Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Für die Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten sollen ab Herbst 2015 neue Regeln gelten. Der Bundestag verabschiedete dazu eine Novelle des bisher geltenden Gesetzes. Demnach muss der Handel unter bestimmten Bedingungen ausgediente Geräte kostenlos zurücknehmen. Durch hochwertiges Recycling werden Ressourcen geschont. Der illegale Export von Elektroaltgeräten kann zudem stärker eingedämmt werden. mehr

Der Bundestag hat am 2. Juli den von Bundesbauministerin Barbara Hendricks vorgelegten Gesetzentwurf zur Wohngeldreform beschlossen. Von dem erhöhten Wohngeld sollen rund 870.000 Haushalte profitieren. Mit der Leistungsverbesserung des Wohngeldes, die am 1. Januar 2016 in Kraft treten soll, wird eine Vereinbarung aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt. Das Gesetz bedarf der Zustimmung des Bundesrates. mehr

Unter der Schirmherrschaft von Bundesbauministerin Barbara Hendricks wurden am 1. Juli in Berlin die Genossenschaftspreise Wohnen verliehen. Ausgezeichnet wurden innovative Projekte zur Energieeinsparung, zum altersgerechten Wohnen, zur Mobilität und zur internen Kommunikation. Der Wettbewerb hat gezeigt, dass Wohnungsgenossenschaften auch beim klimafreundlichen Bauen und Wohnen bereits sehr aktiv sind. mehr

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks nutzt seit 1. Juli den Bauzaun für das Berliner Schloss - Humboldt Forum als Werbefläche für den Klimaschutz. Auf einer Gesamtlänge von 100 Metern soll im Stil von Urban-Gardening auf die #ziek‑Kampagne des Ministeriums aufmerksam gemacht werden. Noch bis Ende Juli ist die Aktion zu sehen. mehr

Das Bundesumweltministerium hat am 1. Juli den neuen "Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte mit bundesweiter Ausstrahlung" veröffentlicht. Die Projekte sollen insbesondere einen Beitrag zur Erreichung des deutschen Klimaziels für 2020 leisten und damit die Umsetzung des Aktionsprogramms Klimaschutz unterstützen. Projektskizzen können bis zum 30. September beim Projektträger Jülich eingereicht werden. mehr 

Deutschland geht bei der Finanzierung von Klimaschutz und Klimaanpassung in Entwicklungsländern mit gutem Beispiel voran. Das hat UN-Generalsekretär Ban Ki-moon am 29. Juni bei einem klimapolitischen Treffen am Rande der UN-Generalversammlung, an der auch Staatssekretär Jochen Flasbarth teilnahm, hervorgehoben. Das Treffen in New York fand auf Einladung des Vorsitzenden der Generalversammlung Sam Kutesa statt. mehr 

Noch bis zum 8. Juli findet in Bonn die 39. Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees statt. Das Gremium berät über den Zustand einer Vielzahl von Weltkultur- und Weltnaturerbestätten. Außerdem wird über neue Stätten entschieden, die den Schutzstatus der UNESCO erhalten könnten. Die Hamburger Speicherstadt und das Kontorhausviertel mit dem Chilehaus sind unter anderem nominiert. mehr

Am 1. Juli 1975 trat das Washingtoner Artenschutzübereinkommen ("CITES") in Kraft – in diesem Jahr feiert es sein 40-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks auf das Schicksal einer besonders bedrohten Art hingewiesen. Im Berliner Zoo übernahm sie am 29. Juni die Patenschaft für ein junges Spitzmaulnashorn. Zuletzt ist auf deutsche Initiative der Heringshai unter Schutz gestellt worden. mehr

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale