Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
zur Pressemitteilung

Seit 2010 werden internationale Klima- und Ressourcenschutzstipendien an Nachwuchsführungskräfte aus Entwicklungs- und Schwellenländern vergeben. Diese werden aus Mitteln der Internationalen Klimaschutzinitiative finanziert. Das Stipendienprogramm fördert somit ein internationales Netzwerk für deutsche und ausländische Fachleute, in dem diese langfristig zu Fragen des Klima- und Umweltschutzes zusammenarbeiten können. mehr

zur Pressemitteilung

Regionale Baukultur ist das Fundament für einen qualitätsvollen Tourismus. Mit dem Projekt "Baukultur und Tourismus – Kooperation in der Region" bringt das Bundesbauministerium die regionalen Akteure bei Bauplanung und Tourismus zusammen und stärkt ein interdisziplinäres Vorgehen. Dazu hat Baustaatssekretär Gunther Adler die acht ausgewählten Modellregionen bekanntgegeben. mehr

zur Pressemitteilung

Unter dem Projektnamen F.R.A.N.Z. (Für Ressourcen, Agrarwirtschaft & Naturschutz mit Zukunft) werden in zehn landwirtschaftlichen Demonstrationsbetrieben effiziente Naturschutzmaßnahmen umgesetzt. Die Maßnahmen sollen die Artenvielfalt auch auf intensiv bewirtschafteten Feldern, Wiesen und Weiden erhalten und verbessern. Das Projekt wird sowohl vom BMEL als auch vom BMUB gefördert und begleitet. mehr

Auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hat das Kabinett die Berufung der Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) beschlossen. Der WBGU hat die Aufgabe, globale Umwelt- und Entwicklungsprobleme zu analysieren und zur Lösung dieser Probleme Handlungs- und Forschungsempfehlungen zu erarbeiten. mehr

zur Pressemitteilung

Das Fachforum "Nachhaltiges Wirtschaften" hat fünf zentrale Empfehlungen und Impulse für eine nachhaltige Wirtschaft für Deutschland erarbeitet. Diese wurden am 2. November auf der Green Economy Konferenz in Berlin vorgestellt und mit über 300 Sachverständigen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik diskutiert. Dazu zählt beispielsweise, Nachhaltigkeit wettbewerbsfähig zu machen und zu bewerten. mehr

Schriftzug "Forschungsinitiative Zukunft Bau" in baluer und roter Schrift auf weißem Hintergrund, wobei das rote Z einen nach oben weisenden Pfeil darstellt.

Forschungsinitiative

Zukunft Bau

Logo der Förderberatung

Wegweiser zur Forschungs- und Innovationsförderung

Förderberatung des Bundes