Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
Schweizer Flagge

Die Interessen der deutschen Gemeinden in Grenznähe sollen bei der Schweizer Suche nach einem Endlagerstandort für radioaktive Abfälle angemessen berücksichtigt werden. Dafür setzt sich das BMUB gemeinsam mit dem Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE) ein. Die Unterlagen zur Öffentlichkeitsbeteiligung können in den Landratsämtern der angrenzen Landkreise eingesehen werden. mehr

zur Pressemitteilung

Der Block B des Atomkraftwerks Gundremmingen in Bayern geht am 31. Dezember 2017 endgültig vom Netz. Dieses Enddatum wurde als Teil des im breiten Konsens beschlossenen schrittweisen Atomausstiegs nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima im Jahr 2011 im Atomgesetz festgelegt. Das Atomgesetz sieht vor, dass die nach der Abschaltung die verbliebenen sieben Reaktoren auch abgeschaltet werden. mehr

zur Pressemitteilung

Durch die Fusion der Gesellschaften des Bundes im Bereich der atomaren Endlagerung in der Bundes-Gesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) sind die Vorgaben des Gesetzgebers und die Beschlüsse der Endlagerkommission zur Neuorganisation fristgerecht umgesetzt worden. Die Verschmelzung der Endlagergesellschaften des Bundes ist am 20. Dezember durch Eintragung im Handelsregister rechtswirksam geworden mehr

zur Pressemitteilung

Im Rahmen der in der Schweiz stattfindenden Suche nach einem Endlagerstandort für radioaktive Abfälle kann auch die deutsche Öffentlichkeit zu den möglichen Standortgebieten Stellung nehmen. Bürgerinnen und Bürger haben vom 23. November 2017 bis zum 9. März 2018 die Möglichkeit, sich an dem öffentlichen Anhörungsverfahren zu den bisherigen Ergebnissen zu beteiligen. mehr

zur Pressemitteilung

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat ihren Staatssekretär Jochen Flasbarth an die Spitze der bundeseigenen BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH berufen. Zu Flasbarths Geschäftsbereich gehören unter anderem Grundsatzfragen der Unternehmensführung sowie die Zusammenarbeit mit der Bundesregierung und den Landesregierungen. mehr

Lagerbehälter vor der Beladung mit Kernbrennstoff

Schachtanlage Asse II

www.bge.de/asse

Tunnel grell ausgeleuchtet: Baggerfahrzeug und zwei Arbeiter in Schutzanzügen

Schachtanlage Konrad

www.bge.de/konrad

Hinter einer sich spiegelnden Fensterscheibe ist ein Schriftzug auf goldenem Schild: Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit

Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit

www.bfe.bund.de