Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Funktionalitätsanforderungen an elektronische Stromzähler

Im Rahmen des Integrierten Energie- und Klimaprogramms hat die Bundesregierung Maßnahmen auf den Weg gebracht mit dem Ziel, eine flächendeckende Verbreitung sogenannter "intelligenter elektronischer Stromzähler" innerhalb von 6 Jahren zu erreichen. So sollen stärkere Energieeinsparungen ermöglicht und somit die Energieeffizienz gesteigert werden.

Um eine breite Marktdurchdringung zu fördern, ist es zunächst erforderlich, Mindestanforderungen an solche intelligente Messeinrichtungen festzulegen. Daher wurde im Auftrag des Bundesumweltministeriums das Diskussionspapier "Für Energieeffizienz und Verbrauchssteuerung - Funktionalitätsanforderungen an elektronische Stromzähler" erstellt. Dieses Papier legt die aktuellen technischen bzw. politischen Positionen dar und soll als Grundlage für die weitere Diskussion über die zu definierenden Anforderungen und technischen Mindeststandards dienen.


Stand: 01.12.2009