Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Sechster Nationalbericht

Berichterstattung unter der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen

Broschürencover: Himmel mit Wolken über einem halben Erdball, auf dem Europa zu erkennen ist.

Der vorliegende Bericht zum Klimaschutz in Deutschland ist der sechste Bericht der Bundesrepublik Deutschland an die Vertragsstaatenkonferenz gemäß Artikel 12 der Klimarahmenkonvention. Die Bundesregierung informiert damit die Vertragsstaatenkonferenz über den Stand der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen in der Bundesrepublik Deutschland. Der sechste Nationalbericht zum Klimaschutz in Deutschland wurde auf Basis der "UNFCCC reporting guidelines on international communications" und unter Berücksichtigung des Review-Berichts zum fünften Nationalbericht vom September 2011 erstellt. Er ist in Kontinuität zu seinen Vorgängern aus den Jahren 1994, 1997, 2002, 2006 und 2010 zu sehen. Der Bericht stellt die deutsche Klimaschutzpolitik vor dem Hintergrund der legislativen, politischen und sozio-ökonomischen Rahmenbedingungen dar, geht auf die Auswirkungen von Klimaveränderungen ein und beschreibt die angestoßenen Politiken und Maßnahmen zur Reduktion von Treibhausgasemissionen und zur Anpassung an Klimaveränderungen. Er beschreibt außerdem die bisherigen und projizierten Wirkungen dieser Maßnahmen. Schließlich berichtet er über die Themen finanzielle Unterstützung und Technologietransfer sowie Bildung, Ausbildung und Information der Öffentlichkeit. Die dem Bericht zugrunde liegenden Daten beziehen sich je nach Verfügbarkeit auf die Jahre 2009 bis 2013.


Stand: Dezember 2013
Diese Publikation in englischer Sprache

Sixth National Communication