BMUB Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

http://www.bmub.bund.de/PM2981
29.05.2006

20 Jahre Bundesumweltministerium Bundeskanzlerin Angela Merkel hält Festrede

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel stellt Buch vor

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel stellt Buch vor

Am Dienstag nächster Woche, am 6. Juni, feiert das Bundesumweltministerium seinen 20. Geburtstag. Dieses Jubiläum begeht das BMU mit einer Festveranstaltung im Berliner Congress Center am Alexanderplatz. Als Hauptrednerin der Veranstaltung konnte die Bundeskanzlerin und ehemalige Bundesumweltministerin Angela Merkel gewonnen werden. Am Nachmittag findet am selben Ort ein Fachsymposium statt. In 5 Foren wird dabei über Bilanz und Perspektiven der Umweltpolitik in Deutschland diskutiert. Bereits am Mittwoch dieser Woche, am 31. Mai, stellt Bundesumweltminister Sigmar Gabriel das Buch zum BMU-Jubiläum vor.

Die Festveranstaltung am 6. Juni steht unter dem Titel "20 Jahre Bundesumweltministerium - Bilanz und Perspektiven". Ziel der ganztägigen Veranstaltung, die von Bundesumweltminister Gabriel eröffnet wird, ist es, eine Bilanz über zwei Jahrzehnte Umweltpolitik in Deutschland zu ziehen sowie die aktuellen umweltpolitischen Herausforderungen und Chancen einer zukünftigen Umweltpolitik zu diskutieren. Dazu hat der Bundesumweltminister namhafte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft eingeladen. Sein Kommen hat auch der früherer Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher zugesagt.

Neben der Bundeskanzlerin werden am Vormittag der österreichische Umweltminister und derzeitige Vorsitzende des EU-Umweltrates, Josef Pröll, der Präsident des Deutschen Naturschutzrings, Hubert Weinzierl, der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Dr. Ludolf von Wartenberg, und FU-Professor Mitglied des Sachverständigenrates für Umweltfragen, Martin Jänicke, Reden und Vorträge halten.

Am Nachmittag findet eine vertiefende Diskussion in fünf parallelen Fachforen statt. Themen sind "Energien für die Zukunft - Rahmenbedingungen und Strategien", "Umweltpolitik, Innovation und Beschäftigung", "Europäische und Internationale Umweltpolitik", Umweltpolitik und Gesellschaft" sowie "Umweltpolitische Instrumente und die Rolle des Staates".
Dem schließt sich eine für die Öffentlichkeit zugängliche Podiumsdiskussion mit dem Titel "Von außen betrachtet - die deutsche Umweltpolitik aus der Perspektive von Medien und Meinungsmachern" an. Neben dem Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Matthias Machnig, nehmen unter der Leitung von Volker Angres (ZDF) die Journalisten Gabor Steingart (Der Spiegel), Tissy Bruns (Der Tagesspiegel), Bascha Mika (taz), Martin Meister (GEO) sowie der Publizist Manfred Bissinger teil.

Eine Gesprächsrunde am Abend schließt das Programm ab. Sigmar Gabriel diskutiert mit den früheren Bundesumweltministern Klaus Töpfer und Jürgen Trittin über "Die Umweltmacher: 20 Jahre BMU".

Begleitend zur Festveranstaltung findet im Foyer des Berliner Congress Centers eine Fotoausstellung statt, die in eindrucksvollen Bildern die Geschichte des Ministeriums dokumentiert. Auf einem ebenfalls für die Öffentlichkeit zugänglichen "Zukunftsmarkt Umwelt" präsentieren Unternehmen und Verbände innovative Umwelttechnologien und Konzepte. Dort wird u. a. ein spektakulärer 8 Meter hoher und 6 Tonnen schwerer Kollektor für Parabolrinnen-Solarkraftwerke zu sehen sein. Herzstück dieses Parabolrinnenkollektors ist der Strahlungsempfänger, auch Receiver genannt. Dieses mit Unterstützung des Bundesumweltministeriums entwickelte und derzeit weltweit effektivste System zur Erzeugung von Solarstrom wird im ersten kommerziellen Parabolrinnen-Kraftwerk Europas in Spanien zum Einsatz kommen. Daneben präsentieren auch Schülerinnen und Schüler faszinierende Projekte aus dem Wettbewerb "Jugend mit unendlicher Energie", z. B. eine Solartankstelle mit "Solar-Gokart" und das Modell eines Offshore-Windparkes.

Das Buch zum BMU-Jubiläum erscheint im Hamburger Hoffmann & Campe-Verlag und wird am Mittwoch dieser Woche bei Dussmann präsentiert. Laudatoren sind Bundesumweltminister Gabriel, Erhard Eppler und Manfred Bissinger.

Weitere Informationen

Pressemitteilung vom 3.6.2006: Das Bundesumweltministerium präsentiert innovative Ideen für die Umwelt - Sigmar Gabriel lädt ein zum "Zukunftsmarkt Umwelt"

29.05.2006 | Pressemitteilung Nr. 120/06