zur Pressemitteilung

Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat am 20. Februar die internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik in Berlin eröffnet. Auf der dreitägigen Veranstaltung präsentieren über 500 Aussteller ihre Innovationen für die Baubranche. Das BMUB ist mit einem eigenen Messestand und einem breiten Angebot zum Leitthema "Digitalisierung im Bauwesen" auf der bautec vertreten. mehr

zur Pressemitteilung

Am 20. Dezember hat die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter den Zuwendungsbescheid über 2,39 Millionen Euro für den Ersatzbau des Hallenbades in Bad Wurzach an Bürgermeister Roland Bürkle überreicht und sich über die Projektumsetzung informiert. Der Bund fördert das Hallenbad aus dem Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur". mehr

zur Pressemitteilung

Das KfW-Programm 432, mit dem das BMUB quartiersbezogene Konzepte für die Energetische Stadtsanierung fördert, hat sich bewährt. Zu diesem Ergebnis kommt ein Forschungskonsortium, das das Programm fünf Jahre lang begleitet und Pilotprojekte analysiert hat. Die Verfasser loben den integrierten Handlungsansatz der Energetischen Stadtsanierung, der in den Konzepten im Mittelpunkt steht. mehr

Co2online und der DMB haben heute im Auftrag des BMUB den Heizspiegel 2017 veröffentlicht. Für den Heizspiegel 2017 hat co2online rund 60.000 Gebäudedaten zentral beheizter Wohngebäude aus ganz Deutschland ausgewertet. mehr

zur Pressemitteilung

Mit einem Modellprojekt soll nachgewiesen werden, dass sich auch Niedertemperaturwärme aus Tiefengeothermie (60 Grad Celsius) technisch machbar und wirtschaftlich für eine weitgehend CO2-neutrale Beheizung und Warmwasserbereitung in Wohnquartieren nutzen lässt. Das BMUB unterstützt das Vorhaben mit mehr als vier Millionen Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm. mehr

Schriftzug "Energiespar Checks", daneben CO2 mit durchgesprichenem C

Fachartikel, Expertentipps & interaktive Ratgeber

www.co2online.de/
modernisieren-und-bauen

Schriftzug "Die Energieeffizienz-Experten für Förderprogramme des Bundes auf grün-blauem Hintergrund; rechts eine weißes Blatt

Experten für Förderprogramme des Bundes

www.energie-effizienz-experten.de