Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hat das Kabinett die Berufung der Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) beschlossen. Der WBGU hat die Aufgabe, globale Umwelt- und Entwicklungsprobleme zu analysieren und zur Lösung dieser Probleme Handlungs- und Forschungsempfehlungen zu erarbeiten. mehr

zur Pressemitteilung

Das Fachforum "Nachhaltiges Wirtschaften" hat fünf zentrale Empfehlungen und Impulse für eine nachhaltige Wirtschaft für Deutschland erarbeitet. Diese wurden am 2. November auf der Green Economy Konferenz in Berlin vorgestellt und mit über 300 Sachverständigen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik diskutiert. Dazu zählt beispielsweise, Nachhaltigkeit wettbewerbsfähig zu machen und zu bewerten. mehr

zur Pressemitteilung

Zwei neue Gebäude sollen das zentrale Herzstück des DBFZ in Leipzig werden. Gemeinsam mit Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und dem sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich nahm Baustaatssekretär Gunther Adler die feierliche Grundsteinlegung vor. In Deutschland soll die Energieforschung als Schlüssel der zukünftigen Energieversorgung gezielt gefördert werden. mehr

zur Pressemitteilung

Die Arktis ist vom Klimawandel besonders betroffen und gilt als Frühwarnsystem für die globale Erderwärmung. Um sich über die konkreten Auswirkungen des Klimawandels und die Forschungsarbeiten vor Ort zu informieren, ist Barbara Hendricks vom 11. bis 15. Juli vor Ort. Die Reise findet in Kooperation mit dem norwegischen Umweltministerium statt. Die Leiterin des AWI, Frau Prof. Dr. Karin Lochte, wird die Ministerin begleiten.  mehr

zur Pressemitteilung

Natur in der Stadt fördert die Gesundheit, die urbane Lebensqualität sowie den sozialen Zusammenhalt. Darüber hinaus hat Stadtnatur auch einen bedeutenden ökonomischen Wert. Das ist ein zentrales Ergebnis der dritten Teilstudie von "Naturkapital Deutschland". Zugleich startet der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau in Berlin eine bundesweite Roadshow, um für mehr Grün in der Stadt zu werben. mehr

Schriftzug "Forschungsinitiative Zukunft Bau" in baluer und roter Schrift auf weißem Hintergrund, wobei das rote Z einen nach oben weisenden Pfeil darstellt.

Forschungsinitiative

Zukunft Bau

Logo der Förderberatung

Wegweiser zur Forschungs- und Innovationsförderung

Förderberatung des Bundes