Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
zum Artikel

Die Treibhausgasemissionen in Deutschland für das Jahr 2104 stehen fest. Nach den endgültigen Berechnungen gingen sie gegenüber dem Vorjahr um 4,6 Prozent zurück. Gegenüber dem Basisjahr 1990 verursachte Deutschland damit rund 28 Prozent weniger Treibhausgase. "Abgesehen vom Krisenjahr 2009 hat es hierzulande nie eine stärkere Reduktion gegeben", sagte Staatssekretär Jochen Flasbarth. mehr

zur Pressemitteilung

Auf Initiative von Barbara Hendricks wird die Bundesregierung die Treibhausgasemissionen ihrer Dienstreisen durch Investitionen in wirksame Klimaschutzprojekte ausgleichen. Hendricks beauftragte die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) beim Umweltbundesamt, für diese Kompensation Emissionsgutschriften aus neuen und hochwertigen Klimaschutzprojekten anzukaufen. mehr

zur Pressemitteilung

Deutschland ist am 16. November der internationalen Initiative "Zero Routine Flaring by 2030" gegen das Abfackeln von Gas bei der Erdölgewinnung beigetreten. Die Initiative wurde von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon gemeinsam mit der Weltbank ins Leben gerufen. Sie hat das Ziel, das routinemäßige Abfackeln von Begleitgasen bei der Erdölförderung spätestens bis zum Jahr 2030 zu beenden. mehr

Barbara Hendricks begrüßt den Vorschlag der EU-Kommission für eine Strukturreform des europäischen Emissionshandels. Die Kommission setzt mit ihrem Vorschlag die Klimaziele um, die die Staats- und Regierungschefs der EU im Oktober 2014 beschlossen hatten. Um das 40-Prozent-Ziel zu erreichen, soll ab 2020 bis 2030 die Gesamtmenge der CO2-Zertifikate pro Jahr um 2,2 Prozent sinken. Bislang sind es 1,74 Prozent. mehr

Acht EU-Mitgliedstaaten setzen sich für eine zügige und umfassende Überarbeitung der Emissionshandels-Richtlinie ein. Am 9. Juli veröffentlichten die Mitglieder der sogenannten "Green Growth Group" ein gemeinsames Schreiben an die EU-Kommission. Dabei sei vor allem ein System von Nöten, das wirksame Anreize für Klimaschutz setzt und Planungssicherheit bietet, so Bundesministerin Barbara Hendricks. mehr

Logo der BMUB-Klimaschutzinitiative

Nationale Klimaschutzinitiative

www.klimaschutz.de

blauer Himmel mit weißen Schleierwolken über grüner Landschaft

Internetportal zu Kyoto-Mechanismen CDM und JI

www.jiko-bmub.de