Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität

Mein Haus, meine Tankstelle

Im Rahmen der Bau- und Elektromobilitätsforschung startete das BMUB (damals BMVBS) mit dem Effizienzhaus Plus ein Forschungsobjekt, in dem Bauen und Mobilität kombiniert wurden. Das architektonisch anspruchsvolle Einfamilienhaus wurde in einer Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren und dem Architekten Werner Sobek entwickelt. Das Projekt wurde als Modellvorhaben des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung errichtet und wird von dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik und vom Berliner Institut für Sozialforschung wissenschaftlich begleitet.

Von Dezember 2011 bis Februar 2012 und von Juni 2013 bis April 2014 konnte das Modellvorhaben von interessierten Bürgern und Fachleuten besichtigt werden. Spezielle Vorträge und Themenabende füllten ein Programm zwischen effizientem Bau, Nachhaltigkeit, Elektromobilität und zukunftsorientiertem Denken.

Von März 2012 bis Mai 2013 und von Mai 2014 bis Mai 2015 bewohnte jeweils eine Familie mit zwei Kindern das Gebäude für einen Alltagstest. Die Durchführung von wissenschaftlichen Messreihen und Untersuchungen erfolgte parallel durch das Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) und das Berliner Institut für Sozialforschung GmbH (BIS).

Rückblick: Öffentliche Phase im Effizienzhaus Plus
- Juni 2015 bis September 2015

Am 26. Juni 2015 fand die offizielle 3. Wiedereröffnung des Effizienzhaus Plus statt und gleichzeitig wurde die zweite Testfamilie verabschiedet. In den kommenden drei Sommermonaten wurden über 3100 interessierte Bürger, Gruppen und internationale Delegationen an vier Tagen die Woche im Effizienzhaus Plus empfangen. Die Besucher hatten die Möglichkeit, sich durch das innovative Gebäude führen zu lassen und in praktischen Experimenten zu erfahren, wie diese neue Gebäudegeneration ein Plus an Energie erzeugt. Zudem wird ein abwechslungsreiches Veranstaltungs- und Informationsprogramm zu diesem Thema angeboten. 

Die dritte öffentliche Phase des Hauses ist seit dem 27. September 2015 wieder vorbei. Führungen und Vorträge sind nach Absprache für größere Gruppen weiterhin möglich. Für Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte an die Informationsstelle Effizienzhaus Plus.

Die Betreuung des Hauses und das Veranstaltungsmanagement erfolgt durch das Team des Zentrums für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH (ZEBAU).

Kontakt:

040-380384-0
effizienzhaus@zebau.de

Zuletzt geändert: 16.11.2015