Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
Stand: 01.06.2012

BMUB-Bildungsmaterialien Grundschule

Umwelt und Gesundheit


Fachliche Informationen, Lehrplananbindung, didaktische Anregungen, methodische Hinweise, Tipps für praktische Anwendungen, Vorschläge für den Unterrichtsverlauf sowie Hinweise und Lösungen zu den Aufgaben.


Titelbild: Illustration. Eine Glaskugel, in der ein Junge und ein Mädchen stehen.

Mit dem vorliegenden Bildungsmaterial zu den Themen "Innenraumluft", "Lärm", "Badegewässer", "Strahlung", "Chemikalien im Haushalt" und "Klimawandel und Gesundheit" lernen die Schülerinnen und Schüler die unterschiedlichen Aspekte des Themas "Umwelt und Gesundheit" kennen und können daraus Schlussfolgerungen für ihr eigenes Handeln ziehen. Mithilfe der altersgerechten Arbeitsblätter vertiefen die Kinder ihre Kenntnisse. Anhand einfacher Versuche und mit einem Spiel werden ihre Vermutungen und Kenntnisse erweitert, begründet und vertieft.
Das vorliegende Unterrichtsmaterial soll Lehrkräfte dabei unterstützen, den Kindern aufzuzeigen, wie Umweltbedingungen die Gesundheit und das Wohlbefinden beeinflussen und sie an einen bewussten Umgang mit dem Thema heranzuführen.

 

Themen:

  • Das Spiel zum Riechen
  • Riechen – wie geht das?
  • Aufgepasst beim Renovieren!
  • Mir stinkt's!
  • Was kann ich hören?
  • Das Hör-Tagebuch
  • Wie wir hören
  • Der Lärm bleibt in der Kiste
  • Gute Zeichen, schlechte Zeichen
  • Wie sauber ist der See?
  • Die goldenen Regeln
  • Eine strahlende Welt
  • Der Handy-Versuch
  • Die Strahlen der Sonne
  • Die Sonnenschutzreporter
  • Es wird heiß!
  • Blitz und Donner!
  • Immer schön absuchen!
  • Ambrosia auf dem Vormarsch
  • Vorsicht, Chemikalien!
  • Chemie im Haushalt – das Spiel
  • Die Ereignisfelder

Wir Menschen brauchen – wie alle Lebewesen – eine Umwelt, in der wir gesund leben können, eine Umwelt, die körperliches, seelisches, geistiges und soziales Wohlbefinden ermöglicht. Das bedeutet, wir brauchen saubere Luft, gesundes Trinkwasser, natürliche Lebensmittel, gesunde klimatische Bedingungen, ein der Gesundheit zuträgliches Wohnumfeld, saubere Gewässer und eine intakte Natur zur Erholung.

Der Mensch interagiert auf vielfältige Weise mit seiner Umwelt. Natürliche Einflüsse wie zum Beispiel Sommerhitze oder UV-Strahlung, aber auch vom Menschen verursachte Umwelteinflüsse wie Schadstoffe in der Luft oder in Produkten, giftige Haushaltschemikalien oder Lärm, belasten unsere Umwelt, unser Wohlbefinden und auch unsere Gesundheit. Es ist daher wichtig, zu verstehen, wie man mit solchen Belastungen umgeht, sie möglichst vermeidet und sich richtig verhält.

Weil sich die Umwelt in vielerlei Hinsicht verändert, machen sich viele von uns Gedanken um die gesundheitlichen Auswirkungen. Drei Viertel der deutschen Bevölkerung glauben, dass Umweltprobleme die Gesundheit unserer Kinder und Enkel in den nächsten Jahrzehnten belasten werden. Viele Menschen fühlen sich schon jetzt von Lärm und Luftschadstoffen belastet und vom Klimawandel persönlich bedroht.

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale