Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Die Firma KG Deutsche Gasrußwerke GmbH & Co. aus Dortmund wird bisher ungenutzte, große Mengen an Abwärme, die bei der Produktion von Industrierußen anfallen, zurückgewinnen und in das örtliche Fernwärmenetz einspeisen. Bei dem neuartigen Verfahren werden auch die CO2-Emissionen deutlich reduziert. Das Bundesumweltministerium fördert das Pilotprojekt mit rund 336.000 EUR aus dem Umweltinnovationsprogramm. mehr

Blumenwiese mit Knabenkraut

Artenreiches Grünland beherbergt fast ein Drittel der heimischen Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands. Seine Verbreitung geht jedoch bundesweit zurück, unter anderem durch die Intensivierung der Landwirtschaft. Besonders betroffen ist Schleswig-Holstein. Ein neues Projekt im Bundesprogramm Biologische Vielfalt soll dort nun auf einer Gesamtfläche von rund 2500 Hektar artenreiche Wiesen und Weiden wiederherstellen. mehr

Ansicht eines Hausdaches. Im Vordergrund rotes und grünes Moos. Im Hintergrund blauer Himmel.

Zum Maßnahmenpaket Hamburgs zur Anpassung an den Klimawandel gehört das Pilotprojekt "Gründachstrategie", das vom BMUB gefördert wird. Begrünte Dächer bieten Rückhaltung und Verdunstung für 50 bis 90 Prozent der Niederschläge, sie verringern die Überlastung der Entwässerungssysteme und mindern die Gefahr der Überflutung. Auch in anderen Städte ist eine Anwendung der Gründachstrategie denkbar. mehr

Das Bundesministerium fördert mit rund zwei Millionen Euro ein neues Verfahren zur Bioabfallvergärung. Die RSB Bioverwertung Hochfranken GmbH plant mit der neuen Biogasvergärungsanlage, 25 bis 30 Prozent höhere Gaserträge zu erzielen. Der durch eine spezielle Abfallaufbereitung entstehende saubere Gärrest kann direkt der Kompostierung dienen oder zu Brennstoff-Pellets verarbeitet werden. mehr

Frau Hendricks am Rednerpult

Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat am 26. August in Quedlinburg den 22. Kongress Städtebaulicher Denkmalschutz eröffnet: "Die Renaissance der historischen Stadtkerne ist eine großartige gesellschaftliche Leistung, die Pflege und Entwicklung des kulturellen Erbes aber auch eine Daueraufgabe. Deshalb haben wir die Mittel für den Städtebaulichen Denkmalschutz in diesem Jahr auf nunmehr 110 Millionen Euro aufgestockt." mehr

Hausdach mit roten Ziegel und Anlage für Solarthermie. Im Hintergrund blauer Himmel.

Förderung für innovative Heizungstechnik

Informationen zum Marktanreizprogramm 

Logo besteht aus einer blauen Erdkugel neber der rechts der Schriftzug"Internationale Klimaschutzinitiative" steht

Klimaschutz zahlt sich aus.
Für alle und für die Umwelt.

www.klimaschutz.de

Logo in blau-weiß-türkis mit dem Schriftzug Umweltinnovationsprogramm

Umweltinnovationsprogramm

www.umweltinnovations-
programm.de

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale