Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
21.02.2018

Am 21. und 22. Februar 2018 fand die erste Vernetzungskonferenz der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) in Berlin statt. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks begrüßte zusammen mit der bulgarischen Vize-Umweltministerin Atanaska Nikolova...

Das Bundesumweltministerium und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) haben den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) an sieben Preisträger verliehen. Prämiert wurden herausragende Umweltinnovationen von deutschen Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

Im Jahr der Bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft trafen sich Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth und die bulgarische Vize-Umweltministerin Atanaska Nikolova. Hauptthema der Gespräche war die Europäische Klimaschutzinitiative.

20.02.2018

Staatssekretär Jochen Flasbarth auf der DENEFF-Jahresauftaktkonferenz: "Energieeffizienz ist und bleibt ein Schlüsselfaktor für den erfolgreichen Klimaschutz und die Umsetzung der Energiewende in Deutschland. Die im Entwurf des Koalitionsvertrags vorgesehene...

Hollywood-Star Javier Bardem hat Umweltministerin Barbara Hendricks im BMUB besucht. Er hat sich nicht nur als Oscar-prämierter Schauspieler einen Namen gemacht, sondern auch als Umweltschützer. Besonders engagiert er sich für den Schutz der Antarktis und hat...

Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat am 20. Februar die internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik in Berlin eröffnet. Auf der dreitägigen Veranstaltung präsentieren über 500 Aussteller ihre Innovationen für die Baubranche.

16.02.2018

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter besuchten verschiedene Bau- und Naturschutzprojekte im Südschwarzwald.

15.02.2018

Das BMUB unterstützt Baukultur und Tourismus im Südschwarzwald mit einem Forschungsprojekt. Über die Fortschritte in diesem Projekt sowie die Entwicklungen im Bereich Naturschutz informierten sich die Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks und die...

08.02.2018

Das 9. World Urban Forum in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur beschäftigt sich mit der Umsetzung des weltweit gültigen Leitbilds der Stadtentwicklung, der New Urban Agenda. Für die Bundesregierung nimmt Baustaatssekretär Gunther Adler teil. Der Kongress vom 7....

Seit 2010 werden von der Alexander von Humboldt-Stiftung jährlich aus Mitteln der Internationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums finanzierte Stipendien vergeben. Auch 2017/2018 wurden 19 Stipendiatinnen und Stipendiaten aus Entwicklungs- und Schwellenländern gefördert, die für einen 10-monatigen Forschungsaufenthalt nach Deutschland kamen.

06.02.2018

Anlässlich des 65. Geburtstag von Dr. Helge Wendenburg, Leiter der Abteilung Wasserwirtschaft und Ressourcenschutz, diskutierten Experten und Fachpublikum in Bonn die Fortschritte bei der Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele. Im Mittelpunkt der Diskussion stand dabei die Frage, welche Herausforderungen sich für Wasser- und Kreislaufwirtschaft stellen, um den Zielen zu entsprechen, und welche Beiträge Städte und Gemeinden leisten müssen, um Umweltbelastungen dauerhaft zu senken.

05.02.2018

"Unbuilding Walls" – so lautet das Thema für den Deutschen Pavillon auf der 16. Architekturbiennale 2018. Baustaatssekretär Gunther Adler während seiner Rede.

01.02.2018

Aus Anlass der aktuellen Berichterstattung über die Sicherheit des belgischen Atomkraftwerks Tihange 1 nimmt das Bundesumweltministerium Stellung.

Barbara Hendricks hat zusammen mit Vertretern acht anderer Mitgliedstaaten in Brüssel mit EU-Umweltkommissar Karmenu Vella diskutiert, welche konkreten Maßnahmen Deutschland bereits ergreift, um die Stickoxid-Grenzwerte einzuhalten. Erste Fortschritte gibt es...

Am 1. Februar treffen sich zum zweiten Mal Landwirte und Landwirtinnen mit dem Bundesumweltministerium, um sich über praktische Fragen einer nachhaltigen, zukunftsfähigen Landwirtschaft auszutauschen. Mit dem von den teilnehmenden Landwirtinnen und Landwirte gewünschten Austausch zum Zustand der Biologischen Vielfalt in der Agrarlandschaft und der zukünftigen Gemeinsame Agrarpolitik der EU will das Bundesumweltministerium wichtige Anregungen für die Weiterentwicklung und Umsetzung seiner Politik erhalten.

VormonatFebruar