Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Florian Pronold hat bei der Eröffnung der "Carbon Expo 2016" auf das große Potenzial der Unternehmen für den Klimaschutz hingewiesen. Auf der bis zum Freitag dauernden Messe in Köln nehmen Vertreterinnen und Vertreter aus Industrie- und Entwicklungsländern, der Privatwirtschaft, von internationalen Organisationen sowie der gesellschaftlichen Gruppen teil. mehr

Vom 23. bis 27. Mai tagt in Nairobi die zweite Umweltversammlung der Vereinten Nationen (UNEA). Sie bildet den Auftakt zu einer Reihe von UNO-Konferenzen, in deren Zentrum die Umsetzung der im September 2015 beschlossenen 2030-Agenda und ihrer Nachhaltigkeitsziele stehen wird. Die deutsche Delegation wird von Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth geleitet. mehr

Deutschland und Iran vertiefen ihre Zusammenarbeit auf den Gebieten der Stadtentwicklung und des Bauens. Auf einer gemeinsamen Konferenz am 24. Mai tauschen beide Länder Erfahrungen zur Umsetzung integrierter und nachhaltiger Stadtentwicklungskonzepte und energieeffizientem Bauen aus. Gemeinsam werden aktuelle Herausforderungen für die Stadtentwicklung im Iran analysiert und Bereiche für zukünftige Kooperationen ausgelotet.  mehr

Staatssekretär Gunther Adler war am "Tag der Städtebauförderung" im ehemaligen Sanierungsgebiet "Komponistenviertel" in Berlin Pankow. Der Schwerpunkt im Sanierungsgebiet lag neben der Erneuerung der Wohn- und Gewerbegebäude in der weiteren Verbesserung der Infrastruktur und der Aufwertung des öffentlichen Raumes durch die Neuanlage und Gestaltung öffentlicher Grünflächen und Spielplätze. Gunther Adler nahm an einem Kiezspaziergang teil und erkundete dabei die städtebaulichen Verbesserungen des Berliner Stadtquartiers. mehr

Der "Tag der Städtebauförderung" fand am 21. Mai 2016 zum zweiten Mal statt. 530 Kommunen nahmen mit über 900 Veranstaltungen am Aktionstag teil. Bei einer Vielzahl von Baustellenbesichtigungen, Ausstellungen, Fach- und Informationsveranstaltungen, Stadtteil- und Bürgerfesten konnten sich Bürgerinnen und Bürger über die Städtebauförderung informieren. Bundesbauministerin Barbara Hendricks verschaffte sich im Tossehof in Gelsenkirchen einen umfassenden Eindruck über die Erfolge der Städtebauförderung. mehr

Der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold besuchte am Tag der Städtebauförderung am 21. Mai die Städte Grafenau und Regensburg sowie Markt Schierling. In Regensburg informierte er sich über die Porta Praetoria und den Ort des zukünftigen Neubaus des jüdischen Gemeindezentrums an historischer Stelle. Beide Projekte werden aus dem Bundesprogramm Nationale Projekte des Städtebaus umfassend saniert und in Wert gesetzt, beziehungsweise neugebaut. mehr

Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter besuchte anlässlich des Tages der Städtebauförderung am 21. Mai das Stadtumbaugebiet "Areal Bahnhof Petershausen". In Kostanz ist es in besonderer Weise gelungen, die erheblichen städtebaulichen Missstände und funktionalen Mängel zu beseitigen und das Areal durch Städtebauförderungsmittel nachhaltig aufzuwerten. mehr

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat zum Abschluss ihres Japan-Besuchs das Gelände des Atomkraftwerks Fukushima besichtigt und sich über die Folgen der Reaktorkatastrophe informiert. Sie hatte zunächst am G7-Treffen in Toyama teilgenommen und anschließend bilaterale Gespräche mit der japanischen Umweltministerin Tamayo Marukawa und dem japanischen Bauminister Kiek Ishii geführt. mehr

#bmub30
Bild mit Kopf