Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Kostenlose Publikationen des
Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Neuerscheinungen

  • Zukunft bauen - Forschungsinitiative Zukunft Bau 2016Bestellen
  • Illustration. Das Bild zeigt das zahlreiche Familien am Rheinufer von Düsseldorf. Gemeinsam lassen sie bunte Drachen steigen. Im Hintergrund erhebt sich die Stadtsihouette. Städtebauförderung 2016 -BürgerinformationBestellen
  • Illustration. Das Bild zeigt das zahlreiche Familien am Rheinufer von Düsseldorf. Gemeinsam lassen sie bunte Drachen steigen. Im Hintergrund erhebt sich die Stadtsihouette. Städtebauförderung 2016 - Anwenderhinweise zu den FörderprogrammenBestellen
  • Illustration. Eine Glaskugel, in der ein Junge und ein Mädchen stehen. Umwelt und Gesundheit (Grundschule; Schülerarbeitsheft)Bestellen
  • Kurze Wege für den Klimaschutz - Förderaufruf für Nachbarschaftprojekte Kurze Wege für den KlimaschutzBestellen

Ihre Bestellmöglichkeiten

Tragen Sie die gewünschte Menge bitte jeweils links ins Kästchen ein und folgen dann der Schaltfläche "Zum Bestellformular".

Wenn Sie von einer Publikation mehr als 5 Exemplare bestellen, erhalten Sie nach dem Bestellvorgang automatisch eine Bestätigung per E-Mail. Diese muss ausgedruckt, unterschrieben und gestempelt werden. Schicken Sie die Bestellung dann per Fax oder als gescannte Datei ab.

Deutschsprachige Veröffentlichungen

Klima und Energie

Anzahl Nr. Art Titel  
2237 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Kurze Wege für den Klimaschutz - Förderaufruf für Nachbarschaftprojekte
Kurze Wege für den Klimaschutz - Förderaufruf für Nachbarschaftprojekte
- in Kürze als Download verfügbar -
2236 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Klimaschutz in Zahlen - Fakten, Trends und Impulse deutscher Klimapolitik
- in Kürze als Download verfügbar -

Mit der vorliegenden Broschüre Klimaschutz in Zahlen bereitet das BMUB Daten zum Thema schon zum dritten Mal in Folge anschaulich und allgemeinverständlich für eine breite Öffentlichkeit auf und bietet viele Informationen und Grafiken rund um den Klimaschutz – international, europäisch und national.
Stand: Juni 2016
Seitenzahl: 72
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
2232 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- in Kürze als Download verfügbar -

Mit dem Förderaufruf Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte fördert das Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative modellhafte investive Projekte. Die Modellprojekte sollen einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele der Bundesregierung leisten und somit zur Treibhausgasminderung
und langfristig zur Dekarbonisierung beitragen. Dies soll insbesondere durch den Einsatz bester verfügbarer Technik und Methoden erreicht werden.
Stand: April 2016
Seitenzahl: 8
Format: 105 x 210 mm
Hrausgeber: BMUB
2233 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Ein Jahr nach der Verabschiedung des "Aktionsprogramms Klimaschutz 2020" hat die Bundesregierung eine erste Bilanz zu dessen Umsetzung gezogen. Der vom Bundeskabinett verabschiedete Klimaschutzbericht 2015 analysiert die aktuellen Trends der Emissionsentwicklung in den verschiedenen Handlungsfeldern und berichtet zum Stand der Umsetzung der mehr als 100 Maßnahmen des Aktionsprogramms.
Stand: November 2015
Seitenzahl: 88
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  2226 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild des Flyers
- nur als Download verfügbar -

Das BMUB fördert Maßnahmen an Kälte- und Klimaanlagen. Ab dem 1. Oktober 2015 können auch gemeinnützige Organisationen, Kommunen, kommunale Gebietskörperschaften, Zweckverbände und Eigenbetriebe, Schulen, Krankenhäuser sowie kirchliche Einrichtungen Anträge stellen.
Stand: Oktober 2015
Seitenzahl: 8
Format: 105x210 mm
Herausgeber: BMUB
  2225 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelseite der Broschüre
Mehr Menschen für den Klimaschutz zu gewinnen, den Erfahrungsaustausch zu fördern und den Klimaschutz auf kommunaler Ebene zu verfestigen – das sind wichtige Ziele der Kommunalrichtlinie. Die Förderung richtet sich an Kommunen und Zusammenschlüsse, die zu 100 Prozent aus Kommunen gebildet werden.
Stand: Oktober 2015
Seiten: 29
Format: 105 x 210 mm
Herausgeber: BMUB
2218 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Eine Gruppe von Menschen hält sich an den Händen und geht auf einer Wiese
Klimaschutz braucht Initiative. Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative fördert und initiiert das Bundesumweltministerium Klimaschutzprojekte in ganz Deutschland. In dieser Broschüre sind die bisherigen Ergebnisse und Erfolge sowie beispielhafte Projekte der Nationalen Klimaschutzinitiative gesammelt und aufbereitet.
Stand: Juni 2015
Seitenzahl: 20
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
2220 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Eine Gruppe junger Menschen unterschiedlichen Alters stehen auf einer Wiese, Arm in Arm nebeneinander im Halbkreis und lächeln in die Kamera.
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Diese Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen.
Stand: Juni 2015
Seitenzahl: 8
Format: 105 x 210 mm
Herausgeber: BMUB
2219 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Die Broschüre informiert über den Stand des Klimaschutzes in Deutschland. Sie liefert aussagekräftige Fakten, Zahlen und Zeitreihen. Der erste Teil beschreibt die Ziele der Klimaschutzpolitik und deren Instrumente. Der zweite befasst sich mit Emissions- und Energietrends.
Stand: Juni 2015
Seitenzahl: 80
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
2204 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Die Broschüre informiert über den Stand des Klimaschutzes in Deutschland. Sie liefert aussagekräftige Fakten, Zahlen und Zeitreihen. Der erste Teil beschreibt die Ziele der Klimaschutzpolitik. Der zweite befasst sich mit der Entwicklung der Treibhausgasemissionen in konkreten Bereichen.
Stand: Juni 2014
Seitenzahl: 60
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Das BMUB fördert die Entwicklung Standardisierter Baselines für den Kohlenstoffmarkt. In dieser Broschüre werden verschiedene Beispiele für Standardisierte Baselines vorgestellt. Damit soll zur fachlichen Diskussion zur Weitenentwicklung der Marktmechanismen angeregt werden.

Bestellung über Fachreferat
E-Mail: KII6@bmub.bund.de
Stand: Februar 2015
Seitenzahl: 20
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Die internationalen Kohlenstoffmärkte sind als wirksames Instrument ermittelt worden, weshalb das BMUB zahlreiche Aktivitäten in diesem Bereich unterstützt. Diese Broschüre bietet einen Überblick über das vielfältige Portfolio des Ministeriums. Es soll als Inspiration für eine gemeinsame Arbeit an der Zukunft des Kohlenstoffmarktes dienen.

Stand: Februar 2015
Seitenzahl: 36
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  2212 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover: Das Coverbild zeigt eine Mini-KWK-Anlage
- nur als Download verfügbar -

Das Bundesumweltministerium fördert seit 2012 im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative den Einsatz hocheffizienter Mini-Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (Mini-KWK) im Leistungsbereich bis 20 Kilowatt elektrisch (kWel).
Stand: Februar 2015
Seitenzahl: 8
Format: 105x210 mm
Herausgeber: BMUB
2213 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild der Broschüre
Mit dem vorliegenden Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 beschließt die Bundesregierung zusätzliche Maßnahmen, um das 2020-Ziel zu erreichen. Darüber hinaus wird ein Klimaschutzplan 2050 erarbeitet, der die weiteren Reduktionsschritte im Lichte der europäischen Ziele und der Ergebnisse der Pariser Klimaschutzkonferenz 2015 bis zum Ziel im Jahr 2050 beschreibt und in einem breiten Dialogprozess mit Maßnahmen unterlegt.
Stand: Dezember 2014
Seiten: 84
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  2000 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Der "Aktionsplan Anpassung" bietet einen Rahmen für den Anpassungsprozess an den Klimawandel in Deutschland. Er unterlegt die in der Deutschen Anpassungsstrategie genannten Ziele und Handlungsoptionen mit spezifischen Aktivitäten des Bundes. Dadurch können die Bundesländer und andere gesellschaftliche Gruppen die Risiken des Klimawandels erkennen, einen möglichen Handlungsbedarf sowie entsprechende Ziele definieren und Anpassungsmaßnahmen umsetzen. Detaillierte Informationen zum "Aktionsplan" finden Sie in dieser Broschüre.
Stand: November 2012
Seitenzahl: 80
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU

Atomenergie und Strahlenschutz

Anzahl Nr. Art Titel  
2231 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Der Ausstieg aus der Atomenergie in Deutschland ist im Jahr 2011 im breiten politischen und gesellschaftlichen Konsens bekräftigt worden. Jetzt geht es darum, den Atomausstieg verantwortungsvoll und sicher zu vollenden. Darüber möchte Sie dieses Magazin informieren.
Stand: März 2016
Seitenzahl: 7
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB

Bauen, Stadt und Wohnen

Anzahl Nr. Art Titel  
7019 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Energetische Stadtsanierung in der Praxis II - Erste Ergebnisse der Begleitforschung und gute Beispiele.
Das Verfahren einer energetischen Stadtsanierung mit Konzepterstellung und Umsetzung ist in der Regel ein längerfristig angelegter Prozess. Was das heißt und welche Anforderungen das an die involvierten Akteure stellt, ist Inhalt dieser Broschüre.
Stand: Juni 2016
Seitenzahl: 44
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
2235 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: Eine Grünfläche mit mehrstöckigen Wohnhäusern im Hintergrund
Noch ist Umweltgerechtigkeit in der Stadtentwicklung ein junges Thema in Deutschland. Doch zunehmend erfährt der Ansatz Beachtung in der Fachöffentlichkeit.
Umweltgerechtigkeit nimmt die Zusammenhänge zwischen sozialer Lage, Umweltqualität und Gesundheit in den Blick und dies mit dem Ziel, räumlich konzentrierte, gesundheitsrelevante Umweltbelastungen zu vermeiden oder zu vermindern und einen gerechten Zugang zu Umweltressourcen zu schaffen.
Stand: Juni 2016
Seitenzahl: 44 Seiten
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelblatt: Blaues Titelblatt der Broschüre mit dem Logo des BMUB
- nur als Download verfügbar -
Großprojekte wie die Elbphilharmonie, Stuttgart 21, der neue Großflughafen Berlin-Brandenburg International oder auch ganz aktuell die Kölner Oper kosten deutlich mehr und dauern länger als zuvor angekündigt. Die Ursachen für solche Kostensteigerungen, Terminverzögerungen und unzureichende Qualität sind vielschichtig. Wir wollen in dieser Broschüre die Hauptgründe benennen und Handlungsempfehlungen geben.
Stand: April 2016
Seitenzahl: 29
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
7018 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Im Rahmen des Bundesbaus beschreibt der Leitfaden Nachhaltiges Bauen einerseits entsprechende Verfahren und formuliert Zielvorgaben, andererseits gibt er konkrete Empfehlungen. So können die Planung und Realisierung von Neubauvorhaben und Erweiterungsbauten, Modernisierungs-, Umbau- und Umnutzungsvorhaben bei Bestandsbauten sowie das Nutzen und Betreiben und die Bauunterhaltung von Gebäuden und Liegenschaften entsprechend der Nachhaltigkeitsanforderungen im Baubereich ausgerichtet werden.
Stand: Februar 2016
Seitenzahl: 176
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  7002 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Landschaftspark und Atrium für Bundesumweltamt, Dessau.
- nur als Download verfügbar -

Dieser Leitfaden soll eine Hilfestellung für die sein, die barrierefrei bauen wollen: die Bauherren, Planer und Nutzer öffentlicher Gebäude und Arbeitsstätten, auch für die Bauverwaltung des Bundes – eben für alle. Er zeigt auf, was beim barrierefreien Bauen konkret zu beachten ist, was ganzheitliche Planung bedeutet und wie genau individuelle, praxistaugliche Lösungen aussehen können.
Stand: Februar 2016
Seitenzahl: 212
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
7017 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Das Informationsblatt bietet einen Überblick über den überarbeiteten "Leitfaden Barrierefreies Bauen". Der Leitfaden richtet sich insbesondere an Bauherren, Architekten und Planer sowie Nutzer öffentlicher Gebäude und Arbeitsstätten.
Stand: Februar 2016
Seitenzahl: 8
Format: 105x210 mm
Herausgeber: BMUB
  Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Die vierte bundesweite Befragung zum Bewusstsein der Bevölkerung für Natur, Naturschutz und biologische Vielfalt wurde im Sommer 2015 erhoben und beruht auf einer Stichprobe von 2054 Personen aus der deutschsprachigen Wohnbevölkerung im Alter ab 18 Jahren. Leitthemen der Naturbewusstseinsstudie sind in diesem Jahr die Bereiche "Agrarlandschaften" und "Stadtnatur".
Stand: Februar 2016
Seitenzahl: 6
Format: 105x210 mm
Herausgeber: BMUB
  7016 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Zur Information über die geltenden Wohngeldregelungen stellt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Broschüre "Wohngeld 2016 – Ratschläge und Hinweise" als Datei zur Verfügung. Diese Internet-Information soll Sie unterstützen und über Ihre Ansprüche aufklären.
Stand: Januar 2016
Seitenzahl: 48
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
7021 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Illustration. Das Bild zeigt das zahlreiche Familien am Rheinufer von Düsseldorf. Gemeinsam lassen sie bunte Drachen steigen. Im Hintergrund erhebt sich die Stadtsihouette.
Bund und Länder messen der Städtebauförderung große wirtschaftliche, soziale und kulturelle Bedeutung bei. Sie sehen in ihr eine wichtige Aufgabe und ein zentrales Instrument der nachhaltigen Stadtentwicklung, das zugleich als Leitprogramm für die Bündelung mit anderen Fördermöglichkeiten dient. Deshalb stellt der Bund den Ländern zur Förderung städtebaulicher Maßnahmen im Jahr 2016 Finanzhilfen in Höhe von rund 607 Millionen Euro (Verpflichtungsrahmen) zur Verfügung.
Stand: Januar 2016
Seitenzahl: 52
Format: DIN A5
Herausgeber: BMUB
7022 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Illustration. Das Bild zeigt das zahlreiche Familien am Rheinufer von Düsseldorf. Gemeinsam lassen sie bunte Drachen steigen. Im Hintergrund erhebt sich die Stadtsihouette.
Unsere Gesellschaft wird von Tag zu Tag vielfältiger, individueller und bunter. Und zur Lebensqualität gehört, dass wir unser Umfeld gestalten – in dem wir leben, wohnen und arbeiten. Unsere Städte und Gemeinden verändern sich: Wir erleben wachsende, wirtschaftlich starke Städte, in denen der Wohnraum knapp wird. Es gibt aber auch Regionen, die von Bevölkerungsrückgang und strukturellem Wandel geprägt sind. Daher brauchen wir unterschiedliche stadtentwicklungspolitische Strategien und eine starke Städtebauförderung.
Stand: Januar 2016
Seitenzahl:36
Format: DIN A5
Herausgeber: BMUB
  7023 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Die vorliegende Broschüre informiert über wichtige Eckpunkte der Forschungsinitiative Zukunft Bau und ausgewählte Forschungsergebnisse.
Stand: Januar 2016
Seitentzahl: 112
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Das Weißbuch Innenstadt des Bundes benennt wichtige Trends und Aufgaben der Innenstadtentwicklung, nimmt Bewertungen vor und leitet Handlungsempfehlungen ab. Die meisten dieser Empfehlungen und Maßnahmen richten sich an die Städte und Gemeinden. Sie sind es, die Stadtentwicklung vor Ort im Zusammenspiel von Kommunalpolitik, Verwaltung, Wirtschaft und Bürgerschaft gestalten.

Bestellung dieser Publikation:
E-Mail: silvia.wicharz@bbr.bund.de (Stichwort: Innovationen für Innenstädte – Kommunale Weißbücher)
Stand: November 2014
Seitenzahl: 48
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
7003 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover der Broschüre
Das Effizienzhaus Plus ist nicht an eine bestimmte Technologie gebunden, sondern es kann vielfältig durch eine intelligente Kombination von energieeffizienten Bautechnologien und erneuerbaren Energiegewinnsystemen realisiert werden.
Diese Broschüre informiert über den neuen Gebäudestandard und die aktuellen Ergebnisse aus dem Netzwerk.
Stand: Januar 2016
Seitenzahl: 60
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
7015 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Im Zentrum der Wohngeldreform 2016 steht die Anpassung des Wohngeldes an die Mieten- und Einkommensentwicklung seit der letzten Wohngeldreform 2009.
Stand: Dezember 2015
Seiten: 15
Format: 105x210 mm
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Die Veröffentlichung dokumentiert in komprimierter Form zentrale Inhalte des zweitägigen Kongresses "Grün in der Stadt - Für eine lebenswerte Zukunft". Sie bildet die Brücke vom Grünbuch zum aktuellen Weißbuchprozess, in dem Handlungsempfehlungen und Strategien entwickelt werden.
Stand: November 2015
Seitenzahl: 56
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Der vorliegende Leitfaden soll die Wertschätzung für urbane Gemeinschaftsgärten als Orte des Gärtnerns, der Begegnung und Integration fördern und aufzeigen, welchen Beitrag sie zu einer sozialen Quartiersentwicklung leisten können.

Bestellung über Fachreferat
E-Mail: SWI4@bmub.bund.de
Stand: Juli 2015
Seitenzahl: 36
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
7014 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Ab 2019 müssen öffentliche Neubauten laut EU-Vorschrift den "nearly zero energy-Standard" erreichen.
Stand: November 2015
Seiten: 8
Format: 105 x 210 mm
Herausgeber: BMUB
7001 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Luftbild einer begrünten Wohnzeilensiedlung, im Hintergrund liegt ein Gewässer, dahinter eine Einfamilienhaussiedlung
Vom Einzelgebäude zum Quartier: Mit dem 2011 gestarteten KfW-Programm "Energetische Stadtsanierung" wird der energetische Sanierungsprozess vom Einzelgebäude hin zum Quartier erweitert. Gefördert werden quartiersbezogene energetische Konzepte und ein Sanierungsmanagement. Das Programm lässt flexible Strategien zu, die über die Sanierung von Einzelgebäuden hinausreichen. Die Verknüpfung von Gebäuden und Energieinfrastruktur steigert die Energieeffizienz.
Stand: Oktober 2015
Seitenzahl: 20
Format: 115 x 230 mm
Herausgeber: BMUB
7012 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Bei dem Leitmotiv "Vom Einzelgebäude zum Quartier" des 2011 gestarteten Förderprogramms "Energetische Stadtsanierung" der KfW ist der Name Programm. Das Quartier rückt als zentrale Handlungsebene für die energetische Sanierung in den Fokus.
Stand: September 2015
Seiten: 46
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild der Broschüre
Die Abschlussbroschüre zum Tag der Städtebauförderung gibt einen anschaulichen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten an diesem Aktionstag.

Bestellung über Fachreferat
E-Mail: SWI4@bmub.bund.de
Stand: September 2015
Seiten: 28
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
7013 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit führt mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und Ressortmitteln das seit 2008 bestehende (zunächst durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung durchgeführte) ESF-Bundesprogramm "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ" durch. BIWAQ ergänzt als arbeitsmarktpolitisches Instrument das Städtebauförderungsprogramm Soziale Stadt. Die vorliegende Dokumentation stellt den Programmhintergrund vor, fasst zentrale Ergebnisse der ESF-Förderperiode 2007-2013 zusammen und illustriert die Programmziele mit Projektbeispielen.
Stand: August 2015
Seitenzahl: 128
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Stadtentwicklung ist zuerst immer eine Aufgabe der Menschen in ihren Städten, Gemeinden und in Regionen. Sie ist lokal und hat auch mit Wettbewerb und Konkurrenz zu tun. Der Wettbewerb erfordert dazu eine enge Kooperation. Nicht erst seit der Finanzmarktkrise, globaler Migration und dem Klimawandel wird die starke Vernetzung deutlich.

Bestellung über Fachreferat
E-Mail: SWI1@bmub.bund.de
Stand: August 2015
Seitenzahl: 32
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
7011 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Die Abbildung zeigt ein energieeffizient gebautes Haus
Beim klimagerechten Bauen und Modernisieren kommt es immer auf die richtige Mischung aus Information, Beratung und Förderung an. Dieser Ratgeber will mit einer umfassenden und verständlichen Übersicht dazu beitragen.
Stand: Juni 2015
Seitenzahl: 120
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
2216 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover: Das Bild zeigt drei junge Leute mit unterschiedlicher Hautfarbe und einen Erwachsenen, der die jungen Leute beim Pflanzen eines kleinen Baumer anleitet. Alle vier Personen tragen grüne T-Shirts.
"Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ" ist ein ESF-Bundesprogramm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB). Das Programm fördert Projekte zur Integration in Arbeit und zur Stärkung der lokalen Ökonomie.
Stand: April 2015
Seitenzahl: 8
Format: 105x210 mm
Herausgeber: BMUB
  2217 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Blick auf das Alte Museum auf der Museumsinsel in Berlin. Davor befinden sich Rasenflächen, die einen runden Springbrunnen umsäumen. Viele Menschen genießen einen sonnigen Tag.
- nur als Download verfügbar -

Da immer mehr Menschen in unseren Städten leben wollen und werden, nimmt die Bedeutung einer Grünen Infrastruktur zu. Sie steigert die Wohnqualität, fördert Freizeit, Sport und Erholung und kann damit den sozialen Zusammenhalt und die gesellschaftliche Teilhabe stärken.
Stand: Mai 2015
Seitenzahl: 100
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Das Titelbild zeigt eine Fußgängerzone in Colditz.
- nur als Download verfügbar -

Bund und Länder haben 2010 das Programm "Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke" eingeführt. Es richtet sich vor allem an kleinere Städte und Gemeinden in ländlichen Räumen und unterstützt diese bei der Bewältigung der Herausforderungen des demografischen und wirtschaftlichen Wandels.
Stand: Dezember 2014
Seitenzahl: 80
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Unternehmensvertreter und ein Kind in einem Stadtteilgarten.
Die Überlagerung und räumliche Konzentration verschiedentlicher Probleme machen die Aktivitäten zur Stärkung der Quartiere zu einem schwierigen und langfristigen Prozess, der das Mitwirken breiter Akteurskreise der Stadtgesellschaft erfordert.

Bestellung über Fachreferat
E-Mail: SWI4@bmub.bund.de (Stichwort: Arbeitshilfe Unternehmen und Stiftungen)
Stand: April 2015
Seitenzahl: 36
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
7008 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: Raunheim, Brückenpark von oben
Das Programm Soziale Stadt ist im Rahmen der Städtebauförderung Leitprogramm der sozialen Integration. Die Publikation enthält Informationen zu Wirkung, Begleitung und Umsetzung des Programms sowie zum Finanzvolumen und Kooperationen mit Dritten.
Stand: April 2015
Seitenzahl: 7
Format: 210x210 mm
Herausgeber: BMUB
7006 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Im Zentrum der Brochürentitel in weißer Schrift auf blauem Hintergrund. Oben links das Logo des BMUB. Unten rechts das Projektlogo.
Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzepte (ISEK) haben sich aufgrund ihres hohen Gebietsbezuges als geeignetes Mittel zur Umsetzung integrierter Ziele und Maßnahmen der Stadtentwicklung erwiesen. Die Arbeitshilfe ist sowohl praktischer Ratgeber als auch Orientierungshilfe im ISEK-Erstellungsprozess.
Stand: Januar 2015
Seitenzahl: 48
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
7004 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover einer Broschüre. Im unteren Teil ein Bild eines Eckmehrfamilienhauses. Der obere Teil der Broschüre ist weiße Schrift auf blauem Hintergrund.
Das Spektrum der Phänomene und Problemlagen in Bezug auf verwahrloste Immobilien ist breit. Die vorliegende Publikation zum Einsatz von Rechtsinstrumenten beim Umgang mit verwahrlosten Immobilien richtet sich vor allem an Kommunen sowie verschiedene Akteure aus der Stadtentwicklung und Immobilienwirtschaft. Neben einer Begriffsdefinition und einem Problemaufriss wird ganzheitlich vor allem auf die Rechtsgrundlagen zum Thema eingegangen.
Stand: November 2014 (1. Auflage: Mai 2014)
Seitenzahl:148
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: Eine Häuserfassade aus roten Backsteinen, an die Hauswand sind einiger Fahrräder angelehnt.
- nur als Download verfügbar -

Die Broschüre dient als kommunale Arbeitshilfe im Bereich Baukultur und gliedert sich in die drei Teile "Erkennen und Erfassen", "Regeln und Pflegen" und "Erklären und Vermitteln". Bestellmöglichkeit siehe "Weitere Informationen".
Stand: August 2014
Seitenzahl: 76
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
7005 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover: Auf dem Cover ist die Stresemannstraße in Berlin abgebildet, mit dem Haupteingang des BMUB.
Die Broschüre bietet einen Überblick über die Architektur, Geschichte, die nachhaltige Bauweise sowie Energieeffizienz-, Umwelttechnik- und Klimaschutz-Maßnahmen des 2011 bezogenen Berliner Dienstsitzes des BMUB in der Stresemannstraße, direkt am Potsdamer Platz in Berlin.
Stand: November 2014
Seitenzahl: 48
Format: 21 x 21 cm
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild der Broschüre
Es ist eine schon seit vielen Jahren zu beobachtende Entwicklung, dass sich Versorgungseinrichtungen für Güter und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs, wie Lebensmittelläden, Post- und Bankfilialen, aus ländlichen Räumen zurückziehen. Die vorliegende Broschüre stellt praxisrelevante Erkenntnisse zur Sicherung der Nahversorgung in ländlichen Räumen bereit und bietet Hilfestellung für alle, die die Nahversorgung vor Ort verbessern möchten.

Bestellung über Fachreferat
E-Mail: SWI7@bmub.bund.de
Stand: Juni 2014
Seiten: 62
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  7000 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Bild von der Grundschule Hohen Neuendorf
- nur als Download verfügbar -

Die Bundesregierung macht seit Mitte der 1990er Jahre die nachhaltige Entwicklung zu einem Grundprinzip ihrer Politik. Um den zukünftigen Anforderungen an ganzheitlich optimierte Gebäude gerecht zu werden, hat das Bundesbauministerium für Bundesgebäude verbindliche Qualitätsvorgaben erarbeitet, die im Leitfaden Nachhaltiges Bauen und im Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) fortentwickelt werden.
Stand: Januar 2014
Seitenzahl: 64
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
7007 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover: Acht Modelle weiße 3D-Modelle von Stadtgebieten.
Die Bedeutung des öffentlichen Raums und die Qualität der gebauten Umwelt für unsere Gesellschaft sind unumstritten. Bei großen Bauaufgaben ist es selbstverständlich, dass eben diese Qualität am ehesten mit Hilfe des Ideen-Wettstreits um die beste Lösung für städtebauliche, architektonische, baulich-konstruktive oder künstlerische Aufgaben erreicht und erhalten werden kann. Aber auch bei kleineren Baumaßnahmen und beim Bauen im Bestand hat sich diese Form der Vergabe von Planungsleistungen bewährt. Wettbewerbe erlauben es den Bauherren, in einem klar strukturierten, transparenten Verfahren den geeigneten Planer oder die geeignete Planerin zu finden.
Stand: Januar 2013
Seitenzahl: 40
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB

Wirtschaft, Produkte und Ressourcen

Anzahl Nr. Art Titel  
2230 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Management and Audit Scheme, kurz EMAS. Im Hintergrund des Büros steht ein Schrank mit grünen Aktenordnern.
Das Eco-Management and Audit Scheme (EMAS) ist das weltweit anspruchsvollste System für betriebliches Umweltmanagement. Der Leitfaden führt Behörden und Verwaltungen in EMAS ein und wirft ein Schlaglicht auf Themen, die für eine erfolgreiche Einführung von EMAS in Behörden und Verwaltungen von besonderer Relevanz sind – dazu gehören die interne Kommunikation, die Mitarbeitereinbindung, das interne Audit und indirekte Umweltaspekte.
Stand: Oktober 2015
Seitenzahl: 36
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Die Bundesregierung hat mit ProgRess beschlossen, alle vier Jahre über die Entwicklung der Ressourceneffizienz in Deutschland zu berichten, die Fortschritte zu bewerten und das Ressourceneffizienzprogramm fortzuentwickeln. Mit ProgRess II liegt nun der erste dieser Fortschrittsberichte vor.
Stand: März 2016
Seitenzahl: 160
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  2214 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
In einem Wassertropfen auf einem grünen Blatt spiegelt sich eine Weltkarte
- nur als Download verfügbar -

Die vorliegende Publikation widmet sich der Frage, was Unternehmen tun können, um auf einen umweltverträglichen Wachstumspfad zu gelangen. Im Fokus stehen dabei verschiedene Fragen: Was sind die Treiber, die Erfolgsfaktoren und die zentralen Handlungsfelder von Green Management? Wie die Broschüre aufzeigt, können viele Unternehmensbereiche betroffen sein, von den Schwerpunkten bei Forschung und Entwicklung, der Konzeption und Herstellung sowie dem Vertrieb von Produkten, organisatorischen Veränderungen bis hin zur Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Stand: März 2015
Seitenzahl: 24
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
2074 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelblatt der Broschüre
Das Bundeskabinett hat am 29. Februar 2012 das Deutsche Ressourceneffizienzprogramm (ProgRess) verabschiedet. Die Bundesregierung
ist damit ihrem Beschluss in der Rohstoffstrategie
vom 20. Oktober 2010 nachgekommen, ein nationales Ressourceneffizienzprogramm
zu entwickeln. Dieses Papier gibt einen Überblick über wesentliche Inhalte des ProgRess.
Stand: Februar 2015
Seitenzahl: 115
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
2020 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Das Titelbild zeigt eine eine ausgestreckte Hand, die einen Kompass zeigt, um die Orientierungshilfe zu symbolisieren. Im Hintergrund ist verschwommen das Ufer eines Flusses zu sehen. Im oberen Bildbereich befinden sich vor weißem Hintergrund Logo und Schriftzug des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Im unteren Seitendrittel ist auf rotem Hintergrund der Publikationstitel Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen – Eine Orientierungshilfe für Kernthemen und Handlungsfelder des Leitfadens DIN ISO 26000 zu lesen.
Das BMUB stellt mit dieser Broschüre eine Arbeitshilfe zur Verfügung, die vor allem mittelständische Unternehmen unterstützen soll, die die ISO 26000 selbst oder die Empfehlungen der verschiedenen Handlungsfelder praktisch und erfolgversprechend anwenden möchten.
Stand: Februar 2014
Seitenzahl: 134
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
2010 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild der Broschüre: die Nahaufnahme zeigt drei kleine Farbeimer, die mit orangener, roter und weißer Farbe befüllt sind
Die Broschüre wendet sich an interessierte Unternehmen. Nur wer seine Produktionsprozesse unter ökologischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten analysiert und am Ende ein genaues Bild der Umweltfolgen seiner Waren gewinnt, ist in der Lage, umweltfreundlichere Produkte zu entwickeln und neue Käufergruppen zu erschließen. Die Broschüre ist aber auch für Verbraucherinnen und Verbraucher lesenswert, weil sie dabei hilft, die Unterschiede von Bewertungsansätzen zu verstehen und die Qualität unterschiedlicher Kennzeichnungen einzuschätzen.
Stand: Mai 2014
Seitenzahl: 76
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB

Natur und Arten

Anzahl Nr. Art Titel  
2234 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Die vierte bundesweite Befragung zum Bewusstsein der Bevölkerung für Natur, Naturschutz und biologische Vielfalt wurde im Sommer 2015 erhoben und beruht auf einer Stichprobe von 2054 Personen aus der deutschsprachigen Wohnbevölkerung im Alter ab 18 Jahren. Leitthemen der Naturbewusstseinsstudie sind in diesem Jahr die Bereiche "Agrarlandschaften" und "Stadtnatur".
Stand: April 2016
Seitenzahl: 104
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
2228 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Mit der vorliegenden umfassenden "Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt" erfüllt Deutschland Artikel 6 des Übereinkommens über die biologische Vielfalt. Die nationale Strategie zielt auf die Umsetzung des Übereinkommens auf nationaler Ebene und beinhaltet auch den deutschen Beitrag für die Erhaltung der biologischen Vielfalt weltweit. Sie bindet sich in den europäischen Kontext ein und berücksichtigt internationale Bezüge. Sie spricht nicht nur die innerstaatlichen Einrichtungen in Bund, Ländern und Kommunen an, sondern alle gesellschaftlichen Akteure.
Stand: Juli 2015
Seitenzahl: 180
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
2222 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Die neue Initiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) macht deutlich, in welchen Handlungsfeldern die größten Defizite bestehen und bis zum Jahr 2020 verstärkte Anstrengungen zur Erhaltung der biologischen Vielfalt von welchen Akteuren gefordert sind. Im BMUB-Handlungsprogramm "Naturschutz-Offensive 2020" werden insgesamt 40 vordringliche Maßnahmen zehn prioritären Handlungsfeldern zugeordnet.
Stand: Oktober 2015
Seitenzahl: 40
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover: Strommast am Waldrand auf einer Blumenwiese.
Der Neubau von Stromleitungen kann zu einer Veränderung des Landschaftsbildes und zu Eingriffen in die Natur führen. Daher muss immer wieder ganz konkret vor Ort nach Wegen gesucht werden, wie der Stromnetzausbau und der Naturschutz miteinander in Einklang gebracht werden können.

Bestellung über Fachreferat
E-Mail: marika.gavriilidis@bmub.bund.de
Stand: Oktober 2014
Seitenzahl: 24
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
2224 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Der Indikatorenbericht 2014 zur Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt zieht Bilanz, wie es um die Erhaltung der biologischen Vielfalt bestellt ist. Hierfür stellt er wichtige Entwicklungstrends für Deutschland dar und bilanziert, wo Deutschland in Hinblick auf das Ziel steht, den Verlust an biologischer Vielfalt zu stoppen.
Stand: Februar 2015
Seitenzahl: 112
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
2215 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Landschaftsaufnahme eines Buchenwaldes mit dem grün bewachsenen Waldboden. Neben den dunklen Baumstämmen, die stark und lang in den Himmel ragen, liegt ein toter Baumstamm am Boden. Am unteren Stammende wuchert ein Baumpilz.
Mit der Anerkennung der "Alten Buchenwälder Deutschlands" als Weltnaturerbe leistet Deutschland einen maßgeblichen Beitrag zum Schutz der Buchenwälder in Europa. Bei dem deutschen Teil handelt es sich um ausgewählte Waldgebiete der Nationalparke Hainich in Thüringen, Kellerwald-Edersee in Hessen, Jasmund und Müritz in Mecklenburg-Vorpommern sowie das Waldgebiet Grumsin im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin in Brandenburg. Sie repräsentieren die wertvollsten verbliebenen Reste großflächiger naturbelassener Buchenbestände in Deutschland. Mit ihnen kann die nacheiszeitliche Ausbreitung der Buche von Süd nach Nord, von Ost nach West sowie das ganze Spektrum unterschiedlicher Höhenstufen von der Meeresküste über Tief- und Hügelland bis zur oberen Waldgrenze im Gebirge dokumentiert werden.
Stand: Januar 2015
Seitenzahl: 40
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: Ein Mann rudert mit einem alten Boot über ein Gewässer, in dem zahlreiche Wasserpflanzen zu sehen sind.
- nur als Download verfügbar -

Die vorliegende Publikation gibt einen Überblick darüber, wie Deutschland gemeinsam mit seinen Partnern im Rahmen der Internationalen Zusammenarbeit zur Umsetzung des Übereinkommens zur biologischen Vielfalt und so auch zur nachhaltigen Entwicklung und Sicherung der Lebensgrundlagen heutiger und zukünftiger Generationen beiträgt. Die Erhaltung der biologischen Vielfalt ist eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit, der wir nur durch ein partnerschaftliches globales Engagement begegnen können.
Stand: September 2014
Seitenanzahl:
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB und BMZ
  2506 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Das Titelbild zeigt einen mit Moos bewachsenen Baum im Wald
- nur als Download verfügbar -

Von Oktober bis November 2013 wurde die dritte bundesweite Befragung zum Naturbewusstsein in Deutschland durchgeführt. Hierzu wurde eine repräsentative Stichprobe von 2.007 Personen ab 18 Jahren ausgewählt, die Menschen aus allen Regionen Deutschlands einbezieht.
Stand: April 2014
Seitenzahl: 92
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB und BfN
  2511 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover: Auf einer grünen Wiese - zwei Frauen und zwei Männer ziehen an einem bunten Tauende.
- nur als Download verfügbar -

Entsprechend den Vorgaben der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt gibt dieser Rechenschaftsbericht einen Überblick über die Erreichung der Ziele und die Realisierung der Maßnahmen in den verschiedenen Aktionsfeldern.
Stand: April 2013
Seitenzahl: 152
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU

Gesundheit, Luft und Verkehr

Anzahl Nr. Art Titel  
  2229 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Downlaod verfügbar -

Mit dem Bundeswettbewerb Klimaschutz im Radverkehr fördert das Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative modellhafte Projekte, die die Radverkehrssituation in definierten Gebieten, wie zum Beispiel in Wohnquartieren, Gewerbegebieten und Dorfzentren, verbessern. Die Investitionszuschüsse helfen, die Fahrradmobilität attraktiver und sicherer zu machen und so den Radverkehrsanteil zu steigern.
Stand: Februar 2016
Seitenzahl: 8
Format: 105x210 mm
Herausgeber: BMUB
  Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Die Grafik zeigt stilisierten Pkw in der Seitenansicht, welcher mehrfach angeordnet wurde. Der mittlere Pkw ist grün und wurde mit einem Stift grün eingekreist. Die restlichen Pkw sind grau.
- nur als Download verfügbar -

Gefördert wird die Nachrüstung von Diesel-Pkw und von zur Güterbeförderung genutzten Diesel-Kraftfahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 Tonnen (leichte Nutzfahrzeuge) mit 260 Euro.
Stand: Januar 2015
Seitenzahl: 8
Format: 105x210 mm
Herausgeber: BMUB
  2725 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Eine flache kurvige Straße führt zum Horizont. Rechts und links der Straße sind schemenhaft Wiesen und Waldstücke zu sehen.  Weißer Umriss eines Windrads steht auf Symbol einer grünen Tanksäule.
- nur als Download verfügbar -

Als saubere, effiziente, ressourcenschonende und vor allem nutzerfreundliche Gesamtlösung hat das (Elektro-)Auto in Deutschland eine sichere Zukunft. Erklärtes Ziel der Bundesregierung ist es, bis 2020 eine Million und bis 2030 sechs Millionen Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen zu bringen. Um die Elektromobilität für die Bürgerinnen und Bürger sicht- und erfahrbar zu machen, hat die Bundesregierung mit dem Aufbau regionaler Schaufenster der Elektromobilität ein neues, innovatives Förderinstrument etabliert und unterstützt mit der Einrichtung von Leuchtturmvorhaben zudem die Bündelung der Ressourcen von Industrie und Wissenschaft.
Stand: März 2014
Seitenzahl: 112
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  2721 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Im Vordergrund steht ein Windrad, wie aus Papier ausgeschnitten und hochgeknickt. Die ausgeschnittene Fläche im Restpapier ist aber kein Windrad, sondern ein Tanksäule. Im Hintergrund blauer Himmel, Sonne und ein paar Wolken.
- nur als Download verfügbar -

Elektrofahrzeuge und Strom aus Wind oder Sonne sind ideale Partner - mobil und emissionsfrei. Bei weltweit steigendem Fahrzeugverkehr ist die technische Weiterentwicklung des Verbrennungsmotors nicht ausrei-chend, um eine klimaverträgliche Mobilität zu erreichen. Elektrofahrzeuge schaffen hier Abhilfe – aber nur, wenn sie Strom "tanken", der aus erneuerbaren Quellen erzeugt wird. Anwenderfreundliche und effiziente Batterieladetechniken sowie intelligente Lösungen im Zusammenspiel von Batterieladung und Stromnetz sichern die optimale Nutzung der erzeugten Wind- und Sonnenergie.
Stand: Dezember 2011
Seitenzahl: 8
Format: 105 x 210 mm
Herausgeber: BMUB

Wasser, Abfall und Boden

Anzahl Nr. Art Titel  
2227 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Viele Beispiele zeigen, dass Nutzungsansprüche und Natur miteinander vereinbar sind. Die vorliegende Broschüre gibt einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten in Deutschland und stellt die bereits erreichten, positiven Entwicklungen bei der Verbesserung des Auenzustands und der Rückgewinnung von Überschwemmungsflächen vor.
Stand: Oktober 2015
Seitenzahl: 60
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB/BfN
  2223 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Diese Hochwasserschutzfibel gibt Hinweise und Arbeitsanleitungen, um für die Mehrzahl der zukünftigen Hochwasserereignisse Schäden zu vermeiden beziehungsweise zu mindern. Ihre Anwendung kommt vor allem in Wohngebäuden zum Tragen. Im Grundsatz sind alle Hinweise auch auf den öffentlichen und gewerblichen Bereich übertragbar.
Stand: März 2015
Seitenzahl: 64
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  2315 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Ein Eisvogel steigt flügelschlagend aus einem Gewässer empor. Durch die Bewegung der Flügel schlagen Wassertropfen nach allen Seiten weg. Auf dem Titelfoto ist ferner die Sondermarke mit dem Titel -Wasser ist Leben- eingefügt. Das Briefmarkenmotiv zeigt ein deutsches Süßwassergewässer und soll das Nebeneinander der verschiedenen Nutzungen der Ressource Wasser darstellen.
- nur als Download verfügbar -

Seit 1992 wird im Zweijahresrhythmus eine Sondermarke mit dem "Plus" aus der Serie "Für den Umweltschutz" herausgegeben. Am 3. April 2014 erscheint die neue Sondermarke unter dem Motto "Wasser ist Leben" und wird in den Postfilialen und Postagenturen deutschlandweit verkauft. Die zusätzlich zum Porto geforderten 30 Eurocent pro Briefmarke fließen in einen Fonds, aus dem das Bundesumweltministerium Projekte von Umwelt- und Naturschutzorganisationen im In- und Ausland fördert.
Stand: März 2014
Seitenzahl: 8
Format: 105 x 210 mm
Herausgeber: BMUB

Bildungsmaterialien

Anzahl Nr. Art Titel  
  3752 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Illustration. Eine Glaskugel, in der ein Junge und ein Mädchen stehen.
- nur als Download verfügbar -

Das Schülerarbeitsheft enthält Arbeitsblätter zu den Themen Innenraumluft, Lärm, Badegewässer, Strahlung, Klimawandel und Gesundheit sowie Chemikalien im Haushalt.
Stand: Juni 2016
Seitenzahl: 28
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB
  3750 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild mit Illustration einer Wiese und der Überschrift 'Biologische Vielfalt'.
- nur als Download verfügbar -

Das Schülerarbeitsheft enthält Arbeits-, Lese- und Infoblätter u. a. zu den Themen heilende Pflanzen und gegenseitige Abhängigkeit verschiedener Arten.
Stand: Juni 2013
Seitenzahl: 36
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  3704 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Illustration. Ein Bauernhof. Im Hintergrund die Berge.
- nur als Download verfügbar -

Das Schülerarbeitsheft enthält 23 Arbeitsblätter zum Thema Bedeutung des Wassers für das Leben.
Stand: Juni 2013
Seitenzahl: 28
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  3721 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild im Comiclook
- nur als Download verfügbar -

Wenn wir weiter so verschwenderisch mit Energie, Nahrung und Rohstoffen umgehen, benötigen wir im Jahr 2030, so der WWF, zwei Planeten, um den weltweiten Bedarf an Wasser, Nahrung und Energie zu decken. Das ist nicht nur ökologisch fatal, sondern auch sozial richtig ungerecht: Die reichen Länder verbrauchen immer mehr, die Menschen in den armen Ländern können nicht mal ihre Grundbedürfnisse decken. Zukünftige Generationen haben schon verloren, da viele Ressourcen für sie nicht mehr da sein werden. Kim, Emre, Emma und Lukas organisieren in ihrer Schule die Projektwoche "Umweltfreundlich konsumieren".
Stand: Januar 2013
Seitenzahl: 56
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Das Unterrichtsmaterial "Umweltfreundlich konsumieren" bietet viele kreative und leicht in den Unterricht zu integrierende Ansätze und Beispiele. Es liefert Unterrichtsideen für die Schulklassen 5.–12./13. und für fast alle Unterrichtsfächer. In der Regel sind die aufgeführten Unterrichtsvorschläge für Einzel- oder Doppelstunden konzipiert. Durch zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten und Projektideen lassen sich die einzelnen Unterrichtseinheiten jedoch meist auch zu Unterrichtsreihen, Projekten und Angeboten für den offenen Ganztag weiterentwickeln.
Stand: Januar 2013
Seitenzahl: 63
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
3720 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild im Comiclook
Schon gewusst? Fast ein Fünftel des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) in Deutschland stammt aus den Auspuffen von Pkws und Lkws. CO2 trägt dazu bei, dass es auf unserer Erde immer wärmer wird. Kim, Emre, Emma und Lukas sind in der Schülervertretung ihrer Schule aktiv. Sie organisieren die Projektwoche "CO2OL mobil rund um die Schule". Dabei gehen sie mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern der Frage nach, was Umwelt und Klima mit der eigenen Mobilität zu tun haben. Es gibt schon viele Projektideen: Werbespots drehen, Blogs und Wordles erstellen, Rollenspiele und vor allem: gemeinsam mit der ganzen Schule aktiv und mobil sein.
Stand: Dezember 2012
Seitenzahl: 56
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Mobilität wird oft als Indikator für gesellschaftliche Entwicklung und als Ausdruck von Lebensqualität gesehen. Der Klimawandel, die zunehmende Belastung der Bevölkerung durch Schadstoffe und Lärm sowie der Verlust von Lebensräumen durch den ständig wachsenden Platzbedarf des Verkehrs bringen uns zum Umdenken. "Multimodale Mobilitätsangebote", "Zero-Emission-Mobility", "Teilen statt Besitzen", "Alternative Antriebe" sind Beispiele für die vielen neuen Mobilitätstrends, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler konfrontiert sehen.
Stand: Dezember 2012
Seitenzahl: 70
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  3753 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Educational and Information Materials for Primary Level: Environment and Health - Workbook for Pupils
- available as download only -

The brochure contains working materials on the subjects indoor air, noise, swimming in natural waters, radiation, climate change and health as well as household chemicals.
As of: May 2009
Pages: 28
Format: DIN A4
Publisher: BMU
  3707 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Die Abbildung zeigt Eisbären auf einer Eisscholle.
- nur als Download verfügbar -

Das Schülerarbeitsheft enthält 23 Arbeitsblätter zu den Themen Klima, Klimaveränderung und Folgen des Klimawandels.
Stand: Dezember 2009
Seitenzahl: 28
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  3755 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- nur als Download verfügbar -

Das Schülerarbeitsheft enthält 23 Arbeitsblätter zum Themenbereich Entstehung und Verwertung von Abfall.
Stand: August 2009
Seitenzahl: 28
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  3708 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelseite des Schülerarbeitsheftes Erneuerbare Energien
- nur als Download verfügbar -

Das Schülerarbeitsheft enthält Arbeits-, Lese- und Infoblätter u. a. zu den Themen Sonnenwärme, Biomasse und Geothermie.
Stand: Juni 2010
Seitenzahl: 28
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
3702 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelseite im Comiclook.
Die Broschüre enthält Schülermaterialien u. a. zu den Themen Flüsse, Trinkwasser und Wasserbedarf sowie einen Kompetenzcheck.
Stand: April 2008 (6. Auflage)
Seitenzahl: 35
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU
  2931 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Educational materials of the Federal Environment Ministry - Water in the 21st century: Lifestyle and water
- available as download only -

The brochure contains working materials on the subjects rivers, drinking water and water demand as well as a competence check and background information for teachers.
As of: May 2008
Pages: 69
Format: A 4
Publisher: BMU
  2949 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Matériel d’enseignement et d’information
- nur als Download verfügbar -

Die Broschüre (in französischer Sprache) enthält Schülermaterialien u. a. zu den Themen Flüsse, Trinkwasser und Wasserbedarf sowie einen Kompetenzcheck und die Handreichung für Lehrer.
Stand: Juli 2009
Seitenzahl: 74
Format: DIN A4
Herausgeber: BMU

Umweltpolitik allgemein

Anzahl Nr. Art Titel  
2221 Faltblatt
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Mit Beginn der 18. Wahlperiode hat sich der Zuschnitt des Ministeriums deutlich verändert: Das ursprüngliche BMU hat zusätzlich die Zuständigkeiten für Stadtentwicklung, Wohnen und Bauwesen erhalten und heißt seitdem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB). Damit ist das Ressort annähernd für den gesamten räumlichen Lebensbereich der Bevölkerung zuständig. Die Spannbreite der Politikfelder berührt jede Bürgerin und jeden Bürger ganz unmittelbar: vom städtischen und dörflichen Umfeld bis hin zu den Erholungsgebieten unserer Natur und Kulturlandschaften.

Heute arbeiten im BMUB rund 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Dienstsitzen in Bonn und Berlin. Näheres über ihre Aufgaben und die Struktur des BMUB erfahren Sie in dieser Broschüre.
Stand: Juli 2015
Seitenzahl: 29
Format: 105x210 mm
Herausgeber: BMUB
2507 Broschüre
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Titelbild: Von Radfahrern bevölkerter Radweg entlang des Mains vor dem Hintergrund der städtischen Skyline von Frankfurt.
Die aktuelle Studie zum Umweltbewusstsein liefert wichtige Erkenntnisse zur gesellschaftlichen Verankerung des Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutzes in Deutschland.
Stand: März 2015
Seitenzahl: 84
Format: DIN A4
Herausgeber: BMUB und UBA

Poster und Postkarten

Anzahl Nr. Art Titel  
3010 Poster
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Poster
Stand: Februar 2011
Format: DIN A 1
Herausgeber: BMU
  3011 Poster
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Poster: Wir erhalten Lebensräume - Für den Luchs
- nur als Download verfügbar -
Format: DIN A1 gefalzt
Herausgeber: BMU

Englischsprachige Veröffentlichungen

Climate and Energy

Anzahl Nr. Art Titel  
6024 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- download available soon -

This publication provides information on the current status of German climate action efforts. The first part covers international, European and national climate targets. The second part presents trends in greenhouse gases over the course of time in various contexts, alongside current developments in renewable energy and energy efficiency. The third part deals with the economic effects. The fourth and last part deals with climate action in social contexts.
As of: July 2016
Pages: 72
Format: DIN A4
Publisher: BMUB
6022 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover of brochure
On 2 October, Federal Environment Minister Barbara Hendricks presented together with the Environment Minister of Lower Saxony Stefan Wenzel the Hanover Declaration Local Governments Driving Transformation.The declaration is the result of the International Conference on Climate Action (ICCA2015), which was held at Herrenhausen Castle in Hannover.
As of: January 2016
Pages: 48
Format: DIN A4
Publisher: BMUB
6020 Flyer
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
The National Climate Initiative supports districts, towns and communities in the design of local climate action concepts. Technical implementation is the responsibility of climate managers, who likewise receive support under this scheme. By investing in projects such as converting to energy-efficient LED lighting, not only are communities able to reduce their CO2 emissions, but also to ease the pressure on their budgets.
As of: September 2015
Pages: 8
Format: 105x210 mm
Publisher: BMUB
6019 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
This publication provides information on the current status of German climate action efforts. The first part covers international, European and national climate
targets. The second part presents trends in greenhouse gases over the course of time in various contexts, alongside current developments in renewable
energy and energy efficiency. The third part deals with the economic effects. The fourth and last part deals with climate action in social contexts.
As of: June 2015
Pages: 80
Format: DIN A4
Publisher: BMUB
6016 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover of the brochure
This Climate Action Programme 2020 contains additional
measures the German government has put in place to achieve the 2020
target. It will also develop a Climate Action Plan 2050 describing further
reduction steps to be taken up to the target year of 2050 in the light of the
European targets and the outcome of the Paris climate change conference
in 2015 and will back it up with actions developed within a broad-based
dialogue process.
As of: December 2014
Pages: 84
Format: DIN A4
Publisher: BMUB
6011 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
In a new report that came out at the start of the year, the Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) once again stressed that climate change is the greatest global challenge of our time. The report is a further wake-up call for the global community to dedicate itself to advancements in climate action.
As of: June 2014
Pages: 60
Format: DIN A4
Publisher: BMUB
  Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- available as download only -

International carbon markets have been identified as an efficient instrument. This brochure provides a synopsis of the diverse portfolio of the Ministries activities in this field and is supposed as an inspiration for joint work to come on the future of the carbon market.

As of: May 2015
Pages: 36
Format: DIN A4
Publisher: BMUB
  6012 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
- available as download only -

As a clean, efficient, resource-saving and especially user-friendly overall solution the (electric) car in Germany looks forward to an assured future. With the establishment of regional showcases that demonstrate the wide spectrum of electric mobility and allow citizens to experience it first-hand, the Federal Government has initiated a new, innovative funding instrument.
As of: March 2014
Pages: 109
Format: A4
Publisher: BMUB
6030 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Image of Brandenburger Tor with a crowd holding colored balloons
The German Strategy for Adaptation to Climate Change (Deutsche AnpassungsStrategie – DAS, December 2008) created the framework for a mediumterm national adaptation process that is to be carried out with the Länder and other social groups, and in which the risks of climate change will be progressively identified, the actions that may be necessary specified, appropriate objectives defined, and possible adaptation measures developed and implemented. The strategy also delineates Germany’s international responsibilities.
As of: November 2012
Pages: 80
Format: A4
Publisher: BMU
6200 Flyer
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
In front of a blue, partly cloudy sky a white wind turbine towers from the bottom left corner. It casts a shadow in the shape of a gasoline pump. Taken as a whole, the picture emblemizes climate friendly electric mobility.
Global traffic growth is intensifying oil-distribution conflicts and, combined with the resulting rapid rise in emissions, endangering the effectiveness of climate policies. Although electric drives are highly efficient, they will only help fight climate change if the power they use is renewable.
As of: March 2011
Pages: 8
Format: 105 x 210 mm
Publisher: BMUB

Nuclear Safety

Zurzeit gibt es keine Publikationen zu diesem Thema

Building and Urban Development

Anzahl Nr. Art Titel  
6025 Flyer
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
The ecological and health-relevant assessment of buildings, and the selection of construction materials, is gaining importance. Life cycle assessments for buildings are used for quantitative calculations and the assessment of environmental factors.
As of: February 2016
Pages: 6
Format: 105x210 mm
Publisher: BMUB
6021 Flyer
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover: A tree in the interior courtyard of an apartment building in Berlin.
Around 1,200 people work in the Bonn and Berlin offices of the BMUB. This brochure explains their work in more detail and describes the structure of the ministry.
As of: July 2015
Pages: 29
Format: 105x210 mm
Publisher: BMUB
  Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Urban development is first and foremost a task for the people in their cities, districts and regions. It is local and is connected to competition. At the same time, the increasing pace of globalisation makes us aware on a daily basis that we also live on one planet. Competition also calls for close collaboration. For some time now, and not just since the financial crisis, global migration and climate change, we have realized how strongly we are networked with one another.

Available free of charge via e-mail: SWI1@bmub.bund.de
As of: August 2015
Pages: 32
Format: DIN A4
Publisher: BMUB
6018 Flyer
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
The picture shows an ethnically diverse group of young people and an adult instructing them as they plant a small tree. All four are wearing green tee-shirts.
BIWAQ uses the ESF and BMUB funding to improve the opportunities of residents in deprived neighbourhoods. The programme supports projects on integrating people into the workforce and strengthening the local economy.
As of: April 2015
Pages: 8
Format: 105x210 mm
Publisher: BMUB
  Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
This guideline is intended to serve as a manual for the work of the federal building authorities, developers, planners, and users of other public buildings and workplaces, in other words, for everyone intending to build without barriers. It illustrates what specifically needs to be taken into account in terms of accessibility in building design. By explaining areas of action in detail and describing a reference project, the guideline shows what integrated planning means and exactly what individual and practicable solutions can look like.

Available free of charge via e-mail: referat-2-6@bbr.bund.de
As of: January 2015
Pages: 212
Format: DIN A4
Publisher: BMUB
6014 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Cover: Stresemannstraße in Berlin with the BMUB's main entrance.
This brochure provides an overview of the architecture, history and sustainable construction of the Federal Environment Ministry’s Berlin Office in Stresemannstraße, right beside Potsdamer Platz, which the ministry moved into in 2011. It also outlines the building’s energy efficiency measures, environmental technologies and climate action measures. The Federal Environment Ministry is the first ever federal authority to work in a low-energy, passive building. This brochure presents the model project for modern, i.e. ecologically sustainable and innovative construction, and places it in the historical context of this special location - in the very centre of Berlin.
As of: November 2014
Pages: 48
Format: 21 x 21 cm
Publisher: BMUB

Economy, Products, Resources

Anzahl Nr. Art Titel  
6007 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
The current use of natural resources is already far exceeding the Earth’s regenerative capacity. A responsible and efficient use of natural resources will therefore be a key competence for any society seeking to ensure its future viability. Improving resource efficiency can limit environmental damage, strengthen the competitiveness of the German economy, create new jobs and secure long-term employment. Therefore, on 29 February 2012, the Federal Cabinet adopted the German Resource Efficiency Programme (ProgRess). With this, the German government implemented the decision in its Raw Materials Strategy of 20 October 2010 to develop a national resource efficiency programme.
As of: February 2015
Pages: 115
Format: DIN A4
Publisher: BMUB
6013 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Close up of plastic transparent buckets of paint stacked on top of one another, with a paint brush and paint roller in the foreground. The paint colours are, from top to bottom, yellow, red and white. To the left in the foreground is a colour sample booklet.
This brochure is primarily addressed to interested companies. Only companies that analyse their production processes from environmental and economic points of view and ultimately build a precise picture of the impact their products have on the environment will be in a position to develop products that are kinder to the environment and will attract new groups of customers
As of: May 2014
Pages: 76
Format: DIN A4
Publisher: BMUB

Nature and Species Protection

Anzahl Nr. Art Titel  
6017 Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Photograph of a beech forest with a green forest floor. In addition to tall and healthy trees reaching into the sky, there is also a dead tree trunk on the forest floor. Fungi are growing on one end. Several bushes grow between the beeches. The sun is shining through the canopy creating a mystical atmosphere.
With the "Ancient Beech Forests of Germany" now recognised as World Natural Heritage, Germany is making a significant contribution to the protection of Europe’s beech forests. The German part includes selected forest regions of the National Parks Hainich in Thuringia, Kellerwald-Edersee in Hesse, Jasmund and Müritz in Mecklenburg- Western Pomerania, and the forest of Grumsin in the Schorfheide-Chorin Biosphere Reserve in Brandenburg. They are indispensable to documenting the postglacial colonisation by Fagus sylvatica from south to north, from east to west, and spanning the entire spectrum of altitudinal zones from the seashore, to the lowlands and the submontane belt, to the upper timber line in the mountains.
As of: January 2015
Pages: 40
Format: DIN A4
Publisher: BMUB
  Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Brochure: A man rows with an old boat across a body of water. A lot of plants are in the water.
- available as download only -

This publication provides an overview of how Germany contributes together with its partners in the framework of international cooperation for the implementation of the Convention on Biological Diversity and thus also to sustainable development. Biodiversity - the variety of all forms of life on Earth (ecosystems, species, genes) - is of paramount intrinsic value and provides us with many of the goods and services that enable our very existence.
As of: September 2014
Pages: 85
Format: DIN A4
Publisher: BMUB and BMZ
  Brochure
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
The cover picture shows a moss-covered tree in a forest.
- available as download only -

The third nationwide survey on nature awareness in Germany (following on from the 2009 and 2011 surveys) was carried out from October to November 2013. To this end, a representative sample of 2,007 individuals aged 18 and over was selected from people from all regions of Germany.
As of: April 2014
Pages: 92
Format: DIN A4
Publisher: BMUB and BfN
6606 Flyer
Pfeil zum Öffnen der Detailinformationen
Coverpage of the brochure with title and green image with waterfalls
Since 2008, the International Climate Initiative (IKI) has supported projects designed to mitigate climate change, conserve biodiversity and adapt to climate change impacts.
IKI financing in the area of biological diversity targets projects promoting implementation of the Strategic Plan 2011-2020 of the CBD. As a result, German bilateral cooperation with developing, newly industrialising and transition countries is expanding, and CBD processes are being strengthened.
As of: August 2012
Pages: 6
Format: 115 x 210 mm
Publisher: BMU

Health, Air and Mobility

Zurzeit gibt es keine Publikationen zu diesem Thema

Water, Waste and Soil

Zurzeit gibt es keine Publikationen zu diesem Thema

Education

Zurzeit gibt es keine Publikationen zu diesem Thema

Current Environmental Policy

Zurzeit gibt es keine Publikationen zu diesem Thema

Andere Sprachen/Further languages

Zurzeit gibt es keine Publikationen zu diesem Thema
Datenschutzhinweis:

Mit Absenden der eingegebenen Daten akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Ihre Eingaben werden nur für den Zweck gespeichert, zu dem sie erhoben wurden und solange vorgehalten, wie sie zur Erfüllung des Services nötig sind. Weitere Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Zum Seitenanfang

MERKBLATT

zum Bezug und zur Verteilung von Material der
Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung

1. Das Bundesverfassungsgericht hat in der Entscheidung vom 02.03.1977 (2.BvE 1/76) für die Öffentlichkeitsarbeit Grenzen festgelegt, die die Verfassungsorgane des Bundes und der Länder sowie alle Gerichte und Behörden binden. Das Gericht hat die Erwartung ausgesprochen, daß die politischen Parteien, deren Wahlbewerber und diejenigen, die ihnen Wahlhilfe leisten, auf die Verpflichtung der Bundesregierung Rücksicht nehmen, Vorkehrungen dagegen zu treffen, daß die von ihr für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit hergestellten Druckwerke nicht von den Parteien selbst oder von anderen, sie bei der Wahl unterstützenden Organisationen oder Gruppen zur Wahlwerbung eingesetzt werden.

2. Bund und Länder haben sich geeinigt, daß - unbeschadet der zulässigen Verteilung von Informationsmaterial der Bundesregierung zur eigenen Unterrichtung von Parteimitgliedern, Wahlbewerbern oder Mandatsträgern - eine Verteilung durch Parteien, deren Mitglieder oder Wahlbewerber auch außerhalb von Vorwahlzeiten bis auf weiteres unterbleibt.

3. Diese Regelung ist unabhängig davon, wann und auf welchem Wege Informationsmaterial dem Empfänger zugegangen ist und auch unabhängig von Inhalt, Aufmachung und Anzahl der Exemplare. Das Informationsmaterial darf daher auch nicht Dritten zu der nach 2. zu unterbindenden Verteilung überlassen werden.

Zum Seitenanfang

#bmub30
Bild mit Kopf