Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Bericht über die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Deutschland

Im Auftrag des Deutschen Bundestages legt die Bundesregierung den zweiten Bericht über die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Deutschland vor. Der zum 4. Juni 2009 erstmals vorgelegte Bericht (Bundestagsdrucksache 16/13325) hatte eine sehr positive Resonanz in der Fachöffentlichkeit, bei den Verbänden und in der Politik gefunden. Betont wurde insbesondere, dass hiermit erstmals der Bedeutung der Immobilien- und Wohnungswirtschaft für den Standort Deutschland sowie für Wachstum und Beschäftigung Rechnung getragen wurde.

Der Deutsche Bundestag hat daher mit Beschluss vom 14. April 2011 die Bundesregierung aufgefordert (Bundestagsdrucksache 17/5314), in jeder Legislaturperiode einen Bericht über aktuelle Entwicklungen auf den Wohnungs- und Immobilienmärkten und politische Schlussfolgerungen vorzulegen.

Wie bereits der erste Bericht baut auch dieser Bericht auf Vorarbeiten des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung mit dem Titel "Wohnungs- und Immobilienmärkte in Deutschland 2011" auf. Die darin enthaltenen Statistiken und empirischen Auswertungen liegen den Schlussfolgerungen des Regierungsberichts zu Grunde.


Stand: April 2013