Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Gemeinschaftsgärten im Quartier

Handlungsleitfaden für Kommunen

Im Vordergrund unkonventionell mit Blumen bepflanzte Holzkisten-Beete, dahinter ein sich auftürmender Stapel mit leeren Lattenkisten, im Hintergrund Bäume vor Hofmauer und Backstein-Hauswand.

Das BMUB und das BBSR haben die wachsende Zahl von urbanen Gemeinschaftsgärten in deutschen Städten zum Anlass genommen, diese Freiräume genauer zu untersuchen. In der dazu durchgeführten Studie "Gemeinschaftsgärten im Quartier" wurde erforscht, wie gemeinschaftliche Gartenprojekte dazu beitragen, die Wohn- und Lebensqualität insbesondere in benachteiligten Quartieren zu verbessern.

Der vorliegende Leitfaden soll die Wertschätzung für urbane Gemeinschaftsgärten als Orte des Gärtnerns, der Begegnung und Integration fördern und aufzeigen, welchen Beitrag sie zu einer sozialen Quartiersentwicklung leisten können. Vor allem aber gibt dieser Handlungsleitfaden Anregungen und Empfehlungen, wie Kommunen die Rahmenbedingungen zur Umsetzung solcher Projekte verbessern können.


Stand: Juli 2015
Broschüren-Bestellung

Bezug über Fachreferat:

SWI4@bmub.bund.de