Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

2012 - Start der Bauarbeiten am Schlossplatz Berlin

Am 21. Juni 2012 wurde gemeinsam der Startknopf gedrückt

Im Sommer 2012 hat der ehemalige Bundesbauminister Dr. Ramsauer die Bauarbeiten zum Bau des Humboldt Forums gestartet. Gemeinsam mit dem damaligen Kulturstaatsminister Neumann, dem Regierenden Bürgermeister Wowereit und dem italienischen Architekten Stella wurde der rote Startknopf zur Herstellung der Baugrube der größten Kulturbaubaumaßnahme Deutschlands gemeinsam mit weiteren Verantwortlichen gedrückt.

Die archäologischen Grabungen auf dem Schlossplatz waren bis 2012 nahezu abgeschlossen. Die bodenverdichtenden Maßnahmen im Zuge des Baus der Linie 5 der Berliner U-Bahn hatten bereits begonnen. Mit schwerem Gerät wurde die Baugrube und die Gründung des Kulturbauvorhabens erstellt.

Die gemeinnützige Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss ist Bauherrin der Baumaßnahme. Neben ihrer Bauherrenfunktion gehörten auch die Öffentlichkeitsarbeit sowie die Akquisition von Spenden zur Rekonstruktion der historischen Schlossfassaden zu den wichtigsten Aufgaben der Stiftung.

Zuletzt geändert: 01.09.2014

Chronologie des Bauvorhabens

zurück zur Übersicht