Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Das Bundesumweltministerium fördert einen speziellen Elektrofilter, mit dem sich die Abgase einer Räucheranlage besser reinigen lassen. Flüssige Teere, feste Aschepartikel und Kondenswasser werden so besser aus den Abgasen entfernt. Die Umwelt- sowie Abwasserbelastung und der Chemikalienverbrauch können so gesenkt werden. mehr

Ein Haus durch eine Thermokamera, welches die Wärmebereiche in unterschiedlichen Farben darstellt

Beim Energieeffizienzkongress 2014 verdeutlichte Staatssekretär Gunther Adler, wie Klimaschutz und bezahlbares Wohnen Hand in Hand gehen sollten. So nehmen Gebäude eine Schlüsselrolle bei den Zielen der Bundesregierung zur Energiewende ein. Die Zusammenlegung der Ministerien für den Klimaschutz sowie für das Bauen bietet damit eine große Chance, einen umfassenden und tragfähigen Nachhaltigkeitsanspruch umzusetzen. mehr

Eine Schraube liegt auf einem glatten Untergrund. In den Kopf ist der Firmenname Peiner eingeprägt.

Mit 180.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm fördert Bundesministerin Barbara Hendricks ein Pilotprojekt des Unternehmens Peiner Umformtechnik GmbH zur Abwärmenutzung. Dabei kommt ein neuartiges Verfahren zum Einsatz, mit dem die CO2-Emissionen des Unternehmens künftig um 1500 Tonnen pro Jahr verringert werden können. Das Vorhaben hat Modellcharakter für ca. 200 Umformbetriebe.  mehr

Ein Raum mit Stuhlreihen. Ein Mann und eine Frau sitzen auf nebeneinander auf zwei Stühlen und schauen in die Kamera.

Die Steigerung der Energieeffizienz ist aus Gründen des Klimaschutzes notwendig, eröffnet aber auch der deutschen Wirtschaft große Chancen. Eine an den Klimaschutz angepasste Wirtschaft ist mit Wachstumschancen im globalen Maßstab verbunden, die es für Beschäftigung und Wohlstand in unserem Land zu nutzen gilt. Deutsche Technologien könnten international führend zur Umsetzung der Klimaziele eingesetzt werden.  mehr

Kleines Modell eines Einfamilienhauses mit rotem Ziegeldach und weißem Putz. Davor verschiedene Euroscheine und Euromünzen.

Ab 1. Oktober 2014 können private Eigentümer und Mieter von Zuschüssen profitieren, die dem Abbau von Barrieren in Wohngebäuden dienen und zugleich die Einbruchsicherheit erhöhen sollen. Hierfür stellt der Bund insgesamt 54 Millionen Euro bis 2018 zur Verfügung. Kombiniert werden können die Zuschüsse mit den Programmen zur energetischen Gebäudesanierung. mehr

Weiße Schrift auf rotem Grund.

Bundesweiter Heizspiegel

www.heizspiegel.de

Wortbildmarke

Klimaschutz zahlt sich aus. Für alle und für die Umwelt.

www.klimaschutz.de

Logo in blau-weiß-türkis mit dem Schriftzug Umweltinnovationsprogramm

Umweltinnovationsprogramm

www.umweltinnovations-
programm.de

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale