Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Das EU NANoREG - Projekt

NANoREG ist das erste Projekt innerhalb des 7. Forschungsrahmenplanes der EU (FP7) Kommission für die regulatorische Prüfung von Nanomaterialien.

Die immer kürzer werdende Zeit bis zur Markteinführung neuer Nanomaterialien erfordert Maßnahmen der Regulierungsbehörden. NANoREG soll Antworten geben auf Fragen der Regulierungsbehörden und der Gesetzgeber durch:

  • die Nutzung von vorhandenen Daten ergänzt mit neuen Erkenntnissen,
  • Entwicklung eines Werkzeugkastens mit Instrumenten für die Risikobewertung, der Charakterisierung und Prüfung der Toxizität sowie der Messung der Exposition der Nanomaterialien,
  • die Entwicklung von Teststrategien, um auf lange Sicht die Anforderungen für sichere Innovationen mit Nanomaterialien abzudecken,
  • den Aufbau einer engen Zusammenarbeit zwischen den Behörden, der Industrie und der Wissenschaft mit dem Ziel der Erarbeitung von effizienten und praktisch anwendbaren Risikomanagementansätzen für Nanomaterialien und Produkte mit diesen.

Das Projekt hat eine Laufzeit von 42 Monaten (Projektbeginn: 01.03.2013). Das Budget beträgt circa 50 Millionen Euro, davon sind zehn Millionen Euro Fördermittel der EU. Deutschland ist mit acht Millionen Euro beteiligt. Es besteht aus 63 Partnern aus 14 Ländern, darin Universitäten, Forschungseinrichtungen, Behörden, KMU und Industrieunternehmen. Deutschland ist mit circa acht Millionen Euro vertreten.


Stand: 01.10.2014