Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
Vor einer hellblauen Fotowand stehen zwei Frauen und zwei Männer zum Foto zusammen.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat zum Abschluss des Fünften Petersberger Klimadialogs ein positives Fazit gezogen: "Es herrscht Aufbruchstimmung in der internationalen Klimapolitik. Gemeinsam können wir den Klimawandel zähmen, das ist die Botschaft der vergangenen Tage. Zahlreiche Länder arbeiten an neuen, ehrgeizigeren Klimazielen für das globale Abkommen, das wir 2015 beschließen wollen." mehr

Nahaufnahme von Frau Schwarzelühr-Sutter hinter einem Rednerpult

Mit der Verabschiedung einer Ministererklärung des UN-Forums für nachhaltige Entwicklung (HLPF) und des UN-Wirtschafts- und Sozialausschusses (ECOSOC) ist am 9. Juli 2014 das Ministersegment abgeschlossen worden. In der Erklärung wird u.a. bekräftigt, dass das Forum die Einhaltung der künftigen Post 2015-Agenda überprüfen wird, die bei einem UNO-Gipfel im September 2015 beschlossen werden soll. mehr

Sechs Personen stehen auf einer Bühne zur Porträtaufnahme zusammen.

Am 8. Juli hat der Weltbiodiversitätsrat (IPBES) offiziell seinen Sitz in Bonn eröffnet. Damit wird der UN-Standort Bonn weiter gestärkt, dort befinden sich nun 18 UN-Organisationen. 2012 bei einer UN-Konferenz in Panama gegründet, soll der Rat politischen Entscheidungsträgern zuverlässig unabhängige und glaubwürdige Informationen über den Zustand und die Entwicklung der biologischen Vielfalt zur Verfügung stellen.  mehr

Logo: Zunkunftscharta als Schriftzug neben einem bunten Kreis

Im Rahmen der Veranstaltung "Klimawandel und Entwicklung - Chancen nuzten weltweit" betonten Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Bundesentwicklungsminister Gerd Müller die führende Rolle Deutschlands beim internationalen Klimaschutz und der Bewältigung der Folgen des Klimawandels. mehr

Viele Personen internationaler Herkunft stehen auf einer Treppe, zu einem Gruppenfoto zusammen.

Nach dramatischen Schlussverhandlungen hat die Umweltversammlung der Vereinten Nationen (UN Environment Assembly – UNEA) in Nairobi am 27. Juni eine Ministererklärung verabschiedet, in der dazu aufgerufen wird, eine ambitionierte universelle Post 2015-Agenda zu beschließen; Umweltschutz müsse auf Augenhöhe mit Wirtschafts- und Sozialpolitik behandelt werden. mehr

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale