Gesicht für Vielfalt zeigen, desto bunter und spannender wird das Kunstwerk! mehr

#FragAdler: Twitter-Interview mit Staatssekretär Gunther Adler

#FragAdler geht in die zweite Runde! Nach der großen Resonanz im letzten Jahr, stellt sich Staatssekretär Gunther Adler erneut den Fragen der Twitter-Gemeinde. Stellen auch Sie Ihre Fragen an Gunther Adler via Twitter. Los geht es am Freitag, den 9. September um 10:30 Uhr, das Interview dauert eine Stunde. mehr

Besuch beim Agora Collective e. V. | 26. August 2016

Hier geht Gemeinwohl vor Profit: Auf dem Gelände der ehemaligen Kindl-Brauerei in Berlin entstehen günstige Wohnungen, Gewerberäume und Platz für Ideen. Eine interessante Mischung aus kultureller Vielfalt und sozialem Anspruch im Sinne der nachhaltigen europäischen Stadt. Barbara Hendricks besuchte am 26. August 2016 ein Kollektiv, das auf dem Gelände für Vielfalt und Esprit sorgt. mehr

Besuch in der High-Deck-Siedlung | 26. August 2016

Es geht wieder aufwärts an der südlichen Sonnenallee. Die High-Deck-Siedlung am Rand von Berlin-Neukölln, berüchtigt als sozialer Brennpunkt, entwickelt sich nach und nach zu einem familienfreundlichen, generationengerechten Stadtquartier. Barbara Hendricks informierte sich am 26. August 2016 über erfolgreiche Integrationsprojekte, die auch beispielgebend für die Zukunft sind. mehr

Besuch des "House of One" | 26. August 2016

Wo einst die Petrikirche stand, klafft seit mehr als 50 Jahren eine Lücke. Jetzt erhält der Ort in der historischen Mitte Berlins sein Gesicht zurück: Es entsteht ein Gotteshaus, dass sich die drei großen monotheistischen Religionen teilen. Das Bundesbauministerium unterstützt dieses interreligiöse Bet- und Lehrhaus mit 2,2 Millionen Euro aus dem Förderprogramm "Nationale Projekte des Städtebaus". mehr

Neue Lösungen für nachhaltige Nachverdichtung | 25. August 2016

In Großstädten wächst der Bedarf an Wohnraum. Neue Wohnungen zu erschwinglichen Preisen zu bauen, fällt kommunalen Unternehmen aber zunehmend schwerer: Bauland wird immer knapper und teurer. Eine Wohnungsbaugesellschaft sucht in Berlin-Friedrichshain nach Lösungen. Eine davon könnte die Aufstockung von Häusern sein. Barbara Hendricks informierte sich am 25. August 2016 darüber. mehr

Das Projekt "KiezKlima" im Berliner Brunnenviertel | 25. August 2016

Die Folgen des Klimawandels machen auch vor der Bevölkerung in den stark verdichteten Innenstädten nicht Halt. Mit dem Projekt "KiezKlima" soll ein "sozial-benachteiligtes" Quartier für den Klimawandel fit gemacht und dabei die Lebensqualität erhöht werden. Bundesministerin Barbara Hendricks informierte sich vor Ort über das Projekt im Berliner Brunnenviertel. mehr

Besuch des Projekts "Heimathafen" | 22. August 2016

Früher wurden hier Erz und Kohle verfrachtet, jetzt entstehen eine Begegnungsstätte und eine Kanalpromenade: Dortmund widmet Teile seines Binnenhafens um. Der Stadtteil im Norden Dortmunds ist im Wandel. Bald soll der Hafen zum Flanieren und Verweilen einladen. Bundesbauministerin Hendricks machte sich am 22. August 2016 ein Bild vom Projekt "Heimathafen". mehr

Besuch des Projekts "Willkommen Europa" | 22. August 2016

Menschen aus allen Bereichen der Gesellschaft helfen mit, Zugewanderte zu integrieren. Auch die Behörden und Ministerien des Bundes beteiligen sich ressortübergreifend daran. Am 22. August 2016 besuchte Bundesbauministerin Hendricks ein Beispielprojekt für diese Zusammenarbeit. Das Projekt "Willkommen Europa" dient als Anlaufstelle für Zugewanderte aus Rumänien und Bulgarien. mehr

Gunther Adler auf Kieztour in Berlin-Buch | 3. August 2016

Gunther Adler machte sich ein konkretes Bild vom Stadtumbau bei einer Kieztour. Für Berlin-Buch ist beispielsweise geplant, Sanierungsmaßnahmen fortzusetzen, in die Schaffung eines integrierten Bildungsstandortes zu investieren, öffentliche Rad- und Fußwege auszubauen und in die Aufenthaltsqualität von Grünanlagen zu verbessern. Der Bund fördert den Umbau der Städte bundesweit mit 196 Millionen Euro. mehr

Fotowettbewerb erfolgreich gestartet | 3. August 2016

Mit mittlerweile über 50 eingereichten Fotos ist der Ende Juni gestartete Fotowettbewerb erfolgreich gestartet. Die Bandbreite der Bilder reicht dabei vom quirligen Kiez über urbane Großstadt-Atmosphäre und grüne Oasen in der Stadt. Beim Stöbern in der Fotogalerie lassen sich die verschiedenen Perspektiven entdecken, mit denen das Thema "Stadt" betrachtet werden kann. mehr

Barbara Hendricks besucht Quartier "Wassertorplatz" | 7. Juli 2016

Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat am 7. Juli zusammen mit mehreren SPD-Bundestagsabgeordneten das Soziale Stadt-Gebiet "Wassertorplatz" in Berlin-Kreuzberg besucht. Bei dem gemeinsamen Stadtrundgang informierte sich die Ministerin über die Entwicklung des Quartiers, in dem rund 10.500 Menschen auf rund 32 Hektar leben, davon ein hoher Migrations- und Arbeitslosenanteil. mehr

"Kurze Wege für den Klimaschutz" | 4. Juli 2016

Für lokale Initiativen auf Nachbarschaftsebene gibt es eine neue Förderinitiative für Klimaschutzprojekte. Verbände, Vereine, Stiftungen und Kommunen können noch bis zum 31. Oktober 2016 Projektideen einreichen. Das Bundesumweltministerium erweitert damit seine Förderangebote zur Realisierung von klima- und ressourcenschonendem Alltagsverhalten noch einmal deutlich mit einem Ansatz der speziell auf Initiativen in der Nachbarschaft zielt. mehr

Investitionspakt für sozialen Zusammenhalt | 27. Juni 2016

Ab dem kommenden Jahr wird der Bund jährlich 200 Millionen Euro in soziale Infrastrukturen investieren sowie weitere 100 Millionen Euro in die bewährten Stadtumbauprogramme und das Programm Soziale Stadt. Bundesbauministerin Barbara Hendricks stellte dem Parlament kürzlich die wichtigsten Maßnahmen ihres Investitionspakts für sozialen Zusammenhalt vor. mehr

Alle Interviews der FluxFM-Themenwoche | 24. Juni 2016

Der Berliner Radiosender FluxFM hat in der vergangenen Woche täglich in der Sendung "Stadt, Land, Flux" über die Kampagne "Mehr Platz für Miteinander: Du bist die Stadt" berichtet. Von Montag bis Freitag stellte sich jeweils ein Studiogast den Fragen der Moderatoren. mehr

Verleihung "Preis Soziale Stadt 2016" | 23. Juni 2016

Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesbauministerin, würdigte gestern in Berlin das Engagement für ein lebenswertes Miteinander in Städten und Gemeinden anlässlich der Verleihung des Preises Soziale Stadt 2016. Der renommierte Wettbewerb zeichnet seit 2009 vorbildliche Projekte, Initiativen und soziales Engagement in den Stadtquartieren Deutschlands aus. mehr

YouTube-Star ZUKAR besucht BMUB-Projekt | 20. Juni 2016

Der syrische YouTube-Star Firas Alshater war zu Besuch beim Projekt "Flüchtlinge im Quartier" im Berliner Stadtteil Schöneberg. Alshater, besser bekannt unter dem Namen ZUKAR, trifft die Menschen hinter dem Projekt und lernt Geflüchtete aus dem Quartier kennen. mehr

Rückblick "Tag der Städtebauförderung" | 20. Juni 2016

Am Samstag, dem 21. Mai 2016, fand in ganz Deutschland der Tag der Städtebauförderung statt. In rund 530 teilnehmenden Kommunen konnten sich Interessierte über Ziele, Inhalte und Ergebnisse der Städtebauförderung informieren und im Rahmen verschiedenster Formate die Stadtentwicklung vor Ort mitgestalten. mehr