Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
zur Pressemitteilung

Die ALPLA Werke Lehner GmbH & Co. KG in Vlotho-Exter haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Kunststofftuben künftig effizienter und ressourcenschonender produzieren lassen. Mittels einer neuartigen Extrusionsblasmaschine werden alle bisher auf unterschiedlichen Maschinen ablaufenden Herstellungsschritte in einem Prozess vereint. Dafür erhält das Unternehmen 210.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm. mehr

Bei der Produktion von Klebefolien fallen pro Jahr tausende Tonnen Kunstoffreste an. NL4P Compounding GmbH hat ein Verfahren entwickelt, mit dem die Kunststoffe wiederverwertet werden. Durch das neue Verfahren reduzieren sich die CO2-Emissionen um bis zu 85 Prozent. Mit dem Umweltinnovationsprogramm fördert das Bundesumweltministerium die Innovation mit 550.000 Euro. mehr

zur Pressemitteilung

Bundesbauministerin Barbara Hendricks lobt die sechste Runde des Wettbewerbs "Menschen und Erfolge" aus. Unter dem Motto "Ländliche Räume: produktiv und innovativ" möchte der Wettbewerb in diesem Jahr die wirtschaftlichen Perspektiven für ländliche Räume verbessern. Deshalb werden Projekte gesucht, die einen erkennbaren Mehrwert für die Entwicklung der Kommune oder der Region haben. mehr

zur Pressemitteilung

Für das altersgerechte Wohnen gewinnen technische Hilfen und Assistenzsysteme zunehmend an Bedeutung. Daher hat Baustaatssekretär Gunther Adler in diesem Jahr die Schirmherrschaft für die Fachtagung der Smart Home Initiative Deutschland übernommen. Bereits seit 2012 fördert das BMUB gemeinsam mit der KfW-Bankengruppe Smart-Home-Lösungen, im Rahmen des Programms "Altersgerecht Umbauen". mehr

Nürnberg kann sich auf ein modernes Kulturzentrum freuen. Mit Hilfe von Bundesmitteln wird sich der sogenannten "Z-Bau", ein Gebäude auf dem ehemaligen Kasernengelände im Nürnberger Süden, in ein Haus der Gegenwartskultur verwandeln. Der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold überreichte dem Nürnberger Oberbürgermeister Ulrich Maly dafür einen symbolischen Förderscheck. mehr

Logo der Förderberatung

Wegweiser zur Forschungs- und Innovationsförderung

Förderberatung des Bundes

Logo besteht aus einer blauen Erdkugel neber der rechts der Schriftzug"Internationale Klimaschutzinitiative" steht

Klimaschutz zahlt sich aus.
Für alle und für die Umwelt.

www.klimaschutz.de

Logo in blau-weiß-türkis mit dem Schriftzug Umweltinnovationsprogramm

Umweltinnovationsprogramm

www.umweltinnovations-
programm.de