Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Städtebauförderung 2016

Anwenderhinweise zu den Förderprogrammen

Das Bild zeigt das zahlreiche Familien am Rheinufer von Düsseldorf. Gemeinsam lassen sie bunte Drachen steigen. Im Hintergrund erhebt sich die Stadtsihouette.

Bund und Länder messen der Städtebauförderung große wirtschaftliche, soziale und kulturelle Bedeutung bei. Sie sehen in ihr eine wichtige Aufgabe und ein zentrales Instrument der nachhaltigen Stadtentwicklung, das zugleich als Leitprogramm für die Bündelung mit anderen Fördermöglichkeiten dient. Deshalb stellt der Bund den Ländern zur Förderung städtebaulicher Maßnahmen im Jahr 2016 Finanzhilfen in Höhe von rund 607 Millionen Euro (Verpflichtungsrahmen) zur Verfügung.

Ein wichtiges Ziel der Städtebauförderung ist der nachhaltige Einsatz dieser Fördermittel. Vor der Umsetzung ist es daher notwendig, die Fördermaßnahmen auf eine nachhaltige Wirkung der Investitionen zu prüfen. Bei der Umsetzung der konkreten Fördermaßnahmen sollen die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger, insbesondere der Familien beziehungsweise der Haushalte mit Kindern und der älteren Menschen, berücksichtigt werden


Stand: Januar 2016