Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
Ansicht eines modernen roten Wohnhauses

Das Bundesbauministerium unterstützt den Bau zusätzlicher Studierendenwohnungen mit mehr als 40 Millionen Euro. Die Mittel stammen aus dem Investitionspaket der Bundesregierung und sollen in nachhaltige Wohnprojekte für Studierende fließen. Mit der Förderung sollen Modellvorhaben unterstützt werden, die zu einem späteren Zeitpunkt etwa in altersgerechte Wohnungen umgewidmet werden können. mehr

Drei Frauen und ein Mann stehen vor einem Plakat.

Bei der ersten "Bonn Challenge" im Jahr 2011 haben die beteiligten Staaten das Ziel von 150 Millionen Hektar wiederaufgebauter Wälder ausgerufen. Seitdem ist der Wiederaufbau von 60 Millionen Hektar auf den Weg gebracht. Bei der zweiten wichtigsten internationalen Konferenz zum Wiederaufbau von Wäldern planten die Teilnehmer, eine Reihe weiterer Initiativen und Partnerschaften. mehr

Die Stena Technoworld GmbH will mit einem innovativen Verfahren alte Kühlgeräte, die noch FCKW enthalten, energieeffizient und umweltfreundlich recyceln. Bisher können Kühlgeräte mit FCKW und Kohlenwasserstoffen gemeinsam nur mit sehr hohem Energieaufwand zersetzt werden. Das Bundesumweltministerium unterstützt dieses Projekt im rheinland-pfälzischen Baumholder mit 500.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm. mehr

Gunther Adler in Portraitaufnahme vor grauem Hintergrund

Bei der Eröffnung des Erweiterungsbaus der ehemaligen Zinnschmelze in Hamburg-Barmbek hat Gunter Adler das Kulturzentrum als Motor für die Stadtteilentwicklung gelobt. Die Erweiterung der Zinnschmelze ist eine von mehreren zentralen Maßnahmen im Städtebaufördergebiet Barmbek-Nord. Das Städtebauprojekt wird im Förderprogramm "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" mit rund 2,4 Millionen Euro gefördert. mehr

Panorama eines Dorfes mit vielen Häusern, die Solarpanele auf dem Dach haben.

Für Klimaschutzprojekte in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen können Kommunen bis zum 31. März 2015 neue Anträge im Rahmen der sogenannten Kommunalrichtlinie beim Projektträger Jülich einreichen. Mit der Förderung im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative unterstützt das Bundesumweltministerium die Kommunen bei einer Vielzahl von konkreten Klimaschutz-Instrumenten. mehr

Blauer Schriftzug auf weißem Hintergrund.

Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier

Informationen zum BIWAQ

Logo besteht aus einer blauen Erdkugel neber der rechts der Schriftzug"Internationale Klimaschutzinitiative" steht

Klimaschutz zahlt sich aus.
Für alle und für die Umwelt.

www.klimaschutz.de

Logo in blau-weiß-türkis mit dem Schriftzug Umweltinnovationsprogramm

Umweltinnovationsprogramm

www.umweltinnovations-
programm.de

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale