Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Vergabe- und Vertragshandbuch für die Baumaßnahmen des Bundes (VHB 2017)

Das VHB setzt die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) Teil A und B um. Es schafft die Voraussetzung für eine weitestgehend einheitliche, rechtssichere Durchführung von Vergabeverfahren und wird als Arbeitsmittel für die vertragliche Abwicklung von Bauaufträgen genutzt.

Die Weiterentwicklung des Vergaberechts und des privaten Baurechts sowie die dazu ergangene Rechtsprechung führte über die Jahre immer wieder auch zu neuen Gesamtausgaben des VHB, zuletzt im Juni 2008. Seither wurden erforderliche Änderungen in Aktualisierungen umgesetzt.

Es wurden seit 2008 drei neue Gesamtausgaben der VOB herausgegeben, so dass es an der Zeit ist, auch für das VHB eine neue Ausgabe zu erstellen.

Kernpunkt der Änderungen sind das ab Januar 2018 geltende Bauvertragsrecht des BGB und seine Auswirkungen auf die Formblätter und Richtlinien des VHB, die vergaberechtlichen Änderungen im ersten Abschnitt der VOB/A, Ausgabe Juli 2016 und die Einführung der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO).

Strukturell bleibt es beim ablauforientierten Aufbau mit Formblättern und zugehörigen Richtlinien, der mit der Ausgabe 2008 eingeführt wurde und sich bewährt hat.

Hinweis:

Die Lesefassung und die ausfüllbaren Formulare für Dritte werden im öffentlichen Bereich des Onlineportals Fachinformation Bundesbau, der Erlass B I7 – 81064.02/01 vom 8. Dezember 2017 im internen Bereich zum Download bereitgestellt.

Zuletzt geändert: 20.12.2017