Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
Stand: 11.03.2008

1. Sitzung des Steuerungskreises "Erneuerbare-Energien-Wärmemarkt" am 11. März 2008

Das Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien ist ein zentrales Instrument des Bundesregierung für die Förderung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt. Im Jahr 2008 wurde das Förderprogramm mit deutlich mehr Mitteln als in den Vorjahren ausgestattet. Das Programmvolumen soll ab dem Jahr 2009 noch weiter bis auf 500 Mio. € pro Jahr aufgestockt werden. Eine neue, unbefristet geltende Förderrichtlinie legt den Grundstein für deutlich mehr Investitionen ab dem Jahr 2008.

Zur zielgerichteten Entwicklung des Programms führt das Bundesumweltministerium einen Dialog mit den Akteuren im Bereich der Erneuerbaren Energien. Hierzu zählen Vertreter von Interessensverbänden, Antragstellergruppen (beispielsweise der Wohnungswirtschaft), Verbraucherverbänden, Industrie, Handwerk und Bewilligungsinstitutionen und andere wichtige Akteure. Am 11.März 2008 fand die erste Sitzung des Steuerungskreises statt.

Die Präsentationen/Grafiken vom Bundesumweltministerium und den Bewilligungsinstitutionen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der KfW zum aktuellen Stand der Bewilligungen finden Sie hier.

Regierungsdirektor Gerhard Schallenberg, BAFA

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale