Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Kostenlose Publikationen des
Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Neuerscheinungen

  • Ein Eisvogel steigt flügelschlagend aus einem Gewässer empor. Durch die Bewegung der Flügel schlagen Wassertropfen nach allen Seiten weg. Auf dem Titelfoto ist ferner die Sondermarke mit dem Titel -Wasser ist Leben- eingefügt. Das Briefmarkenmotiv zeigt ein deutsches Süßwassergewässer und soll das Nebeneinander der verschiedenen Nutzungen der Ressource Wasser darstellen. Wasser ist Leben - Informationen zur Sondermarke mit dem Plus 2014Bestellen
  • Luftbild einer begrünten Wohnzeilensiedlung, im Hintergrund liegt ein Gewässer, dahinter eine Einfamilienhaussiedlung Energetische Stadtsanierung - Zuschüsse für integrierte Quartierskonzepte und SanierungsmanagerBestellen
  • Bild von der Grundschule Hohen Neuendorf Nachhaltige Unterrichtsgebäude - Bewertungssystem Nachhaltiges BauenBestellen
  • Aktuelle Vorhaben zum Klimaschutz und zur Umsetzung der EnergiewendeBestellen
  • Titelseite der Broschüre Das Klima schützen, Kommunen fördern - Die Kommunalrichtlinie 2014Bestellen

Ihre Bestellmöglichkeiten

Tragen Sie die gewünschte Menge bitte jeweils links ins Kästchen ein und folgen dann der Schaltfläche „Zum Bestellformular“.

Wenn Sie von einer Publikation mehr als 5 Exemplare bestellen, erhalten Sie nach dem Bestellvorgang automatisch eine Bestätigung per E-Mail. Diese muss ausgedruckt, unterschrieben und gestempelt werden. Schicken Sie die Bestellung dann per Fax oder als gescannte Datei ab.

Deutschsprachige Veröffentlichungen

Klima und Energie

Anzahl Nr. Art Titel  
2108 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: Ein Handwerker montiert Solarmodule an einer ebenerdigen Solaranlage.
Der Ausbau der erneuerbaren Energien (EE) in Deutschland hat weiterhin erhebliche Wachstums- und Arbeitsplatzeffekte. Das zeigt eine mehrjährige Studie, die ein Team renommierter Forschungsinstitute unter Federführung der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (GWS) zwischen 2008 und 2012 für das Bundesumweltministerium durchgeführt hat.
Stand: August 2013
Seiten: 16
Format: 115 x 210 mm
Herausgeber: BMU
  4005 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelseite der Broschüre
- nur als Download verfügbar -

Die Kommunalrichtlinie 2014 führt die erfolgreiche Förderung des Bundesumweltministeriums für kommunale Klimaschutzprojekte in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen fort.
Sie bietet vielfältige Förderangebote: Für Kommunen, die noch am Anfang ihres Klimaschutzengagements stehen, wird eine Einstiegsberatung gefördert. Kommunen, die mehr für den Klimaschutz tun wollen, können sich die Erstellung von Klimaschutzkonzepten und Teilkonzepten fördern lassen.
Stand: Oktober 2013
Seiten: 20
Format: 115 x 210 mm
Herausgeber: BMU
2118 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild der Broschüre
Die Veröffentlichung gibt den Entwicklungsstand der Erneuerbaren Energien im Jahre 2012 wieder. Sie ist eine wichtige Grundlage für die Dokumentation der Energiewende und für die Energiepolitik der Bundesregierung.
Stand: Juli 2013
Seitenzahl: 112
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2227 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Die Veröffentlichung ist der Tagungsband zur Fachtagung "Forschen-Diskutieren-Vernetzen - Aktuelle Vorhaben zum Klimaschutz und zur Umsetzung der Energiewende" am 13. und 14. Juni 2013 in Berlin. Der Tagungsband gibt für alle Interessierte einen guten Überblick über aktuelle Forschungsvorhaben des Bundesumweltministeriums im Bereich der erneuerbaren Energien.
Stand: Juli 2013
Seitenzahl: 252
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: Energiewende A-Z, Schriftzug weiß auf blau, weitere verschiedene Begriffe
- nur als Download verfügbar -

Alle reden über die Energiewende – über den Ausbau erneuerbarer Energien wie Wind- und Solarenergie, über mehr Energieeffizienz oder über neue Stromnetze und Elektroautos. Dieses Glossar erläutert Ihnen die wichtigsten Fachbegriffe der Energiewende. Kurz, knapp und verständlich. Damit Sie mitreden können.
Stand: Juni 2013
Seitenzahl: 45
Format: 115 x 210 mm
Herausgeber: BMU
2101 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Mit dem vorliegenden Bericht stellt das BMU die interessantesten Vorhaben im Bereich der erneuerbaren Energien vorstellen, die 2012 auf den Weg gebracht wurden. Dabei zeigen sowohl völlig neue technische Lösungen als auch kostensenkende Weiterentwicklungen bestehender Technologien die hohe Innovationskraft der deutschen Wissenschaft und der Unternehmen.
Stand: März 2013
Seitenzahl: 72
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2019 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Dem bewussten Umgang mit elektrischer Energie – dem Strom sparen – kommt heute eine große Bedeutung zu. Die Stromsparinitiative des Bundesumweltministeriums möchte viele private Haushalte in Deutschland motivieren, ihre Energiesparpotenziale zu nutzen und Strom einzusparen. Auf diese Weise können nicht nur Privathaushalte ihre Energiekosten langfristig senken, auch das Klima profitiert von den Energieeinsparungen, und die Abhängigkeit Deutschlands von Energieimporten sinkt. Wie man auf einfache Weise im Haushalt Strom sparen kann, zeigt die neue, illustrierte Broschüre "Dem Strompreis ein Schnippchen schlagen" des Bundesumweltministeriums.
Stand: Februar 2013
Seitenzahl: 35
Format: DIN A5
Herausgeber: BMU
  2119 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Ansicht der Titelseite: Im Aufbau befindlicher Offshore Windpark. Im Vordergrund horizontal liegendes Rotorblatt
- nur als Download verfügbar -

Bis zum Jahr 2050 soll die weitgehende Umstellung unserer Energieversorgung auf Erneuerbare Energien erreicht werden. Die Stromerzeugung auf hoher See soll künftig einen wesentlichen Beitrag zur Deckung des Gesamtenergiebedarfs der Bundesrepublik Deutschland leisten.

Die Broschüre enthält u.a. Informationen über die Erfahrungen im Testfeld "alpha ventus" und anderen Offshore-Windparks in Nord- und Ostsee, über den Stand und die Perspektiven der Offshore-Windenergie und stellt die wirtschafts- und umweltpolitische Bedeutung dar. Sie informiert auch über mögliche Auswirkungen auf Ökosysteme und Naturschutz.
Stand: Februar 2013
Seitenzahl: 40
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2213 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Der "Aktionsplan Anpassung" bietet einen Rahmen für den Anpassungsprozess an den Klimawandel in Deutschland. Er unterlegt die in der Deutschen Anpassungsstrategie genannten Ziele und Handlungsoptionen mit spezifischen Aktivitäten des Bundes. Dadurch können die Bundesländer und andere gesellschaftliche Gruppen die Risiken des Klimawandels erkennen, einen möglichen Handlungsbedarf sowie entsprechende Ziele definieren und Anpassungsmaßnahmen umsetzen. Detaillierte Informationen zum "Aktionsplan" finden Sie in dieser Broschüre.
Stand: November 2012
Seitenzahl: 80
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2109 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: Arbeiter sitzen hoch oben auf einem Windrad
Der Ausbau der erneuerbaren Energien (EE) in Deutschland hat weiterhin auch erhebliche Wachstums- und Arbeitsplatzeffekte. Das zeigt eine mehrjährige Studie, die ein Team renommierter Forschungsinstitute unter Federführung der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (GWS) zwischen 2008 und 2012 für das Bundesumweltministerium durchgeführt hat.
Stand: August 2012
Seitenzahl: 44
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2115 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Die Sicherstellung einer zuverlässigen, wirtschaftlichen und umweltverträglichen
Energieversorgung ist eine der großen Herausforderungen des
21. Jahrhunderts. Dabei werden die erneuerbaren Energien die zentrale
Rolle spielen. Deutschland soll in Zukunft bei wettbewerbsfähigen Energiepreisen
und hohem Wohlstandsniveau eine der energieeffizientesten und
umweltschonendsten Volkswirtschaften der Welt werden.
Stand: Oktober 2012
Seitenzahl: 52
Herausgeber: BMU
2149 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: Arbeiter am Fuße eines Windrades arbeiten auf und an Teilen der noch zerlegten Rotoren.
Mit dieser Broschüre werden Antworten auf viele Fragen im Kontext der erneuerbaren Energien und Energiewende gegeben, die das Bundesumweltministerium immer wieder erreichen.
Stand: Juli 2012
Seitenzahl: 188
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2205 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover: Jugendliche schreibt in einem Klassenraum, vor ihr das Modell eines Windrads; Schriftzug: Klimaschutz in Schulen und Bildungseinrichtungen; Projekte der Nationalen Klimaschutzinitiative
- nur als Download verfügbar -

Wissen und Erfahrung sind eine gute Grundlage für bewusstes Handeln. Das gilt auch für den Klimaschutz. Deshalb fördert das BMU seit 2008 Klimaschutzprojekte in Schulen und Bildungseinrichtungen aus den Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative.
Stand: Juni 2012
Seitenzahl: 8
Format: 115 x 210 mm
Herausgeber: BMU
2209 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Ansicht der Titelseite: Ein Mädchen pustet Spielzeugwindrad an. Im Hintergrund Kornfeld mit vielen Windrädern.
Die Energiewende ist das große Modernisierungs- und Innovationsprojekt unserer Wirtschaft zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Die Zukunft liegt in neuen, intelligenten Stromnetzen und neuen Technologien zur Speicherung von Strom. Gleichzeitig wird die Industrie mit Energie und Rohstoffen effizienter umgehen und Gebrauchsgegenstände - von der Lampe bis zum Auto - herstellen, die weniger Energie verbrauchen. Und nicht zuletzt werden unsere Gebäude deutlich besser gedämmt sein und ihren restlichen Wärmebedarf über erneuerbare Energien decken. Entscheidend ist dabei, dass Energie für alle bezahlbar bleibt. Deshalb setzt die Bundesregierung auf eine Mischung aus staatlicher Förderung und wirtschaftlichen Anreizen, um erneuerbare Energien und Energieeffizienz voranzubringen. Damit sind wir Vorreiter im europäischen und internationalen Klimaschutz und hoffen, andere Länder motivieren zu können, auf die Technologien der Zukunft zu setzen und mit dem Aufbruch ins Zeitalter der erneuerbaren Energien zu beginnen.
Stand: Oktober 2011
Seitenzahl: 48
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2202 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Eine Frau fährt auf einem Fahrrad
- nur als Download verfügbar -

Von einem gesunden Klima profitieren heute wir und morgen die nächsten Generationen. Ziel der Bundesregierung ist es daher, den Ausstoß des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 bis zum Jahr 2050 um 80 bis 95 Prozent gegenüber dem Jahr 1990 zu senken. Dazu gehört auch, dass Energie nicht unnötig verschwendet, sondern effizient eingesetzt wird.
Stand: Oktober 2010
Seitenzahl: 6
Format: 115 x 210 mm
Herausgeber: BMU
  2162 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Geothermiewerk mit Dampf
- nur als Download verfügbar -

Neben der Nutzung von Wasserkraft, Biomasse, Solar- und Windenergie kommt auch der Nutzung der Erdwärme eine zunehmende Bedeutung zu. Mit dieser Broschüre werden fachliche Hinweise und Handlungsempfehlungen für Investitionsentscheidungen zugunsten tiefengeothermischer Anwendungen gegeben.
Stand: September 2011
Seitenzahl: 84
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2163 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Im Vordergrund eine große Appartur, von der große Heizrohre abgehen.
- nur als Download verfügbar -

Die Broschüre gibt einen Überblick über die verschiedenen, möglichen Kraftwerksvarianten. Sie erläutert sowohl die theoretischen Grundlagen als auch die Besonderheiten der Anlagentechnik für die kombinierten Erzeugung von Strom und Wärme bei der Nutzung tiefer geothermischer Wärme. Dabei werden verschiedene Kraftwerkskomponenten wie z.B. das Kühlsystem beschrieben, und es wird auch auf die Einflüsse geänderter Randbedingungen eingegangen. Auf wichtige Schnittstellen und Wechselwirkungen wird hingewiesen, um das Funktionsprinzip der Technologien zu erläutern.
Stand: Mai 2011
Seitenzahl: 52
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2217 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Das Titelbild zeigt ein Dorf mit Kirchturm auf grüner Wiese, im Hintergrund Windräder und viel blauer Himmel
Klimaschutz ist ein wichtiges Anliegen unserer Zeit, daran zweifelt heute sicher niemand mehr. Die Bundesregierung hat die zentrale Rolle des Klimaschutzes erkannt. Eine wesentliche Rolle kommt hierbei den Kommunen zu. Die derzeit etwa 14.000 Städte und Gemeinden sowie die 301 Landkreise wirken direkt und indirekt auf die Entwicklung im Klimaschutz ein. Effektiver Klimaschutz braucht die Kommunen, und diese Broschüre zeigt, dass an vielen Orten in diesem Land bereits kreative, intelligente und nachahmenswerte Entwicklungen im Gange sind.
Stand: Januar 2011
Seitenzahl: 45
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2110 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Ansicht der Titelseite: Ein Mann steht an einer Apparatur. Im Hintergrund sind weitere Maschinen zu sehen.
Das Bundesumweltministerium hat von 2007 bis 2010 insgesamt vier Fachtagungen zum Thema "Arbeit und Ausbildung für Erneuerbare Energien" durchgeführt. Die jeweils ca. 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten, wie die erneuerbaren Energien in Bildung integriert werden können und welche Bedarfe die Branche an den Bildungssektor hat. Diese Broschüre greift die in den Veranstaltungen aufgeworfenen Fragen auf und zeigt anhand von im November 2010 diskutierten Beispielen, welche Akteure, Projekte und Ansprechpartner es zum Thema gibt. Die Veranstaltungen des BMU haben eine Vernetzung angestoßen, die es jetzt fortzusetzen gilt.
Stand: Januar 2011
Seitenzahl: 16
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2021 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Ansicht der Titelseite: zu sehen ist ein Eisberg mit Wasser im Vordergrund.
Mit 13.758 km ist die Entfernung von Berlin zur Antarktis-Forschungsstation Neumeyer III ungefähr so weit wie der Weg von New York über Berlin nach Peking. Dennoch ist uns die Antarktis viel näher, als man denkt. Klimaveränderungen in der Antarktis haben Auswirkungen auf das Klima weltweit. Auch wir bekommen sie unmittelbar zuspüren. Die Folgen von Eingriffen in die noch weitgehend unberührte antarktische Umwelt wären nicht rückgängig zu machen, Umweltschäden beeinträchtigen das hochkomplexe Ökosystem im ewigen Eis auf Dauer.
Stand: Mai 2011
Seitenzahl: 52
Format: DIN A4
Herausgeber: Bundesregierung
  2154 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelseite
- nur als Download verfügbar -

Mit zunehmender Nutzung von Internet, Telekommunikationsdienstleistungen und organisationsinternen IT-Netzwerken ist die Anzahl von Servern und deren Stromverbrauch in den letzten zehn Jahren rasant angestiegen.
Stand: Juli 2009
Seitenzahl: 40
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2174 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Das Titelbild zeigt ein Windrad.
- nur als Download verfügbar -

Die neue Publikation gibt insbesondere einen detaillierten und nach Sparten differenzierten Überblick über die wesentlichen Ergebnisse des EEG-Erfahrungsberichts 2007 und die daraus abgeleiteten Änderungen im neuen EEG 2009.
Stand: Juni 2009
Seitenzahl: 36
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU

Wirtschaft und Innovation

Anzahl Nr. Art Titel  
2060 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Die « Principles for Responsible Investment » der Vereinten Nationen bilden als freiwillige Selbstverpflichtung für institutionelle Investoren (z.B. Banken, Investmentunternehmen, Kapitaleigner) einen systematischen Rahmen für nachhaltiges und verantwortliches Investieren. Ihnen beizutreten und sich offensiv zu ihnen zu bekennen heißt, ökologische und soziale Kriterien sowie Fragen der nachhaltigen Unternehmensführung in Anlageentscheidung und –steuerung einzubeziehen
Stand: November 2012
Seitenzahl: 44
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2074 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelblatt der Broschüre, Man mit Helm hält Metallblatt.
Schon jetzt übersteigt die Nutzung von natürlichen Ressourcen die Regenerationsfähigkeit der Erde deutlich. Deshalb wird ein schonender und gleichzeitig effizienter Umgang mit natürlichen Ressourcen zu einer Schlüsselkompetenz zukunftsfähiger Gesellschaften. Eine Steigerung der Ressourceneffizienz kann die Umweltbelastungen begrenzen, die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft stärken, neue Arbeitsplätze schaffen und nachhaltig Beschäftigung sichern. Aus diesem Grund hat das Bundeskabinett am 29.02.2012 das Deutsche Ressourceneffizienzprogramm (ProgRess) verabschiedet.
Stand: Mai 2012
Seitenzahl: 121
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2035 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Ansicht des Titelbilds des Broschüre.
- nur als Download verfügbar -

Der Leitfaden erklärt - als Spiegel der Norm - mit einfachen Worten, wie Unternehmen und sonstige Organisationen ein strukturiertes Managementsystem unabhängig von der Energieintensität der Aktivitäten, der Größe, der Branche etc. aufbauen können. Vor diesem Hintergrund kann der Leitfaden grundsätzlich von Organisationen jedweder Art angewandt werden. Der Leitfaden richtet sich nicht nur an große Unternehmen / Organisationen, die bereits ein Managementsystem eingeführt haben oder aufgrund ihrer Energieintensivität ein Energiemanagementsystem (EnMS) einführen müssen, sondern auch an KMUs, die sich erst mit der Thematik vertraut machen möchten.
Stand: Juni 2012
Seitenzahl: 116
Format: A 4
Herausgeber: UBA
  2031 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: Stilisierte Deutschlandkarte gefüllt mit Bildern zum Thema GreenTech
Der GreenTech-Atlas 3.0 wird als CD veröffentlicht. Er enthält neben der Analyse der Umwelttechnologiemärkte auch eine Unternehmensdatenbank mit rund 2.000 Datensätzen von deutschen GreenTech-Unternehmen. In dieser Datenbank kann nach Anbietern von Umwelttechnologien, Innovationen und Dienstleistungen recherchiert werden.
Stand: Februar 2012
Herausgeber: BMU
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild der Broschüre
Für Unternehmen sind die anstehenden Veränderungen ihrer Märkte in Richtung einer Green Economy von strategischer Bedeutung. Es gilt Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die diesen Anforderungen Rechnung tragen. Eine Antwort für eine erfolgreiche Gestaltung des Wandels kann ein systematisches Management mit Corporate Social Responsibility (CSR) sein.
Stand: April 2012
Seitenzahl: 16
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2037 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Für Unternehmen bedeuten globale Entwicklungen wie der Klimawandel und Rohstoffknappheit Chancen und Risiken zugleich. Seit der Finanz- und Wirtschaftskrise stellt sich für Unternehmen die Frage, wie Risiken rascher und besser zu erkennen und in Entscheidungsprozessen zu berücksichtigen sind. Corporate Social Responsibility (CSR) ist ein Qualitätsmerkmal für gutes Management in großen wie in kleinen und mittelständischen Unternehmen geworden. Die Broschüre des Bundesumweltministeriums soll Unternehmen dafür eine Handreichung bieten.
Stand: März 2011
Seitenzahl: 16
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2063 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild der Broschüre
- nur als Download verfügbar -

Die Broschüre erläutert die Berichtspflicht zu bedeutenden Nachhaltigkeitsindikatoren im Lagebericht. Diese müssen nach EU-Bilanzrecht und Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsentwicklung, Lage oder voraussichtliche Entwicklung von Bedeutung sein. Investoren sind die Hauptzielgruppe dieser Informationen. Es wird mit Bezug auf die Finanzmarktkrise gezeigt, wie durch besonders bedeutende Schlüsselindikatoren und deren investorengerechte Darstellung die Geschäftsberichtsqualität verbessert werden kann.
Stand: Juni 2009
Seitenzahl: 16
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU

Wasser, Abfall und Boden

Anzahl Nr. Art Titel  
2315 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Ein Eisvogel steigt flügelschlagend aus einem Gewässer empor. Durch die Bewegung der Flügel schlagen Wassertropfen nach allen Seiten weg. Auf dem Titelfoto ist ferner die Sondermarke mit dem Titel -Wasser ist Leben- eingefügt. Das Briefmarkenmotiv zeigt ein deutsches Süßwassergewässer und soll das Nebeneinander der verschiedenen Nutzungen der Ressource Wasser darstellen.
Seit 1992 wird im Zweijahresrhythmus eine Sondermarke mit dem "Plus" aus der Serie "Für den Umweltschutz" herausgegeben. Am 3. April 2014 erscheint die neue Sondermarke unter dem Motto "Wasser ist Leben" und wird in den Postfilialen und Postagenturen deutschlandweit verkauft. Die zusätzlich zum Porto geforderten 30 Eurocent pro Briefmarke fließen in einen Fonds, aus dem das Bundesumweltministerium Projekte von Umwelt- und Naturschutzorganisationen im In- und Ausland fördert.
Stand: März 2014
Seitenzahl: 8
Format: 115 x 210 mm
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Vor einer Ziegelsteinmauer von der blaue Farbe abblättert, steht ein verrosteter Einkaufswagen.  Dieser ist bis zum Rand gefüllt mit zerknüllten Verpackungsresten aus Pappe und Plastik.
- nur als Download verfügbar -

Das Programm umfasst erstmalig eine Sammlung von existierenden und potenziellen Abfallvermeidungsmaßnahmen auf Bundes-, Länder- wie Gemeindeebene und eine Bewertung zu diesen Maßnahmen unter ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Gesichtspunkten.
Stand: Juli 2013
Seiten: 77
Format: A4
Herausgeber: BMU
2312 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: 3 Bilder von Flusslandschaften mit grüner Vegetation und Bergen im Hintergrund
Die Europäische Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) fordert, dass Flüsse, Seen, Küstengewässer und das Grundwasser bis zum Jahr 2015 in einem "guten Zustand" sind. Seit Dezember 2009 liegen die Bewirtschaftungspläne und die Maßnahmenprogramme für die zehn Flussgebiete in Deutschland vor. Die Broschüre stellt zur Halbzeit dar, in welchen Bereichen Maßnahmen zur Verbesserung des Zustands unserer Gewässer ergriffen wurden und was in den ersten drei Jahren der Umsetzung der Bewirtschaftungspläne erreicht wurde.
Stand: September 2013
Seitenzahl: 36
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: Bach im Wald mit Uferbepflanzung
- nur als Download verfügbar -

Die europäische Wasserrahmenrichtlinie hat ein ehrgeiziges Ziel: Sie fordert, dass Flüsse, Seen, Grundwasser und Küstengewässer bis zum Jahr 2015 in einem "guten Zustand" sind. Für den Weg dahin hat die EU den Mitgliedsstaaten einen klaren Zeitplan vorgegeben. Während die Bestandsaufnahme sowie die Aufstellung und Durchführung der Überwachungsprogramme abgeschlossen sind, liegen nun die Bewirtschaftungspläne und die Maßnahmenprogramme vor.
Stand: Mai 2010
Seitenzahl: 76
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2352 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelseite der Broschüre
- nur als Download verfügbar -

Diese Broschüre mit Daten zur deutschen Kreislaufwirtschaft dokumentiert den Erfolg deutscher Umweltpolitik.
Die Herausforderungen, die sich aus den zunehmenden Knappheiten bei Rohstoffen und Energieträgern ergeben, machen allerdings weitere Anstrengungen zur effizienten Nutzung der Ressourcen erforderlich; dies gilt für den Bereich der Haushalts- und Siedlungsabfälle als auch für gewerbliche Abfälle, es gilt vor allem aber auch als internationale Aufgabe, zu der mit den Ansätzen unserer Kreislaufwirtschaft, dem Knowhow und den Technologien unserer Unternehmen beigetragen werden kann.
Stand: Dezember 2012
Seiten: 32
Format: 115 x 210 mm
Herausgeber: BMU
  2354 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Broschüre: Ökologisch sinnvolle Verwertung von Bioabfällen
- nur als Download verfügbar -

Diese Broschüre basiert auf den Ergebnissen eines Forschungsvorhabens, das vom Bundesumweltministerium (BMU) und vom Umweltbundesamt (UBA) vergeben wurde.
Stand: März 2012
Seitenzahl: 52
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2353 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titel des Faltblatts: Abfall ist Rohstoff - Informationen zur Briefmarke mit dem Plus 2012, darunter Elektroschrott eines alten Computers, in der Mitte die neue Briefmarke, sie zeigt eine Prinzessin, die eine Dose mit Froschschenkeln küsst.
Am 2. Mai 2012 erscheint die neue Briefmarke mit dem Plus unter dem Motto "Abfall ist Rohstoff" und wird in den Postfilialen und Postagenturen deutschlandweit verkauft.
Stand: April 2012
Seitenzahl: 8
Format: 105 x 210 mm
Herausgeber: BMU
  2340 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Zahlen und Informationen zur Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Deutschland
Stand: Juli 2011
Seitenzahl: 8
Format: 115 x 210 mm
Herausgeber: BMU

Natur und Arten

Anzahl Nr. Art Titel  
2511 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover: Auf einer grünen Wiese - zwei Frauen und zwei Männer ziehen an einem bunten Tauende.
Entsprechend den Vorgaben der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt gibt dieser Rechenschaftsbericht einen Überblick über die Erreichung der Ziele und die Realisierung der Maßnahmen in den verschiedenen Aktionsfeldern.
Stand: April 2013
Seitenzahl: 152
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2547 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild der Publikation
Deutschland ist ein stark besiedelter Industriestaat mit einem gut ausgebauten Verkehrsnetz. Das Straßennetz des überörtlichen Verkehrs (Bundesautobahnen, Bundesstraßen, Landesstraßen und Kreisstraßen) umfasste 231.072 Kilometer im Jahre 2009. Die Zerschneidung von Lebensräumen durch das Verkehrsnetz sowie die zunehmende Verkehrsdichte haben teilweise zu einer Verinselung und qualitativen Verschlechterung noch vorhandener Lebensräume für Tiere und Pflanzen geführt.
Stand: April 2012
Seitenzahl: 32
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2530 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelmotiv: Fuchs, der in einem gefallenen, ausgehölten Baumstamm liegt und in die Kamera blickt.
Zum zweiten Mal legten das Bundesumweltministerium und das Bundesamt für Naturschutz (BfN) eine repräsentative Studie zum Naturbewusstsein vor. Inhalt der Untersuchung ist das Monitoring der Gesellschaft zum Bewusstsein der Natur.
Stand: August 2012
Seitenzahl: 84
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU / BfN
  2545 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover: Ein Zweig mit grünen Blättern ragt von rechts oben ins Bild und bedeckt den meisten Raum. Im Hintergrund sieht man verschwommen die Konturen anderer Zweige und Blätter.
- nur als Download verfügbar -

Dieser Leitfaden fasst die Ergebnisse der Arbeitsgruppe zusammen und richtet sich vor allem an ausschreibende Stellen und Planer. Hiermit soll Hilfestellung gegeben werden bei wichtigen Fragen der Praxis. In einem speziellen Teil werden vergaberechtliche Fragen in der Ausschreibepraxis erörtert. Dieser Leitfaden hat einen empfehlenden Charakter.
Stand: Januar 2012
Seitenzahl: 32
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2526 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Das "Handbuch Biodiversitätsmanagement" vermittelt Unternehmen praxisnah und anhand vieler Beispiele die Bedeutung der biologischen Vielfalt in der Wirtschaft. Darüber hinaus zeigt es Möglichkeiten zum praktischen Engagement von Unternehmen auf, um sich für den Erhalt der biologischen Vielfalt einzusetzen. Es erscheint sowohl in deutscher, als auch in englischer Sprache.
Stand: Juni 2010
Seitenzahl: 63
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2514 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: Buchenwald mit Lichteinfall, Schriftzug: Deutsche Buchenwälder - Weltnaturerbe der UNESCO. Ein Juwel in Europa
Das UNESCO-Welterbekomitee hat am 25. Juni 2011 fünf Buchenwaldgebiete in Deutschland in die Liste des Welterbes aufgenommen. Damit wird das in der Slowakischen Republik und der Ukraine gelegene grenzüberschreitende Weltnaturerbe "Buchenurwälder der Karpaten" um einen deutschen Teil erweitert. Die Welterbestätte heißt jetzt "Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands".
Stand: Oktober 2011
Seitenzahl: 36
Format: A 4
Herausgeber: BMU
2962 Magazin
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelseite des Magazins: Zwei junge Braunbären üben sich im Kampf.
Das Magazin informiert Sie über die Eckpfeiler deutscher und europäischer Umweltpolitik zur Erhaltung der biologischen Vielfalt, und man erfährt, was der Einzelne tun kann, um diesen natürlichen Reichtum zu bewahren. Das Herzstück des Magazins jedoch sind einzigartige Naturfotos aus ganz Europa.
Stand: Juni 2012
Seitenzahl: 18
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2504 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild der Broschüre
Pflanzen, Tiere, Pilze und Mikroorganismen reinigen Wasser und Luft und sorgen für fruchtbare Böden. Intakte Selbstreinigungskräfte der Böden und Gewässer sind wichtig für die Gewinnung von Trinkwasser. Die natürliche Bodenfruchtbarkeit sorgt für gesunde Nahrungsmittel. Dies alles funktioniert nicht mechanisch, sondern läuft in einem komplexen ökologischen Wirkungsgefüge ab. Ökosysteme verfügen über eine hohe Aufnahmekapazität und Regenerationsfähigkeit – aber sie sind nicht beliebig belastbar.
Stand: Oktober 2007
Seitenzahl: 180
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2543 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Drei Bilder: zwei Heidschnucken, Fischotter in Großaufnahme, Dünen
Mit dem Nationalen Bericht über den Erhaltungszustand der FFH-Arten und Lebensraumtypen liegt eine erste umfassende amtliche Bestandsaufnahmefür Deutschland vor. Der Bericht bestätigt, dass man mit den ergriffenen Maßnahmen auf dem richtigen Weg ist: So befinden sich heute knapp ein Viertel der Arten und Lebensraumtypen, die bei der Verabschiedung der FFH-Richtlinie im Jahre 1992 in einem besorgniserregenden Zustand waren, im "grünen" Bereich.
Stand: Mai 2011
Seitenzahl: 36
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2542 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Die Indikatoren der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt informieren in zusammenfassender Form über den Zustand und die Entwicklung der biologischen Vielfalt in Deutschland. Sie geben weiterhin Auskunft über Belastungen und Maßnahmen zur Erhaltung und zur nachhaltigen Nutzung der biologischen Vielfalt. Im Ergebnis werden Fortschritte und Handlungsbedarf für die Gestaltung der Naturschutzpolitik und anderer Politikbereiche mit Bezug zum Schutz der biologischen Vielfalt deutlich.
Stand: November 2010
Seitenzahl: 88
Format: A 4
Herausgeber: BfN und BMU
  2502 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Ansicht der Titelseite: Dünen mit Strandgras
- nur als Download verfügbar -

Das europaweite Netzwerk Natura 2000 reicht von den Azoren bis nach Zypern, von Lappland bis nach Sizilien. Damit wird die biologische Vielfalt Europas in mehr als 25.000 Gebieten und auf über 20 % der Fläche der EU erhalten. Dieses Schutzgebietsnetz ist das größte weltweit und umfasst eine Fläche größer als Deutschland und Frankreich zusammen. Es beinhaltet alle nach der Vogelschutzrichtlinie1 und nach der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-Richtlinie) geschützten Gebiete. Ziel des Netzes ist es, besonders schützenswerte Arten und Lebensräume in einen günstigen Erhaltungszustand zu bringen sowie zahlreiche Vogelarten zu erhalten.
Stand: Juli 2011
Seitenzahl: 8
Format: 115 x 210 mm
Herausgeber: BMU
  2529 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Blumenwiese mit blühenden Bäumen im Vordergrund
- nur als Download verfügbar -

Mit der Naturbewusstseinsstudie 2009 wurde erstmals eine Datengrundlage geschaffen, um den Erreichungsgrad dieser Vision messen zu können und um Informationen über gängige Naturassoziationen und Einstellungen zu Natur und Naturschutz zu erhalten. Dafür wurden deutschlandweit 2.015 Personen ab vollendetem 18. Lebensjahr und aus allen sozialen Gruppen zu Themen rund um Natur, Naturschutz und biologische Vielfalt befragt. Die nun veröffentlichte Studie spannt den Bogen von den Naturbildern, welche die Menschen in sich tragen, über die persönliche Bedeutung von Natur bis hin zu Wissen, Einstellung und Handlungsbereitschaft im Kontext der Erhaltung der biologischen Vielfalt.
Stand: Oktober 2010
Seitenzahl: 68
Format: A 4
Herausgeber: BfN und BMU
  2540 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Nahaufnahme eines Wanderfalken im Flug. Unscharf sind im Hintergrund Bäume und Felder zu erkennen.
- nur als Download verfügbar -

Natura 2000 ist Kernstück der EU-Politik für biologische Vielfalt: ein einzigartiges und ehrgeiziges Programm zur nachhaltigen Entwicklung und zum Schutz von Europas überaus reichem Naturerbe. In dem europäischen Schutz-gebietsnetz Natura 2000 werden europaweit 231 Lebensraumtypen und ca. 1080 seltene und bedrohte Tier- und Pflanzenarten geschützt. In Deutschland kommen davon 91 Lebensräume und 229 Arten vor.
Stand: August 2010
Seitenzahl: 44
Format: DIN A5
Herausgeber: BMU
  2536 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Mit dem vorliegenden Auenzustandsbericht wird erstmalig ein bundesweiter Überblick über den Verlust von Überschwemmungsflächen, die räumliche Ausdehnung und den Zustand der Flussauen in Deutschland gegeben und in Form von zwei Übersichtskarten dargestellt – eine Karte zu den Verlusten von Auen und eine Karte zum Auenzustand.
Stand: Oktober 2009
Seitenzahl: 36
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU

Bauen, Stadt und Wohnen

Anzahl Nr. Art Titel  
  7001 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Luftbild einer begrünten Wohnzeilensiedlung, im Hintergrund liegt ein Gewässer, dahinter eine Einfamilienhaussiedlung
- nur als Download verfügbar -

Vom Einzelgebäude zum Quartier: Mit dem 2011 gestarteten KfW-Programm "Energetische Stadtsanierung" wird der energetische Sanierungsprozess vom Einzelgebäude hin zum Quartier erweitert. Gefördert werden quartiersbezogene energetische Konzepte und ein Sanierungsmanagement. Das Programm lässt flexible Strategien zu, die über die Sanierung von Einzelgebäuden hinausreichen. Die Verknüpfung von Gebäuden und Energieinfrastruktur steigert die Energieeffizienz.
Stand: März 2014
Seitenzahl: 16
Format: 115 x 240 mm
Herausgeber: BMUB
7000 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Bild von der Grundschule Hohen Neuendorf
Die Bundesregierung macht seit Mitte der 1990er Jahre die nachhaltige Entwicklung zu einem Grundprinzip ihrer Politik. Um den zukünftigen Anforderungen an ganzheitlich optimierte Gebäude gerecht zu werden, hat das Bundesbauministerium für Bundesgebäude verbindliche Qualitätsvorgaben erarbeitet, die im Leitfaden Nachhaltiges Bauen und im Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) fortentwickelt werden.
Stand: Januar 2014
Seitenzahl: 64
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB

Immissionsschutz und Gesundheit

Anzahl Nr. Art Titel  
2040 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Verbraucherinnen und Verbraucher wollen eine gesunde Ernährung mit hochwertigen Lebensmitteln, die unter Beachtung des Schutzes von Umwelt und Natur sowie artgerechter Tierhaltung erzeugt wurden. Umweltschutz ist ein Standbein der Lebensmittelsicherheit. Damit leistet das Bundesumweltministerium einen wichtigen Beitrag zum gesundheitlichen Verbraucherschutz.
Stand: Januar 2013
Seitenzahl: 36
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2725 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Eine flache kurvige Straße führt zum Horizont. Rechts und links der Straße sind schemenhaft Wiesen und Waldstücke zu sehen.  Weißer Umriss eines Windrads steht auf Symbol einer grünen Tanksäule.
Als saubere, effiziente, ressourcenschonende und vor allem nutzerfreundliche Gesamtlösung hat das (Elektro-)Auto in Deutschland eine sichere Zukunft. Erklärtes Ziel der Bundesregierung ist es, bis 2020 eine Million und bis 2030 sechs Millionen Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen zu bringen. Um die Elektromobilität für die Bürgerinnen und Bürger sicht- und erfahrbar zu machen, hat die Bundesregierung mit dem Aufbau regionaler Schaufenster der Elektromobilität ein neues, innovatives Förderinstrument etabliert und unterstützt mit der Einrichtung von Leuchtturmvorhaben zudem die Bündelung der Ressourcen von Industrie und Wissenschaft.
Stand: April 2013
Seitenzahl: 76
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2720 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Blauer Himmel mit weißen Wolken. Weißer Umriss eines Windrads steht auf Symbol einer blauen Tanksäule.
- nur als Download verfügbar -

Ein Zukunftsmotor für Deutschland. Elektromobilität als aktiver Klimaschutz. Der Klimawandel und die Verknappung fossiler Energieressourcen werden unsere Mobilität stark verändern. Wenn wir den Weg der individuellen Fortbewegung mit dem Pkw nicht komplett verlassen wollen, müssen wir das Auto auf "neue Räder" stellen. Das Auto hat Zukunft! Aber wie könnte diese aussehen? Wie werden wir uns künftig fortbewegen? Und woher zapfen wir unsere Energie?
Stand: April 2012
Seitenzahl: 80
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2721 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Blauer Himmel mit weißen Wolken. Weißer Umriss eines Windsrads,dass auf dem Symbol einer Tankssäule steht.
- nur als Download verfügbar -

Elektrofahrzeuge und Strom aus Wind oder Sonne sind ideale Partner - mobil und emissionsfrei. Bei weltweit steigendem Fahrzeugverkehr ist die technische Weiterentwicklung des Verbrennungsmotors nicht ausrei-chend, um eine klimaverträgliche Mobilität zu erreichen. Elektrofahrzeuge schaffen hier Abhilfe – aber nur, wenn sie Strom "tanken", der aus erneuerbaren Quellen erzeugt wird. Anwenderfreundliche und effiziente Batterieladetechniken sowie intelligente Lösungen im Zusammenspiel von Batterieladung und Stromnetz sichern die optimale Nutzung der erzeugten Wind- und Sonnenergie.
Stand: Dezember 2011
Seitenzahl: 8
Format: Faltblatt
Herausgeber: BMU
  2722 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Bus an einem Busbahnhof
- nur als Download verfügbar -

Mit dem Förderprogramm "Hybridbusse für einen umweltfreundlichen ÖPNV" soll im Rahmen des Konjunkturpakets II der Bundesregierung die Markteinführung von Diesel-Hybridbussen im Öffentlichen Personennahverkehr beschleunigt werden. Dafür werden rund 10 Mio. Euro Förderung zur Verfügung gestellt. Die Technologie von Diesel-Hybridbussen eignet sich inbesonderem Maße dafür, Elektromobilität im Öffentlichen Personennahverkehr zu etablieren und dessen umweltschonendes Image dadurch weiter zu stärken. Busse müssen im städtischen Verkehr viele Bremsvorgänge durchführen.
Stand: März 2011
Seitenzahl: 6
Format: Faltblatt
Herausgeber: BMU
  2075 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Es gibt Dinge im täglichen Leben, die einen größeren Einfluss auf die Gesundheit und Entwicklung von Kindern haben, als uns bislang bekannt war. Die Ergebnisse des vom Umweltbundesamt durchgeführten Kinder-Umwelt-Survey bestätigen dies.
Stand: Juni 2009
Seitenzahl: 10
Format: 115 x 210 mm
Herausgeber: BMU

Poster und Postkarten

Anzahl Nr. Art Titel  
3047 Poster
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Poster, Schriftzug: Abfall ist Rohstoff - Informationen zur Briefmarke mit dem Plus 2012, darunter Elektroschrott eines alten Computers, in der Mitte die neue Briefmarke, sie zeigt eine Prinzessin, die eine Dose mit Froschschenkeln küsst.
Am 2. Mai 2012 erscheint die neue Briefmarke mit dem Plus unter dem Motto "Abfall ist Rohstoff" und wird in den Postfilialen und Postagenturen deutschlandweit verkauft.
Stand: April 2012
Seitenzahl: 1
Format: DIN A1
Herausgeber: BMU
3010 Poster
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Poster
Stand: Februar 2011
Format: DIN A 1
Herausgeber: BMU
3061 Poster
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Ein Kind im Schattenriss bläst Windrad.
Stand: Oktober 2010
Format: DIN A1 gefalzt
Herausgeber: BMU
3046 Poster
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Storchennest mit Weißstörchen im Vordergrund, dahinter Kirchturm mit Storchennest. Weitere Storchen- und Vogelarten sind im Bild verteilt.
Stand: November 2010
Format: DIN A 1
Herausgeber: BMU
3026 Poster
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Poster
Wir erhalten Lebensräume - Im Wattenmeer
- Poster -
Format: DIN A1
Herausgeber: BMU
3011 Poster
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Poster: Wir erhalten Lebensräume - Für den Luchs
Wir erhalten Lebensräume - Für den Luchs
- Poster -
Format: DIN A1 gefalzt
Herausgeber: BMU
3507 Postkarte
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Ansicht der Postkarte 'Wir erhalten Lebensräume - im Nationalpark Jasmund'
Format: Postkarte
Herausgeber: BMU

Bildungsmaterialien

Anzahl Nr. Art Titel  
3750 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild mit Illustration einer Wiese und der Überschrift 'Biologische Vielfalt'.
Das Schülerarbeitsheft enthält Arbeits-, Lese- und Infoblätter u. a. zu den Themen heilende Pflanzen und gegenseitige Abhängigkeit verschiedener Arten.
Stand: Juni 2013
Seitenzahl: 36
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
3704 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Illustration. Ein Bauernhof. Im Hintergrund die Berge.
Das Schülerarbeitsheft enthält 23 Arbeitsblätter zum Thema Bedeutung des Wassers für das Leben.
Stand: Juni 2013
Seitenzahl: 28
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
3751 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelseite der Materialien Umwelt und Gesundheit. Comiczeichnung: Vier Jugendlichen in einer Glaskugel.
Die Broschüre enthält Schülermaterialien u. a. zu den Themen Lärm und Badegewässer, neu aufgenommen ist ein Kapitel "Klimawandel und Gesundheit".
Stand: November 2012
Seitenzahl: 60
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
3721 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Wenn wir weiter so verschwenderisch mit Energie, Nahrung und Rohstoffen umgehen, benötigen wir im Jahr 2030, so der WWF, zwei Planeten, um den weltweiten Bedarf an Wasser, Nahrung und Energie zu decken. Das ist nicht nur ökologisch fatal, sondern auch sozial richtig ungerecht: Die reichen Länder verbrauchen immer mehr, die Menschen in den armen Ländern können nicht mal ihre Grundbedürfnisse decken. Zukünftige Generationen haben schon verloren, da viele Ressourcen für sie nicht mehr da sein werden. Kim, Emre, Emma und Lukas organisieren in ihrer Schule die Projektwoche „Umweltfreundlich konsumieren“.
Stand: Januar 2013
Seitenzahl: 56
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Das Unterrichtsmaterial "Umweltfreundlich konsumieren" bietet viele kreative und leicht in den Unterricht zu integrierende Ansätze und Beispiele. Es liefert Unterrichtsideen für die Schulklassen 5.–12./13. und für fast alle Unterrichtsfächer. In der Regel sind die aufgeführten Unterrichtsvorschläge für Einzel- oder Doppelstunden konzipiert. Durch zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten und Projektideen lassen sich die einzelnen Unterrichtseinheiten jedoch meist auch zu Unterrichtsreihen, Projekten und Angeboten für den offenen Ganztag weiterentwickeln.
Stand: Januar 2013
Seitenzahl: 63
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
3720 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Schon gewusst? Fast ein Fünftel des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) in Deutschland stammt aus den Auspuffen von Pkws und Lkws. CO2 trägt dazu bei, dass es auf unserer Erde immer wärmer wird. Kim, Emre, Emma und Lukas sind in der Schülervertretung ihrer Schule aktiv. Sie organisieren die Projektwoche „CO2OL mobil rund um die Schule“. Dabei gehen sie mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern der Frage nach, was Umwelt und Klima mit der eigenen Mobilität zu tun haben. Es gibt schon viele Projektideen: Werbespots drehen, Blogs und Wordles erstellen, Rollenspiele und vor allem: gemeinsam mit der ganzen Schule aktiv und mobil sein.
Stand: Dezember 2012
Seitenzahl: 56
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Mobilität wird oft als Indikator für gesellschaftliche Entwicklung und als Ausdruck von Lebensqualität gesehen. Der Klimawandel, die zunehmende Belastung der Bevölkerung durch Schadstoffe und Lärm sowie der Verlust von Lebensräumen durch den ständig wachsenden Platzbedarf des Verkehrs bringen uns zum Umdenken. „Multimodale Mobilitätsangebote“, „Zero-Emission-Mobility“, „Teilen statt Besitzen“, „Alternative Antriebe“ sind Beispiele für die vielen neuen Mobilitätstrends, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler konfrontiert sehen.
Stand: Dezember 2012
Seitenzahl: 70
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2909 Malbuch
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Blumenwiese, darüber Schriftzug Malbuch
Das Malbuch ist eine Posterserie, die das Bundesumweltministerium herausgegeben hat. Auf den Postern werden Landschaften, Tiere und Pflanzen aus verschiedenen Regionen Deutschlands dargestellt. National und international setzt sich das Bundesumweltministerium für den Erhalt der Artenvielfalt ein.
Stand: Januar 2012
Seitenzahl: 20
Format: 210 x 297 mm
Herausgeber: BMU
  3700 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelseite der Materialien 'Klimaschutz und Klimapolitik'. Comiczeichnung: Vier Jugendlichen kühlen die Erdkugel mit Eiswürfeln.
- nur als Download verfügbar -

Die Broschüre enthält Schülermaterialien u. a. zu den Themen Klimaforschung, Klimawandel, Klimaschutz und Emissionen sowie einen Kompetenzcheck.
Stand: April 2008
Seitenzahl: 72
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  3701 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild der Bildungsmaterialien: Eine Gruppe von sechs Jugendlichen (Comiczeichnung)
- nur als Download verfügbar -

Die Broschüre enthält Schülermaterialien u. a. zu den Themen Energien der Zukunft und Energieforschung sowie einen Kompetenzcheck.
Stand: April 2008
Seitenzahl: 108
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
5102 Bonusheft
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
In das Klimabonusheft können Schüler eintragen, welche Strecken sie mit dem Fahrrad bzw. zu Fuß zurück gelegt haben, anstatt sich von ihren Eltern im Auto fahren zu lassen.
- Das Projekt und der dazugehörige Schulklassen-Wettbewerb sind seit Ende 2010 beendet -
Stand: Juni 2009
Seitenzahl: 7
Format: DIN A6
Herausgeber: BMU
  3753 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Educational and Information Materials for Primary Level: Environment and Health - Workbook for Pupils
- available as download only -

The brochure contains working materials on the subjects indoor air, noise, swimming in natural waters, radiation, climate change and health as well as household chemicals.
As of: May 2009
Pages: 28
Format: DIN A4
Publisher: BMU
  3752 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Illustration. Eine Glaskugel, in der ein Junge und ein Mädchen stehen.
Das Schülerarbeitsheft enthält 23 Arbeitsblätter zu den Themen Innenraumluft, Lärm, Badegewässer, Strahlung, Klimawandel und Gesundheit sowie Chemikalien im Haushalt.
Stand: Juni 2012
Seitenzahl: 28
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  3707 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Die Abbildung zeigt Eisbären auf einer Eisscholle.
Das Schülerarbeitsheft enthält 23 Arbeitsblätter zu den Themen Klima, Klimaveränderung und Folgen des Klimawandels.
Stand: Dezember 2009
Seitenzahl: 28
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  3755 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Das Schülerarbeitsheft enthält 23 Arbeitsblätter zum Themenbereich Entstehung und Verwertung von Abfall.
Stand: August 2009
Seitenzahl: 28
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
3708 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelseite des Schülerarbeitsheftes Erneuerbare Energien
Das Schülerarbeitsheft enthält Arbeits-, Lese- und Infoblätter u. a. zu den Themen Sonnenwärme, Biomasse und Geothermie.
Stand: Juni 2010
Seitenzahl: 28
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  3705 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelseite der Broschüre
- nur als Download verfügbar -

Du findest Klimaschutz wichtig? Perfekt! Dieses Heft hilft dir bei deinen ersten Schritten zum Klima schützer. Viele Tipps kannst du auch zu Hause gut brauchen. Doch wenn du es schaffst, an deiner Schule etwas zu ändern, ist das wirklich genial. Fang du doch schon mal an!
Stand: Februar 2010
Seitenzahl: 32
Format: DIN A5
Herausgeber: BMU
3702 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelseite der Materialien 'Wasser im 21. Jahrhundert'. Comiczeichnung: Tropfender Wasserhahn auf der Erde.
Die Broschüre enthält Schülermaterialien u. a. zu den Themen Flüsse, Trinkwasser und Wasserbedarf sowie einen Kompetenzcheck.
Stand: April 2008 (6. Auflage)
Seitenzahl: 35
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  3757 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild einer Broschüre mit dem Schriftzug Biosphärenreservate in Deutschland.
- nur als Download verfügbar -

Die Auswahl der Themengebiete des vorliegenden Unterrichtsmaterials orientiert sich sowohl an den alltäglichen Fragestellungen in Biosphärenreservaten als auch an der Lebenswirklichkeit von Jugendlichen. So soll ihr Interesse geweckt werden. Die Broschüre umfasst 23 Arbeitsblätter und Informationsblätter zu den Biosphärenreservaten.
Stand: April 2010
Seitenzahl: 45
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2922 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild der Broschüre \'Das Lebensraum Malbuch\'
- nur als Download verfügbar -

Beruhend auf der Posterserie "Wir erhalten Lebensräume" möchte das neu erschienene Lebensraum Malbuch des Bundesumweltministeriums einige dieser Lebensräume für Kinder erfahrbar machen und zur genaueren Beobachtung anregen. Mit anschaulichen Kurztexten werden außerdem die Wechselbeziehungen der Arten im jeweiligen Lebensraum beschrieben.
Stand: Oktober 2008
Seitenzahl: 20
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2953 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild einer Broschüre
- nur als Download verfügbar -

Die Broschüre enthält Schülermaterialien zum Thema Fläschenverbrauch und Landschaftszerschneidung sowie einen Kompetenzcheck und die Handreichung für Lehrer.
Stand: April 2008
Seitenzahl: 55
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2931 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Educational materials of the Federal Environment Ministry - Water in the 21st century: Lifestyle and water
- available as download only -

The brochure contains working materials on the subjects rivers, drinking water and water demand as well as a competence check and background information for teachers.
As of: May 2008
Pages: 69
Format: A 4
Herausgeber: BMU
  2937 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Climate Protection and Climate Policy - Educational and Information Materials
- available as download only -

The brochure contains working materials on the subjects climate research, climate change, climate protection and emissions as well as a competence check and background information for teachers.
As of: July 2008
Pages: 116
Format: A 4
Publisher: BMU
  3703 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild einer Broschüre mit der Aufschrift Biologische Vielfalt.
Die Broschüre enthält Schülermaterialien zu den Themen Artenvielfalt weltweit, Biospärenreservate/Nationalparks und Hightech aus der Natur sowie einen Projektvorschlag und einen Kompetenzcheck.
Stand: April 2008
Seitenzahl: 59
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2949 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
L’EAU AU XXIE SIÈCLE - Matériel d’enseignement et d’information
- nur als Download verfügbar -

Die Broschüre (in französischer Sprache) enthält Schülermaterialien u. a. zu den Themen Flüsse, Trinkwasser und Wasserbedarf sowie einen Kompetenzcheck und die Handreichung für Lehrer.
Stand: Juli 2009
Seitenzahl: 74
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2958 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Matériel d’enseignement et d’information
- nur als Download verfügbar -

Die Broschüre (in französischer Sprache) enthält Schülermaterialien u. a. zu den Themen Klimaforschung, Klimawandel, Klimaschutz und Emissionen sowie einen Kompetenzcheck und die Handreichung für Lehrer.
Stand: August 2009
Seitenzahl: 109
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2932 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Educational materials of the Federal Environment Ministry: Biological Diversity
- available as download only -

The brochure contains working materials on the subjects species diversity worldwide, national parks and biosphere reserves, high-tech from nature as well as a project suggestion, a competence check and background information for teachers.
As of: May 2008
Pages: 96
Format: DIN A4
Publisher: BMU
  2936 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
EDUCATION AND INFORMATION MATERIALS: RENEWABLE ENERGIES
- available as download only -

The brochure contains working materials on the subjects future energy and energy research as well as a competence check and background information for teachers.
As of: July 2008
Pages: 137
Format: DIN A4
Publisher: BMU
  2938 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: BMU-Bildungsmaterialien: Biologische Vielfalt (französisch)
- nur als Download verfügbar -

Die Broschüre (in französischer Sprache) enthält Schülermaterialien zu den Themen Artenvielfalt weltweit, Biospärenreservate/Nationalparks und Hightech aus der Natur sowie einen Projektvorschlag, einen Kompetenzcheck und die Handreichung für Lehrer.
Stand: Juni 2009
Seitenzahl: 96
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  3756 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
биологическое Разнообразие: Материалы для обучения и информации
Die Broschüre (in russischer Sprache) enthält Schülermaterialien zu den Themen Artenvielfalt weltweit, Biospärenreservate/Nationalparks und Hightech aus der Natur sowie einen Projektvorschlag, einen Kompetenzcheck und die Handreichung für Lehrer.
Stand: April 2008
Seitenzahl: 96
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2939 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Die Broschüre (in französischer Sprache) enthält Schülermaterialien u. a. zu den Themen Energien der Zukunft und Energieforschung sowie einen Kompetenzcheck und die Handreichung für Lehrer.
Stand: Oktober 2009
Seitenzahl: 145
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
5103 Postkarte
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Willst Du mit mir gehen?
- Postkarte -
Seitenzahl: 1
Format: DIN A6
Herausgeber: BMU

Umweltpolitik allgemein

Anzahl Nr. Art Titel  
  2070 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelseite der Broschüre Umweltpolitische Zusammenarbeit mit Mittel- und Osteuropa
Die umweltpolitische Zusammenarbeit erfolgt heute nicht nur mit den EU-Beitrittsländern und den aktuellen Beitrittskandidaten Kroatien, Mazedonien, Türkei. Vielmehr erstreckt sie sich ebenfalls auf den weiteren Westbalkan, den Kaukasus und die Staaten Zentralasiens. Dort geht es vor allem darum, die grundlegenden Probleme im Luft-, Wasser- und Abfallbereich zu lösen.
Stand: November 2011
Seitenzahl: 92
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2024 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Eine Wissenschaftlerin misst die Oberflächentemperatur an einem Receiverrohr eines Parabolrinnenkollektors. Dabei trägt sie eine Brille und ihr Blick richtet sich zum rechten Bildrand. Sie trägt eine weiße Schürze.
Deutschland ist weltweit führend im Umwelt- und Klimaschutz. Das ist das Ergebnis des Umweltberichtes 2010, den das Bundeskabinett am 30. November beschlossen hat.
Stand: Oktober 2010
Seitenzahl: 208
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2033 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild, Wald
- nur als Download verfügbar -

Das Umweltbewusstsein in Deutschland ist trotz schwieriger Rahmenbedingungen nach wie vor hoch. Der Umweltschutz steht bei den Befragten auf Platz 3 der aktuell wichtigsten politischen Aufgaben.
Stand: November 2010
Seitenzahl: 96
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU / UBA
  4001 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild der BMU-Broschüre: Initiative energetische Wohnungssanierung in Lettland (deutsch, lettisch und englisch)
- nur als Download verfügbar -

Im Rahmen des deutsch-lettischen Umweltschutzpilotprojektes "Initiative energetische Wohnungssanierung" wurden in den Jahren 2003 bis 2005 sieben Mehrfamilienhäuser mit 466 Wohnungen in Lettland energetisch saniert. Rund 1,6 Mio. Euro bzw. durchschnittlich etwa 3.500 Euro pro Wohnung wurden investiert.
Stand: Dezember 2006
Seitenzahl: 44
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
2029 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelblatt der Broschüre
Der Umweltschutz steht aus Sicht der Bevölkerung auf Platz 2 der wichtigsten politischen Aufgaben – direkt nach der Sorge um die wirtschaftliche Entwicklung im Zusammenhang mit der Finanzmarktkrise. Das hat die neue Repräsentativumfrage im Auftrag von Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt ergeben. Für 35 Prozent der Befragten ist der Schutz der Umwelt eines der wichtigsten politischen Probleme der Gegenwart – das bedeutet einen Anstieg um 20 Prozent in den letzten zwei Jahren.
Stand: Januar 2013
Seitenzahl: 84
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU /UBA

Englischsprachige Veröffentlichungen

Climate

Anzahl Nr. Art Titel  
6030 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Image of Brandenburger Tor with a crowd holding colored balloons
The German Strategy for Adaptation to Climate Change (Deutsche AnpassungsStrategie – DAS, December 2008) created the framework for a mediumterm national adaptation process that is to be carried out with the Länder and other social groups, and in which the risks of climate change will be progressively identified, the actions that may be necessary specified, appropriate objectives defined, and possible adaptation measures developed and implemented. The strategy also delineates Germany’s international responsibilities.
As of: November 2012
Pages: 80
Format: A4
Publisher: BMU
6016 Flyer
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
cover flyer
The Federal Environment Ministry's National Climate Initiative supports climate change mitigation projects and programmes across Germany. Since 2008, it has targeted local authorities, companies, private households and schools, with the aim of helping them to reduce their greenhouse gas emissions.
As of: August 2012
Pages: 8
Format: A4
Publisher: BMU
6017 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
The transformation of the energy system is the major modernisation and innovation project for our economy at the start of the 21st century. New "smart grids" and new technologies for electricity storage are the way forward. Industry will increase its energy and resource efficiency at the same time and manufacture consumer goods - from light bulbs to cars - which consume less energy. And, not least, our buildings will be much better insulated, and their remaining energy demand will be covered primarily by renewable sources. However, it is essential to ensure that energy remains affordable for everyone. That is why the Federal Government is relying on a mix of publicly funded support schemes and economic incentives in order to promote renewable energies and energy efficiency. This puts Germany in the lead on climate protection, both in Europe and internationally, and we hope that we can motivate other countries to invest in the technologies of the future and start out on the path into the renewable energy age.
As of: October 2011
Pages: 48
Format: A 4
Publisher: Federal Government
  6018 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- available as download only -

2006 Report under the United Nations Framework Convention on Climate Change
As of: June 2006
Pages: 32
Format: A 4
Publisher: BMU

Energy

Anzahl Nr. Art Titel  
6117 Flyer
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover: A worker mounts a solar module to a ground-based solar power unit.
Since 2004, the Federal Ministry for the Environment, Nature Conservation and Nuclear Safety (BMU) has commissioned an annual report on developments in gross employment resulting from the expansion of renewable energy. Each spring, data relating to the previous year are published on investment volumes and employment throughout Germany. Since 2011, these employment effects have also been broken down into the individual federal states.
As of: August 2013
Pages: 16
Format: 115 x 210 mm
Publisher: BMU
6112 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover of brochure: houses with solar panels on top and wind engines on hills in background
This is the latest edition of the brochure "Renewable Energy sources in figures". The documentation of the most important figures is the basis for monitoring the goals of the German government regarding the "Energiewende" and further for building the framework for future developments.
As of: July 2013
Pages: 112
Format: DIN A4
Publisher: BMU

6202 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Electric mobility offers us the chance to change the way we move from A to B in a sustainable way – towards a more eco-friendly, targeted mobility. With the establishment of regional showcases that demonstrate the wide spectrum of electric mobility and allow citizens to experience it first-hand, the Federal Government has initiated a new, innovative funding instrument.
As of: April 2013
Pages: 76
Format: A4
Publisher: BMU
  Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- available as download only -

Climate change and the depletion of fossil fuel resources will greatly change our mobility patterns. If we do not want to have to say goodbye to driving our own car, we must give it a set of “new wheels”. No reason to wave goodbye to it! Cars do have a future, but what might this future look like? How will we travel by car in the future? And where will our energy come from?
As of: April 2012
Pages: 78
Format: A4
Publisher: Federal Ministry for the Environment, Nature Conservation and Nuclear Safety (BMU)
6200 Flyer
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Global traffic growth is intensifying oil-distribution conflicts and, combined with the resulting rapid rise in emissions, endangering the effectiveness of climate policies. Although electric drives are highly efficient, they will only help fight climate change if the power they use is renewable.
As of: March 2011
Pages: 8
Format: 115 x 210 mm
Publisher: Federal Government
6113 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Ensuring a reliable energy supply that is both economically and environmentally sustainable is one of the major challenges of the 21st century. Renewable energy sources will play a key role in this. The aim is for Germany to become one of the world’s most energy-efficient and environment friendly economies with competitive energy prices and a high level of prosperity.
As of: October 2012
Pages: 52
Format: A 4
Publisher: BMU
  6122 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
cover of brochure
- available as download only -

What are the components of the electricity price in Germany, especially for private households - and what share do renewable energies cover? The brochure "Electricity from Renewable Energy Sources: What does it cost us" provides answers to these questions. The brochure which has just been updated is now also available in English.
As of: April 2009
Pages: 44
Format: 115 x 210 mm
Publisher: BMU
  6130 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- available as download only -

With the increasing use of the internet, telecommunications services, and it networks internal to organisations, the numbers of servers and their power consumption has risen rapidly over the past ten years.
As of: November 2009
Pages: 40
Format: A 4
Publisher: BMU

Water

Anzahl Nr. Art Titel  
6314 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover: 3 pictures of river landscapes with green vegetation and hills in background
The Water Framework Directive sets the ambitious goal of achieving “good status” for rivers, lakes, coastal waters, and groundwater by 2015. The management plans and programmes of measures for Germany’s ten river basins were issued in December 2009. In December 2012, a report on the implementation status of the programmes of measures was submitted to the European Commission.
As of: September 2013
Pages: 36
Format: DIN A4
Publisher: BMU
  Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover: A rivulet in a forest with trees and bushes at tha banks
- available as download only -

The aim of the Water Framework Directive is to promote good water quality in all European water bodies by managing water bodies, i.e. lakes, rivers, groundwater bodies, transitional waters and coastal waters. Water body management poses a major challenge indensely populated countries such as Germany. Stewardship of water resources is of paramount importance throughout Europe and for all EU environmental policies now and in the future.
As of: March 2010
Pages: 76
Format: DIN A4
Publisher: BMU
  6312 Flyer
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- available as download only -

Facts and figures on water supply and waste water disposal in Germany
As of: July 2011
Pages: 8
Format: 115 x 210 mm
Publisher: BMU

Waste Management

Anzahl Nr. Art Titel  
6418 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Coverpage of the brochure
This brochure on the facts and figures of the German closed-cycle management sector is a testimony to the success of German environmental policy. However, the challenges posed by increasing scarcities in raw materials and energy sources make further efforts in efficient resource use necessary – not only in the household and municipal waste sector but also in the commercial waste sector and, above all, as a global task where we can make a contribution with our closed cycle management approach, know-how, and company-based technologies.
As of: December 2012
Pages: 17
Format: 115 x 210 mm
Publisher: BMU
6417 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
This brochure is partly based on the results of a research study commissioned by the German Federal Ministry for the Environment and the German Federal Environment Agency (UBA). Although it is mainly addressed at German stakeholders, the concept of the ecologically sustainable recovery of bio-waste and its diverse benefits is also of international concern.
As of: March 2012
Pages: 52
Format: A 4
Publisher: BMU

Nature

Anzahl Nr. Art Titel  
6116 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover image of brochure: green bridge across a highway
Germany is a densely populated industrial nation with a well-developed traffic network. In 2009, the national road network (motorways, federal roads, state roads and district roads) covered a length of 231,072 kilometres. The fragmentation of habitats by the traffic network and the increase in traffic density has in places led to an isolation and a qualitative deterioration of remaining habitats for fauna and flora.
As of: April 2012
Pages: 32
Format: DIN A4
Publisher: BMU
6615 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Using many examples, the Corporate Biodiversity Handbook gives companies a clear picture of the importance of biological diversity for business. It also shows what companies can do to actively support the conservation of biodiversity in practice. The handbook is available in German and English.
As of: June 2010
Pages: 63
Format: A 4 Publisher: BMU
6606 Flyer
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Coverpage of the brochure with title and green image with waterfalls
Since 2008, the International Climate Initiative (IKI) has supported projects designed to mitigate climate change, conserve biodiversity and adapt to climate change impacts.
IKI financing in the area of biological diversity targets projects promoting implementation of the Strategic Plan 2011-2020 of the CBD. As a result, German bilateral cooperation with developing, newly industrialising and transition countries is expanding, and CBD processes are being strengthened.
As of: August 2012
Pages: 6
Format: 115 x 210 mm
Publisher: BMU
6604 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover of brochure
The National Strategy serves to implement the Convention at national level and also outlines Germany’s contribution to the conservation of biological diversity worldwide by placing it in a European context, with due regard for international correlations.
As of: October 2007
Pages: 180
Format: A 4
Publisher: BMU
6610 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: Buchenwald mit Lichteinfall, Schriftzug: Deutsche Buchenwälder - Weltnaturerbe der UNESCO. Ein Juwel in Europa
On 25 June 2011, the UNESCO World Heritage Committee added five of Germany’s beech forest regions to the World Heritage List. This extended the transboundary world natural heritage site "Primeval Beech Forests of the Carpathians", located in the Slovak Republic and Ukraine, to include a number of German forest regions, and renamed it "Primeval Beech Forests of the Carpathians and Ancient Beech Forests of Germany".
As of: October 2011
Pages: 36
Format: A 4
Publisher: BMU

Current Environmental Policy

Anzahl Nr. Art Titel  
  6831 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Screenshot
- available as download only -

The guide, as a reflection of the standard, explains in simple terms how companies and other organisations can developa structured management system, regardless of the energy intensity of activities, size, branch etc. This guide can thus, in principle, be adopted by organisations of any kind. The guide is not only directed towards large companies / organisations 4 which have already introduced a management system or towards those which need to introduce an energy management system (EnMS) due to their energy intensity but also towards SMEs who want to first familiarise themselves with the subject.
As of: June 2012
Pages: 115
Format: DIN A4
Publisher: UBA
6819 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Three Pictures: Two operatives are inserting a probe into the chimney of a power station to measure the flue gases. Photograph of a river and surrounding scenery. A grassy riverbank is in the foreground and there is a conifer forest in the background. A young woman is packing mobile phones, placing them in magenta-coloured plastic bags. On a desk is a computer, a barcode scanner, a pair of scissors and a box with old mobile phones.
The brochure describes instruments and programmes for environmental cooperation with central and eastern Europe.
As of: November 2011
Pages: 92
Format: A 4
Publisher: BMU
6010 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Iceberg with water in the foreground
At 13,758 km, the distance from Berlin to the Neumeyer III Antarctic research station is roughly as long as the path from New York to Beijing via Berlin. But the Antarctic is much closer to us than it might seem. Changes in the Antarctic climate have consequences for the climate around the world. We too notice the changes directly. The effects of human intervention in the as-of-yet largely untouched Antarctic environment would be irreversible, and environmental degradation would do lasting harm to the highly complex ecosystem in the permanent ice.
As of: May 2011
Pages: 52
Format: A 4
Publisher: Federal Government

Economy · Innovation

Anzahl Nr. Art Titel  
6002 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
In Germany and around the globe, environmental technology and resource effi ciency have become powerful drivers of economic growth. Companies in this industry operate in a vibrant, dynamic market that is shaped by technological progress as well as by changing political and social conditions. At the same time, innovative products, processes and services that are efficient and ecofriendly are attracting unprecedented demand on international markets.
As of: February 2012
Pages: 264
Format: A4
Publisher: BMU
6007 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
The current use of natural resources is already far exceeding the Earth’s regenerative capacity. A responsible and efficient use of natural resources will therefore be a key competence for any society seeking to ensure its future viability. Improving resource efficiency can limit environmental damage, strengthen the competitiveness of the German economy, create new jobs and secure long-term employment. Therefore, on 29 February 2012, the Federal Cabinet adopted the German Resource Efficiency Programme (ProgRess). With this, the German government implemented the decision in its Raw Materials Strategy of 20 October 2010 to develop a national resource efficiency programme.
As of: May 2012
Pages: 121
Format: DIN A4
Publisher: BMU
  Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Yellow traffic sign saying: Changes ahead. Blue sky and clouds in the background.
For businesses, the upcoming changes of their markets towards a Green Economy are of strategic importance. The challenge is to develop products and services that take these requirements into account. One way to respond to these challenges and successfully shape the transformation is systematic management using Corporate Social Responsibility (CSR).
As of: April 2012
Pages: 16
Format: DIN A4
Publisher: BMU

Andere Sprachen

Anzahl Nr. Art Titel  
6820 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelseite der Broschüre 'Umweltpolitische Zusammenarbeit mit Mittel- und Osteuropa' (Russisch)
Сотрудничество осуществляется сегодня не только с присоединившимися к ЕС странами и нынешними странамикандидатамина вступление в ЕС – Хорватией, Македонией и Турцией. Напротив, оно распространяется также на оставшуюся часть Западных Балкан, Кавказ и государства Центральной Азии. Там речь идет, прежде всего, о том, чтобы решить основополагающие проблемы, связанные с атмосферой, водой и отходами. Кроме того.
As of: November 2011
Pages: 92 Format: A 4
Publisher: BMU
6011 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Con 13.758 kilómetros, la distancia de Berlín a la estación de investigación antártica Neumeyer III es aproximadamentetan larga como la ruta de Nueva York a Pekín pasando por Berlín. Con todo, la Antártida está mucho más cerca de nosotros de lo que se piensa. Los cambiosclimáticos que se registran en la Antártida tienen efectos sobre el clima en todo el mundo. También nosotros los percibimos de forma directa. Las consecuencias de lasintervenciones en el medio ambiente antártico, todavía mayormente intacto, no podrían revertirse, los daños ecológicos perjudican a la larga el ecosistema altamentecomplejo de los hielos eternos.
As of: May 2011
Pages: 52
Format: A 4
Publisher: Federal Government
  6701 Flyer
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Das Deckblatt zeigt ein Kind mit einem Teddy in einer Wohnung
- available as download only -

Öneriler küçük - Etkileri büyük
As of: June 2009
Pages: 10
Format: 115 x 210 mm
Publisher: BMU
  6702 Flyer
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Das Deckblatt zeigt ein Kind mit einem Teddy in einer Wohnung.
- available as download only -

Маленькие советы – большая польза
As of: June 2009
Pages: 10
Format: 115 x 210 mm
Publisher: BMU
Datenschutzhinweis:

Mit Absenden der eingegebenen Daten akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Ihre Eingaben werden nur für den Zweck gespeichert, zu dem sie erhoben wurden und solange vorgehalten, wie sie zur Erfüllung des Services nötig sind. Weitere Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Zum Seitenanfang

MERKBLATT

zum Bezug und zur Verteilung von Material der
Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung

1. Das Bundesverfassungsgericht hat in der Entscheidung vom 02.03.1977 (2.BvE 1/76) für die Öffentlichkeitsarbeit Grenzen festgelegt, die die Verfassungsorgane des Bundes und der Länder sowie alle Gerichte und Behörden binden. Das Gericht hat die Erwartung ausgesprochen, daß die politischen Parteien, deren Wahlbewerber und diejenigen, die ihnen Wahlhilfe leisten, auf die Verpflichtung der Bundesregierung Rücksicht nehmen, Vorkehrungen dagegen zu treffen, daß die von ihr für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit hergestellten Druckwerke nicht von den Parteien selbst oder von anderen, sie bei der Wahl unterstützenden Organisationen oder Gruppen zur Wahlwerbung eingesetzt werden.

2. Bund und Länder haben sich geeinigt, daß - unbeschadet der zulässigen Verteilung von Informationsmaterial der Bundesregierung zur eigenen Unterrichtung von Parteimitgliedern, Wahlbewerbern oder Mandatsträgern - eine Verteilung durch Parteien, deren Mitglieder oder Wahlbewerber auch außerhalb von Vorwahlzeiten bis auf weiteres unterbleibt.

3. Diese Regelung ist unabhängig davon, wann und auf welchem Wege Informationsmaterial dem Empfänger zugegangen ist und auch unabhängig von Inhalt, Aufmachung und Anzahl der Exemplare. Das Informationsmaterial darf daher auch nicht Dritten zu der nach 2. zu unterbindenden Verteilung überlassen werden.

Zum Seitenanfang

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale