Prominente und Politiker zeigen ihr "Gesicht für Vielfalt"

Deutschland gewinnt durch Vielfalt und engagierte Menschen

BMUB/Thomas Koehler

Am Potsdamer Platz fand am 5. und 6. September eine besondere Aktion statt: Auf einer Outdoor-Gallery haben Künstler Live-Porträts von Menschen gezeichnet, die sich für Integration stark machen und zu einer offenen Gesellschaft stehen. Entstanden ist ein buntes und spannendes Kunstwerk als Zeichen gegen Hass & Fremdenfeindlichkeit und für Toleranz & Vielfalt!

Auch Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks und ihre vier Staatssekretärinnen und Staatsekretäre Rita Schwarzelühr-Sutter, Jochen Flasbarth, Gunther Adler sowie Florian Pronold, rund 50 Bundestagsabgeordnete und rund 10 Prominente haben an der Aktion teilgenommen.

Prominente Persönlichkeiten, die an der Aktion teilgenommen haben sind:

"Dein Gesicht für Vielfalt" ist eine Aktion des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) zum Thema Vielfalt und Integration im Rahmen der Kampagne "Mehr Platz für Miteinander: Du bist die Stadt". Durch die Kampagne sollen u. a. Inhalte der Programme "Soziale Stadt", "BIWAQ" und "JUGEND STÄRKEN im Quartier" einer breiteren Öffentlichkeit vermittelt werden.