Recht für die Sicherheit unserer Lebensmittel

Einführung

Heutzutage bestimmen ganz wesentlich Rechtsvorschriften der Europäischen Union die Sicherheit unserer Lebensmittel. Die rechtsverbindlichen Verordnungen der Europäischen Union, kurz "EU-Verordnungen" genannt, gelten in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union unmittelbar. Das europäische Recht wird in einigen Bereichen ergänzt durch nationales Recht, welches auch die Vorschriften für das Strafmaß bei Verstößen gegen das europäische Recht, die sogenannte Strafbewehrung, festschreibt. Die Codex-Alimentarius-Kommission (CAK) ist ein gemeinsames Gremium der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) und der Gesundheitsorganisation (WHO) der Vereinten Nationen. Im Rahmen der Arbeiten der Codex-Alimentarius-Kommission werden internationale Lebensmittelstandards festgelegt, die nicht rechtsverbindlich sind. Es handelt sich jedoch um internationale Standards, die vom Handel in der Regel berücksichtigt werden.

Zuletzt geändert: 20.08.2014