Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Wettbewerbe

Wie können Unternehmen dazu beitragen, die Arbeitswege ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bequemer und schneller zu gestalten? Dieser Frage nimmt sich der Wettbewerb "mobil gewinnt" der Bundesregierung bis zum 15. Oktober 2017 an. Ziel ist es, das betriebliche Mobilitätsmanagement in Deutschland zu stärken und damit einen Beitrag für ein modernes und nachhaltiges Verkehrssystem zu leisten. mehr

zur Pressemitteilung

Am 23. Januar startete die Bewerbungsphase für den sechsten Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU), der vom BMUB und BDI ausgelobt wird. Bis zum 31. Mai 2017 können sich deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit herausragenden Innovationen im Bereich Klima- und Umweltschutz um den mit insgesamt 125.000 Euro dotierten Preis bewerben. mehr

Barbara Hendricks und die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer haben den Deutschen Architekturpreis 2017 ausgelobt. Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert. Für bis zu zehn Auszeichnungen und Anerkennungen stehen weitere 30.000 Euro zur Verfügung. Bis zum 31. März können Bauwerke nominiert werden, die zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 31. Januar 2017 fertig gestellt wurden. mehr

Gesucht wird ein Generalkommissar beziehungsweise Kurator für den deutschen Beitrag auf der 16. Architekturbiennale in Venedig 2018. Dieser wird nach einem offenen Wettbewerbsverfahren um das beste Ausstellungskonzept auf Vorschlag einer Expertenkommission berufen. Vorgesehen ist ein Verhandlungsverfahren mit vorheriger öffentlicher Aufforderung zur Teilnahme. Die Abgabefrist dafür ist der 14. Februar 2017, 11 Uhr. mehr

zur Pressemitteilung

Bis zum 15. April 2017 können sich Kommunen und Regionen mit ihren bereits erfolgreich realisierten Klimaprojekten im Wettbewerb "Klimaaktive Kommune" bewerben. Seit dem Jahr 2009 findet der vom BMUB und dem Deutschen Institut für Urbanistik im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative initiierte Wettbewerb statt. Das Preisgeld beträgt insgesamt 225.000 Euro. mehr

zur Pressemitteilung

Anmeldung bis: 15. November 2017

Bundesministerin Barbara Hendricks hat am 13. Juni den Startschuss für den Bundeswettbewerb "Gärten im Städtebau" 2018 gegeben. Er ist Deutschlands wichtigster Ideenwettbewerb zur urbanen Gartenkultur und soll insbesondere städtebauliche, ökologische und soziale Leistungen würdigen, mit denen Kleingärtnervereine über die Grenzen ihrer Gartenanlage hinaus positive Impulse in das Wohnumfeld senden. mehr

Screenshot der Internetseite www.bmub-kids.de

Auf den BMUB-Kinderseiten findet man Wettbewerbe, die sich an Kinder und Jugendliche richten. Neben einer Auswahl von laufenden Wettbewerben können hier auch neue Wettbewerbe zum Thema Umwelt und Bauen vorgeschlagen und über das Kontaktformular eingetragen werden!

www.bmub-kids.de oder www.bmub.bund.de/bildungsservice/wettbewerbe