Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Bürgerdialog in Freiburg zur Umweltpolitik

Am Montag, 7. März 2016 fand das Bürgerumweltforum zum Umweltprogramm in Freiburg statt. Trotz des zeitgleich stattfindenden Fußballspiels SC Freiburg gegen Leipzig folgten rund 60 Bürgerinnen und Bürger der Einladung zur Abendveranstaltung. Engagiert diskutierten die Freiburger und Freiburgerinnen mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter.

Grundlage der Diskussion des Bürgerumweltforums waren die Ergebnisse eines vorangegangenen kleinformatigen Bürgerrates, der am Wochenende zuvor (4. bis 5. März 2016) mit zwölf zufällig ausgewählten Personen in Freiburg stattgefunden hatte. Die Ergebnisse dieses Bürgerrats wurden von den Teilnehmenden auf dem Bürgerumweltforum im Historischen Kaufhaus am Münsterplatz vorgestellt. Die zentralen Aussagen aus dem Bürgerrat, die auf dem Bürgerumweltforum im Detail vorgestellt und hier weiter diskutiert wurden, waren beispielsweise: 

  • Ressourcen und Abfall: Effiziente Nutzung von Ressourcen, verbesserte Kreislaufwirtschaft und die Berücksichtigung von Umweltfolgekosten
  • Landwirtschaft: Vertrauen in gesunde Lebensmittel, Transparenz und Aufklärung hinsichtlich der konventionellen Landwirtschaft und eine artgerechte Tierhaltung
  • Wertewandel in Deutschland und die weltweite Verantwortung: Deutschland soll andere Staaten unterstützen, hohe Umweltstandards zu erreichen; es braucht eine umfassende Bildung, damit der ökologische Wertewandel gelingen kann
  • Stadt und Mobilität: "Wir wollen eine l(i)ebenswerte und autoarme Stadt." 

Nach der Vorstellung der Ergebnisse durch die Teilnehmenden des Online-Rats, wurde im Rahmen eines "Weltcafés" an kleinen Tischgruppen diskutiert. Diskutiert wurde insbesondere über das Spannungsfeld zwischen der individuellen Freiheit und der Frage, wo eine Regulation sinnvoll oder notwendig wäre. Neben der Parlamentarischen Staatssekretärin Schwarzelühr-Sutter nahmen weitere prominente Persönlichkeiten an der Veranstaltung teil: Bürgermeisterin Gerda Stuchlik, Prof. Rainer Grießhammer (Geschäftsführer Öko-Institut), Barbara Mundel (Intendantin des Theaters Freiburg), Susanne Miethaner (Vorsitzende des BUND Freiburg) sowie Per Klabundt (Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes Erneuerbare Energien).

Zuletzt geändert: 14.03.2016

Weitere Informationen

Fotos vom Bürgerdialog

Bürgerrat
(nicht öffentlich)

Zeit:
Freitag, 04.03.2016
17:00 - 21:00 Uhr
Samstag, 05.03.2016
9:00 - 17:00 Uhr

Bürgerumweltforum
(öffentlich)

Zeit:
Montag, 07.03.2016
18:00 - 21:00 Uhr

Ort:
Historisches Kaufhaus
Münsterplatz 24
79098 Freiburg