Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
zur Pressemitteilung

Barbara Hendricks begrüßt den Vorschlag der EU-Kommission zur Aufteilung des gemeinsamen europäischen Klimaziels für 2030 auf die Mitgliedstaaten. Konkret schlägt die Kommission für jeden Mitgliedstaat ein Klimaziel für die Bereiche vor, die nicht am Emissionshandel teilnehmen. Energieerzeugung und Industrie sind davon nicht betroffen. Daneben bezieht sich ein zweiter Legislativvorschlag der EU-Kommission auf Wälder und Böden. mehr

zur Meldung

Am 20. Juni unterzeichneten Deutschland und Bulgarien ein gemeinsames Ressortabkommen, um die Zusammenarbeit beim Umwelt- und Klimaschutz zu vertiefen. Mutige Unternehmen sollen zukünftig unterstützt werden, in neue umweltfreundliche und klimaschutzverträgliche Technologien investieren. Die Förderprojekte sollen Leuchtturmwirkung haben und grenzüberschreitende Umwelteffekte erzielen. mehr

zur Pressemitteilung

Durch den NanoDialog der Bundesregierung wird das Vorsorgeprinzip bei vielen technischen Innovationen in diesem Bereich direkt integriert. Für 300 Fachleute aus Wissenschaft, Wirtschaft, Behörden und Verbände ist der Nanodialog die zentrale Austauschplattform zu Fragen dieser Technologie geworden. Zu seinem zehnjährigen Bestehen sagte Rita Schwarzelühr-Sutter, der Dialog habe zu einer Versachlichung der Debatte geführt. mehr

zur Pressemitteilung

Zusammen mit einer Regierungsdelegation besucht Bau-Staatssekretär Gunther Adler derzeit die Ukraine. Im Mittelpunkt der bilateralen Gespräche am 9. und 10. Juni steht die gemeinsame Zusammenarbeit im Bereich der nachhaltigen Stadtentwicklung. Wesentliches Thema ist die Energieeffizienz in der kommunalen Wärmeversorgung, insbesondere in Wohngebäuden. mehr

zur Pressemitteilung

Der von den EU-Städtebauministerinnen und -ministern beschlossene "Pakt von Amsterdam" bildet die Grundlage der ersten urbanen Agenda für die EU. Zentraler methodischer Bestandteil der Städtischen Agenda werden die "Partnerschaften", die eine neue Art der freiwilligen Kooperation zwischen Kommission, Mitgliedstaaten, Regionen und Städten darstellen. Ziel ist es, den Städten in Europa mehr Gehör zu verschaffen. mehr

#bmub30
Bild mit Kopf