Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Standards für den Kohlenstoffmarkt

Das Konzept der Standardized Baselines im Clean Development Mechanism

Bei der Entwicklung von internationalen Klimaschutzprojekten im Rahmen des Clean Development Mechanism (CDM) sind die Definition des Referenzszenarios (Baseline) und die Bestimmung der Zusätzlichkeit zentrale Voraussetzung, um umweltintegre zertifizierte Emissionsgutschriften zu generieren. Dies ist für die Projektentwickler ein sehr komplexer und zeitaufwendiger Prozess, der in der Vergangenheit dazu führte, dass Länder und Regionen mit unzureichender Datenlage nicht vom CDM profitierten. Um diese ungleiche regionale Verteilung zu adressieren, wurde auf der sechsten Vertragsstaatenkonferenz in Cancún das Konzept der Standardisierten Baseline (SB) im CDM eingeführt.

Das BMUB fördert die Entwicklung Standardisierter Baselines. In dieser Broschüre werden verschiedene Beispiele für Standardisierte Baselines vorgestellt. Damit soll zur fachlichen Diskussion zur Weitenentwicklung der Marktmechanismen angeregt werden.


Stand: Februar 2015