Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Alpenkonvention – Deutscher Vorsitz

Die Bundesrepublik Deutschland übernimmt anlässlich der XIII. Alpenkonferenz am 21. November 2014 in Turin von Italien den Vorsitz der Alpenkonferenz. Der deutsche Vorsitz endet mit der XIV. Alpenkonferenz am 13. Oktober 2016 auf der Insel Herrenchiemsee. Die Bundesregierung und der Freistaat Bayern, das einzige deutsche Land im Perimeter der Alpenkonvention, gestalten den deutschen Vorsitz gemeinsam.

Auf der Grundlage der Rahmenkonvention, ihrer Protokolle und Deklarationen sowie im Einklang mit dem Mehrjahresprogramm 2011-2016 will Deutschland in enger Zusammenarbeit mit den Vertragsparteien, Beobachtern, der Zivilgesellschaft, den alpinen Netzwerken und dem Ständigen Sekretariat einen konkreten Beitrag zum Erhalt und zur Entwicklung der einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft der Alpen im Zeitraum 2015-2016 leisten.

zur Veranstaltung

Unter dem Motto "Towards Net Zero Energy Buildings (NZEB)" findet vom 16. bis 17. März 2016 die erste Alpenbaukonferenz zur nachhaltigen Entwicklung des alpinen Bausektors in Garmisch-Partenkirchen statt. mehr

zur Pressemitteilung

Auf einer internationalen kommunalen Klimatagung nahm Schwarzelühr-Sutter eine gemeinsame Erklärung der Alpenkommunen entgegen, in dem an die Teilnehmer des Pariser Klimagipfels für ein ambitioniertes Klimaabkommen appelliert wird. mehr

Digitales Relief der Alpen; Frankreich, Italien, die Schweiz, Deutschland, Liechtenstein, Österreich und Slowenien

Auf der Alpenkonferenz 1989 in Berchtesgaden wurde dringender Handlungsbedarf zum Schutz der Alpen festgestellt. Die Teilnehmer beschlossen ein völkerrechtlich verbindliches Vertragswerk zum Alpenschutz zu erarbeiten. mehr

Ansicht eines schneebedeckten Berges

Am 21. November 2014 trafen sich die acht zuständigen Minister der Alpenländer zur XIII. Alpenkonferenz, um wichtige Themen zu diskutieren und Entscheidungen zu Vorgehensweisen beim Thema Schutz und Entwicklung des Alpenraums zu treffen. mehr

In grün und gelb gehaltenes Logo, das durch Bergsilhouetten die Alpen symbolisiert

Der Hauptfokus des deutschen Programms wird auf den Themen grüne Wirtschaft, Biodiversität und nachhaltiger Tourismus liegen, ebenso wie auch auf Klimawandel, Transport und Mobilität und EUSALP. mehr

Ein Kugelschreiber liegt auf einem aufgeschlagenen Kalenderblatt.

2015 und 2016 obliegt dem BMUB federführend die Origanisation einer Vielzahl von Veranstaltungen. mehr

Zuletzt geändert: 11.12.2015

zur Übersichtsseite
Aktuelle Meldungen

Pressemitteilungen, Berichte von Arbeitstreffen und Ausschusssitzungen. mehr

Berge lesen – der Film

Film über "alpine" Literatur ab dem 23. April 2016 beim Ständigen Sekretariat der Alpenkonvention