Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Stand: 01.09.2012

Kurzinfo Forschung

Umweltforschung - Worum geht es?

Dem Klimawandel Einhalt gebieten? Luft- und Wasserqualität verbessern? Unsere natürlichen Wälder erhalten? All das bedarf nicht nur eines gesteigerten Umweltbewusstseins. Wir brauchen das Wissen über die Auswirkungen der Industriegesellschaften und des weltweit steigenden Konsums auf das System Erde, aber auch handfeste umweltschonende Technologien. Die Ergebnisse der Umweltforschung sind Grundlage für umweltrelevante Entscheidungen und schaffen neue umweltpolitische Perspektiven.

Zum Seitenanfang

Ziele

Umweltpolitische Konzepte bedürfen einer soliden Entscheidungsgrundlage, umweltrechtliche Regelungen müssen überprüft und weiterentwickelt werden, laufende Umweltprogramme und Konzeptionen mit Forschung begleitet werden. Hierzu leistet die Ressortforschung des Bundesumweltministeriums als Brücke zwischen Forschung und Bundespolitik einen wesentlichen Beitrag. Sie richtet sich an den Prioritäten und Zielsetzungen der Umweltpolitik aus.

Forschungsschwerpunkte liegen zurzeit in den Bereichen Energiewende und Klimaschutz, Umwelt und Wirtschaft, Ressourceneffizienz und Ressourcenschonung, bei der Anpassung an die Auswirkungen des Klimawandels, beim Naturschutz sowie der Reaktorsicherheit und dem Strahlenschutz.

Zum Seitenanfang

Politik der Bundesregierung

Innerhalb der Bundesregierung sind für die Umweltforschung und die Entwicklung von Umwelttechnologien mehrere Ministerien im Rahmen ihrer speziellen Aufgaben verantwortlich. Die allgemeine Förderung der Umweltforschung ist Aufgabe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Umweltforschungsplan des BMUB

Der Beratungs- und Forschungsbedarf des Bundesumweltministeriums wird jährlich in einem Umweltforschungsplan (UFOPLAN) festgelegt. Dabei richtet sich die Ressortforschung an den Prioritäten und Zielsetzungen der Umweltpolitik aus und erfolgt einerseits durch Eigenforschung im Umweltbundesamt, im Bundesamt für Naturschutz und im Bundesamt für Strahlenschutz, andererseits durch Vergabe von Forschungs- und Entwicklungsaufträgen durch die genannten Ämter.

Umweltforschung anderer Ressorts

Der Forschungsbedarf im Bereich Umweltschutz, der sich nicht aus den Ressortaufgaben des Bundesumweltministeriums ergibt, wird neben umweltbezogenen Forschungsvorhaben anderer Bundesministerien vor allem durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Mit der Informations- und Kommunikationsplattform "Forschung für Nachhaltigkeit" bietet das BMBF aktuelle Informationen zu seiner Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung mit Terminen, Veranstaltungen, Messen und Workshops.

Förderdatenkatalog

Mit dem Förderkatalog stehen umfangreiche Informationen zu mehr als 110.000 Vorhaben aus Forschung und Entwicklung zur Verfügung, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bundeswirtschaftsministerium und Bundesumweltministerium aktuell gefördert werden bzw. in der Vergangenheit gefördert wurden.

Zum Seitenanfang

Verbraucherinformation

Der Nutzen von Umweltforschung ist vielfältig: Zum einen verhindern solide Forschungsergebnisse, dass falsche umweltpolitische Entscheidungen getroffen werden. Zum anderen werden innovative Umwelttechnologien durch Forschung zur Serienreife gebracht. Nachhaltigkeit in der Wirtschaft hat sich zu einem bedeutenden Wettbewerbsfaktor entwickelt. Überall wird versucht, mit weitaus geringeren Belastungen für die Umwelt einen größeren Nutzen für alle Menschen zu erwirtschaften. Auf diesem Weg fördert beispielsweise die Erhöhung der Ressourcenproduktivität Innovationen und Umweltschutz. Das wiederum schützt Klima, Umwelt und Ressourcen - und kommt damit jedem zugute.

Zum Seitenanfang

Weitere Informationen

UFOPLAN 2013

Die Förderdatenbank des Bundes:
www.foerderdatenbank.de

Die fona-Internetseite bietet umfassende Informationen zur Umwelt- und Nachhaltig-
keitsforschung des BMBF: www.fona.de

Forschung des BMBF und Recherchemöglichkeiten finden Sie unter: www.bmbf.de

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale