Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Deutschland geht bei der Finanzierung von Klimaschutz und Klimaanpassung in Entwicklungsländern mit gutem Beispiel voran. Das hat UN-Generalsekretär Ban Ki-moon gestern bei einem klimapolitischen Treffen am Rande der UN-Generalversammlung, an der auch Staatssekretär Jochen Flasbarth teilnahm, hervorgehoben. Das Treffen in New York fand auf Einladung des Vorsitzenden der Generalversammlung Sam Kutesa statt. mehr 

Noch bis zum 8. Juli findet in Bonn die 39. Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees statt. Das Gremium berät über den Zustand einer Vielzahl von Weltkultur- und Weltnaturerbestätten. Außerdem wird über neue Stätten entschieden, die den Schutzstatus der UNESCO erhalten könnten. Die Hamburger Speicherstadt und das Kontorhausviertel mit dem Chilehaus sind unter anderem nominiert. mehr

Am 1. Juli 1975 trat das Washingtoner Artenschutzübereinkommen ("CITES") in Kraft – in diesem Jahr feiert es sein 40-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks auf das Schicksal einer besonders bedrohten Art hingewiesen. Im Berliner Zoo übernahm sie am 29. Juni die Patenschaft für ein junges Spitzmaulnashorn. Zuletzt ist auf deutsche Initiative der Heringshai unter Schutz gestellt worden. mehr

Das Atomkraftwerk Grafenrheinfeld in Bayern ist vom Netz gegangen und wird endgültig stillgelegt. Mit der Abschaltung des Atomkraftwerks im Juni 2015 sind in Deutschland nur noch acht AKWs am Netz. Gemäß Atomgesetz werden die drei jüngsten Reaktoren spätestens im Jahr 2022 abgeschaltet, die anderen spätestens 2017, 2019 und 2021. Hendricks erklärte hierzu, dass der Atomausstieg voran ginge. mehr

Florian Pronold hat am 26. Juni den Startschuss für acht Modellvorhaben des Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus gegeben. So soll die Entwicklung von Kleinstädten in peripheren Lagen gefördert werden. Von mehr als 70 Bewerberkommunen hat die Jury acht Städte ausgewählt. Sie werden drei Jahre lang von einem erfahrenen Stadtentwicklungsteam begleitet. Insgesamt stellt das BMUB rund 1,1 Millionen Euro bereit. mehr

Am 20. Juni 2005 haben öffentliche Bauauftraggeber und Vertreter der Bauwirtschaft den Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (PQ-Verein) gegründet. Damit wurden die Voraussetzungen geschaffen, ein nationales Präqualifizierungsverfahrens bei öffentlichen Bauaufträgen einzuführen. Zum 10-jährigen Bestehen des PQ-Vereins würdigt Gunther Adler die Arbeit des Vereins. mehr

Das BMUB hat am 25. Juni den öffentlichen Dialogprozess für einen nationalen Klimaschutzplan 2050 gestartet. Deutschland setzt damit die G7-Beschlüsse um und geht mit gutem Beispiel voran. Zum Auftakt der Konferenz in Berlin begrüßte Barbara Hendricks neben Vertretern aus Bund, Land, Kommunen, Verbänden, Wirtschaft und Zivilgesellschaft auch interessierte Bürgerinnen und Bürger, die Ihre Ideen einbringen wollen. mehr

Das Bundesumweltministerium (BMUB) und das Bundesfinanzministerium (BMF) warnen Urlauber vor unerlaubten Reise-Souvenirs, die von geschützten Tier- und Pflanzenarten stammen. Der Zoll beschlagnahmt jährlich mehrere 10.000 Mitbringsel. Die Smartphone App "Zoll und Reise" und Informationen auf der Internetseite des Zolls schützen vor unliebsamen Überraschungen bei der Rückkehr. mehr

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale