Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
zum Download

Die Eisenbahnmesse InnoTrans zeigt in diesem Jahr Technologieneuheiten, mit denen sich der Klimaschutz im Schienengüterverkehr weiter steigern lässt. Die Schiene ist heute schon größtenteils elektrifiziert und kann damit am schnellsten auf erneuerbare Energien umgestellt werden. Dafür eignen sich neue Technologien wie die Hybrid-E-Lok sowie batteriebetriebene Nahverkehrstriebwagen im Personenverkehr. mehr

In New York ist die erste Hürde zum Inkrafttreten des Pariser Klimaschutzabkommens genommen worden, die Ratifikation von mindestens 55 Staaten. Das deutsche Ratifizierungsgesetz soll diese Woche im Bundestag und Bundesrat beschlossen werden. In ihrer Erklärung dankt Bundesumweltministerin Hendricks den Fraktionen und den Ländern für ihre Bereitschaft, diesen beschleunigten Weg mitzugehen. mehr

Die ALPLA Werke Lehner GmbH & Co. KG in Vlotho-Exter haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Kunststofftuben künftig effizienter und ressourcenschonender produzieren lassen. Mittels einer neuartigen Extrusionsblasmaschine werden alle bisher auf unterschiedlichen Maschinen ablaufenden Herstellungsschritte in einem Prozess vereint. Dafür erhält das Unternehmen 210.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm. mehr

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks tritt am 22. September eine einwöchige Reise in drei afrikanische Länder an. Zentrale Themen der Reise sind Fragen des Arten- und Naturschutzes, der Wildereibekämpfung und der Wiedergewinnung von Waldflächen. Hendricks wird eine Vielzahl von Projekten besuchen, von denen einige auch mit deutschen Mitteln finanziert werden. Stationen der Reise sind Südafrika, Ruanda und Kenia. mehr

Aus Anlass der dritten "Our Ocean Konferenz" in Washington stellte Staatssekretär Gunther Adler vor hochrangigen Vertretern die Aktivitäten der Bundesregierung beim internationalen Meeresschutz vor. Die Konferenzreihe zielt darauf ab, Aktionen zum Schutz der Ozeane voranzubringen und die Ozeane nachhaltig zu schützen. Deutschland setzt sich für eine Ausweisung mehrerer Meeresschutzgebieten ein. mehr

Bei der Produktion von Klebefolien fallen pro Jahr tausende Tonnen Kunstoffreste an. NL4P Compounding GmbH hat ein Verfahren entwickelt, mit dem die Kunststoffe wiederverwertet werden. Durch das neue Verfahren reduzieren sich die CO2-Emissionen um bis zu 85 Prozent. Mit dem Umweltinnovationsprogramm fördert das BMUB die Innovation mit 550.000 Euro. mehr

Vom 14. bis 16. September findet der 10. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik in Hannover statt. Im Zentrum des Kongresses steht die Frage, wie der Zusammenhalt der Gesellschaft im Quartier, in der Stadt und in der Kommune zukünftig gestaltet werden kann. Dabei werden insbesondere die Themen Zuwanderung, Integration und angespannte Wohnungsmärkte angesprochen. mehr

Bundesbauministerin Barbara Hendricks lobt die sechste Runde des Wettbewerbs "Menschen und Erfolge" aus. Unter dem Motto "Ländliche Räume: produktiv und innovativ" möchte der Wettbewerb in diesem Jahr die wirtschaftlichen Perspektiven für ländliche Räume verbessern. Deshalb werden Projekte gesucht, die einen erkennbaren Mehrwert für die Entwicklung der Kommune oder der Region haben. mehr