Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Internationale Übereinkommen

Um die internationale Zusammenarbeit zu stärken und internationale Mindeststandards zu setzen, hat die internationale Staatengemeinschaft auf den Gebieten der nuklearen Sicherheit und Sicherung verschiedene multilaterale Übereinkommen geschaffen. Sie regeln unter anderem den Schutz internationaler Transporte von Kernmaterial, Haftungsfragen, die frühzeitige Benachrichtigung und gegenseitige Hilfeleistung bei nuklearen Unfällen, Anforderungen an die nukleare Sicherheit und Anforderungen an die Sicherheit der Behandlung abgebrannter Brennelemente und radioaktiver Abfälle.

Weitere Informationen zu ausgewählten Übereinkommen:

Übereinkommen über nukleare Sicherheit (Convention on Nuclear Safety, CNS)

Gemeinsames Übereinkommen über die Sicherheit der Behandlung abgebrannter Brennelemente und über die Sicherheit der Behandlung radioaktiver Abfälle (Joint Convention on the Safety of Spent Fuel and on the Safety of Radioactive Waste Management)

Übereinkommen über den physischen Schutz von Kernmaterial

Übereinkommen über die Benachrichtigung bei nuklearen Unfällen (Convention on Early Notification of a Nuclear Accident)

Übereinkommen über die Hilfeleistung bei nuklearen Unfällen (Convention on Assistance in the Case of a Nuclear Accident or Radiological Emergency)

Zuletzt geändert: 30.06.2014