Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Ihr Feedback in unserem Gästebuch

Ihre Meinung ist uns wichtig. Jeder Beitrag wird von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter des Ministeriums gelesen. Eine Auswahl Ihrer Kommentare stellen wir öffentlich sichtbar in das Gästebuch ein.

Bitte beachten Sie: Antworten werden an dieser Stelle seitens des Ministeriums NICHT geschrieben. Dazu gibt es die Rubrik "Ihre Fragen". Eine redaktionelle Bearbeitung oder Kürzung der Gästebuch-Beiträge behalten wir uns vor. Beleidigende, beschimpfende und polemische Äußerungen werden in der Regel gelöscht. An sachlichen Beiträgen sind wir jedoch stets interessiert und freuen uns über Ihren Eintrag in das Gästebuch

Wählen Sie bitte zunächst ein Themengebiet aus. Damit erleichtern Sie uns die anschließende inhaltliche Auswertung. Vielen Dank! 

Anzahl aller Einträge: 508
Beiträge: 6 - 10
 

Betreff: Verlängerung der Glyphosat-Zulassung

Sehr geehrte Frau Bundesumweltministerin Hendricks!
Herzichen Dank für Ihre hervorragende Arbeit in der laufenden und vergangenen Legislaturperiode! Lassen Sie sich von der abredewidrigen Zustimmung der Bundesregierung zur Glyphosat-Zulassungs-Verlängerung nicht in Ihrer Standfestigkeit beirren! Ich würde mich außerordentlich freuen, wenn Sie einer evtl. GroKo wieder als Umweltministerin zur Verfügung stehen würden!

In Dankbarkeit

Siegfried Kanz (Augsburg)

von: Siegfried Kanz
Eingang: 27.11.2017 - 19:34:45

Betreff: Luftreinhaltung

Nachdem ich den Beitrag von "Tanja" las, möchte ich mich auch einmal zu dem Thema "Heizen mit Holz" äußern.
Mit den Jahren sind die Holzöfen in unserem Dorf stetig mehr geworden. Hinter jedem zweiten Haus liegen die Holzstapel. Und die Luft? Die Bezeichnung "Luft" hat das, was jetzt über unseren Häusern liegt, eigentlich nicht verdient. Ekelhaft stinkender Holzrauch fast dauerhaft, teilweise beißend, dass die Augen tränen. Und je kälter es wird, desto schlimmer werden die Rauchgase.
Öl- und Gasheizungen sind so sauber, nie gab es eine Belästigung durch eine solche Heizung. Und jetzt können wir unser Haus nicht mehr lüften. Selbst durch geschlossene Fenster dringt der Dreck ins Haus. Welches im übrigen komplett durch die Räucherei versaut wurde, Tapete, Mobiliar - alles stinkt nach Rauch. Es ist einfach nur noch ekelhaft und traurig. Man fühlt sich so ohnmächtig. Was ist nur mit der Menschheit los, dass sie sich massenweise diese Dreckschleudern ins Wohnzimmer geholt hat?
Da ist es nur ein kleiner Trost, dass auf der Seite "clean-heat.eu" in einem Kurzfilm schon vom Heizen mit Holz abgeraten wird. Wegen Luftverschmutzung und Klimabedrohung. Nur blöd, dass die ganzen Ofenhersteller noch ganz frech mit Klimafreundlichkeit werben dürfen, wenn genau das Gegenteil der Fall ist!

von: Bernd Lehnert
Eingang: 19.11.2017 - 15:27:30

Betreff: Zeitungsanzeige des BMUB zum Klimakonferenz 2017 in Bonn

Das BMUB hat eine Anzeigenkampagne geschaltet in der darauf hingewiesen wird, dass die Bundesrepublik die weltweite Wiederaufforstung von Wäldern bis 2020 unterstützt.
Da Frage ich mich doch, warum es in einem dicht besiedelten Land wie Deutschland, in des es keine wirklichen Primärwälder mehr gibt, es möglich ist immer noch wichtige Baumbestände für Autobahnen, Braunkohletagebaue, Einkaufszentren und ähnliches abzuholzen. Sollten wir nicht, bevor wir anderen Ländern sagen was sie zu tun und zu lassen haben, nicht erst einmal unsere eigenen Ressourcen schützen?

von: Mark Haeusler
Eingang: 05.11.2017 - 21:09:02

Betreff: Glyphosat

Sehr geehrte Frau Hendricks,
vielen Dank für Ihr Eintreten für ein Ende des Glyphosateinsatzes in unserer Umwelt.
Der starke Rückgang der Artenvielfalt in Flora und Fauna sollte allen Menschen zu denken geben und uns dazu bewegen achtsamer mit unserer Umwelt umzugehen.
Mit freundlichen Grüssen
Elisabeth Terhart

von: Elisabeth Terhart
Eingang: 24.10.2017 - 12:59:41

Betreff: Danke fuer Ihre klare Haltung zu Glyphosat

Liebe Frau Hendricks, Ich bin Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Ihrem Ministerium sehr dankbar, dass Sie Haltung zeigen und sich nicht dem Druck der Glyphosat Lobby nachgeben und dadurch unsere Gesundheit und die unserer Kinder aufs Spiel setzen. Gesundheit und die Erhaltung der Artenvielfalt sind fuer uns alle wichtig.

von: Katharina Peschke
Eingang: 24.10.2017 - 10:15:37