Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Jochen Flasbarth

Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

zum Video

Zur Person

Jochen Flasbarth wurde 1962 in Duisburg-Rheinhausen geboren. Er studierte Volkswirtschaft und war in verschiedenen Positionen als Natur- und Umweltschützer aktiv. 2009 bis 2013 war er Präsident des Umweltbundesamtes. mehr


 Porträt-Fotos


 Twitter-Kanal


Aus der täglichen Arbeit

Pressemitteilungen
Online-Tagebuch
Mediathek
Terminkalender
Jochen Flasbarth am Rednerpult

Rückblick

Jochen Flasbarth und andere in einem Konferenzraum

Jochen Flasbarth führte im Februar politische Gespräche zum internationalen Klimaschutz bei den Vereinten Nationen. Sie bildeten den Auftakt einer Reise zu wichtigen internationalen Verhandlungspartnern im Bereich des Klimaschutzes. mehr

Jochen Flasbarth in Tschernobyl

Jochen Flasbarth war im März 2015 in der Ukraine. Dabei besichtigte er das Atomkraftwerk Tschernobyl. In der Stadt Pripjat ließ er sich die Evakuierungen unmittelbar nach der Katastrophe 1986 und den heutigen Zustand des Sperrgebietes um das Kraftwerk erläutern. mehr

Jochen Flasbarth bei einer Konferenz

Das Aktionsbündnis Klimaschutz soll die Umsetzung des Aktionsprogramms begleiten. Damit bezieht die Bundesregierung verschiedene Vertreter aus allen gesellschaftlichen Gruppen in den Prozess ein. Jochen Flasbarth leitete im September 2015 die zweite und dritte Sitzung. mehr

Zuletzt geändert: 17.05.2016