Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
Bundesumweltministerin Hendricks neben einem Kleinfahrzeug

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Umweltsenatorin Jutta Blankau haben am 30. Januar die 2. Hamburger Energietage eröffnet. Energieeffizienz im Immobilienbereich und Elektromobilität sind die zentralen Themen der zweitägigen Veranstaltung. Die Besucher können sich dort über Heizung, Dämmung oder Energieversorgung informieren sowie über die Förderung und Finanzierung von Modernisierungsmaßnahmen. mehr

Luftbild von einer Siedlung in einem Waldstück.

Das Bundesumweltministerium und die kommunalen Spitzenverbände wollen die Kommunen in ihrem Engagement für den Klimaschutz unterstützen. Hierfür sollen bestehende Informations- und Beratungsangebote weiterentwickelt und der Erfahrungsaustausch zwischen den Kommunen gestärkt werden. Bund und Kommunen haben hierzu am 19. Januar eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht. mehr

Barbara Hendricks sieht die Baubranche eng mit der Energiewende verbunden. Nur scheinbar seien die Anforderungen an das Bauen und die des Klima- und Umweltschutzes unvereinbar, sagte sie auf einer Fachtagung des BMUB im Rahmen der Messe BAU 2015 in München. Als Umwelt- und Bauministerin betrachte sie bezahlbare Wohnkosten bei gleichzeitiger Gewährleistung des erforderlichen Beitrags zum Klimaschutz als ihre Aufgabe. mehr

Panorama eines Dorfes mit vielen Häusern, die Solarpanele auf dem Dach haben.

Auch im Jahr 2014 hat das BMUB mit der Kommunalrichtlinie im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative Kommunen maßgeblich unterstützt. Rund 1200 Projekte mit einem Fördervolumen von knapp 43 Millionen Euro wurden bewilligt. Bis zum 31. März 2015 können Kommunen neue Anträge im Rahmen der Kommunalrichtlinie beim Projektträger Jülich einreichen. mehr

Eine Straße ist überflutet und mit einem Zaun abgesperrt. Über die Straße führt eine Brücke.

Das Bundesumweltministerium unterstützt die Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg bei der Anpassung an den Klimawandel. Bereits gewonnene Erkenntnisse zu den Themenfeldern Klimaschutz, Energiewende und Klimaanpassung sollen verknüpft und damit der Weg zur klimaangepassten Energiewende in der Metropolregion geebnet werden. Das Bundesumweltministerium fördert das Projekt mit 300.000 Euro. mehr

Blauer Himmel mit Wolken und Sonne.

Aktionsprogramm
Klimaschutz 2020

Themenseite des BMUB

blauer Himmel mit weißen Schleierwolken über grüner Landschaft

Kyoto-Klimaschutz­instrumente CDM und JI

www.jiko-bmub.de

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale