Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
zur Übersichtsseite
zur Meldung

Brasilien mit seinen über 200 Millionen Einwohnern ist ein wichtiger Partner für die Internationale Klimaschutzinitiative (IKI) des Bundesumweltministeriums. In den letzten acht Jahren sind 25 Projekte mit einem Fördervolumen von insgesamt 101 Millionen gestartet worden. Der Schutz der Wälder und der Biodiversität genießen für die Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) oberste Priorität. mehr

Anfang August 2016 ist das BMUB-Förderprogramm "Anpassung an den Klimawandel" in die nächste Förderrunde gegangen. Lokale und regionale Einrichtungen und Unternehmen können mit den Fördermaßnahmen die Herausforderungen des Klimawandels besser bewältigen. Die Förderskizzen können bis zum 31. Oktober 2016 eingereicht werden. Das maximale Fördervolumen beträgt 100.000 Euro. mehr

zur Pressemitteilung

Barbara Hendricks begrüßt den Vorschlag der EU-Kommission zur Aufteilung des gemeinsamen europäischen Klimaziels für 2030 auf die Mitgliedstaaten. Konkret schlägt die Kommission für jeden Mitgliedstaat ein Klimaziel für die Bereiche vor, die nicht am Emissionshandel teilnehmen. Energieerzeugung und Industrie sind davon nicht betroffen. Daneben bezieht sich ein zweiter Legislativvorschlag der EU-Kommission auf Wälder und Böden. mehr

zur Pressemitteilung

Rita Schwarzelühr-Sutter berichtete beim UNO-Nachhaltigkeitsforum in New York über die ersten Umsetzungsschritte zur 2030-Agenda in Deutschland. Besonderes Augenmerk bei der Umsetzung gilt dabei den Maßnahmen, die nicht nur in Deutschland wirken, sondern zugleich dem globalen Gemeinwohl dienen. 21 weitere Staaten werden Rechenschaft über die Umsetzung der 2015 beschlossenen Nachhaltigkeitsziele ablegen. mehr

22 Kommunen in ganz Deutschland werden als Vorreiter mit Förderung des Bundesumweltministeriums einen Klimaschutz-Masterplan entwickeln und umsetzen. Die sogenannten Masterplan-Kommunen verfolgen das gemeinsame Ziel, mit der Förderung des BMUB ihre Treibhausgasemissionen bis 2050 um 95 Prozent zu senken und ihren Endenergieverbrauch gegenüber 1990 zu halbieren. mehr

zur Themenseite

#ziek - Zusammen ist es Klimaschutz

www.bmub.bund.de/ziek

externer Link zur Themenseite

Nationaler Klimaschutzplan 2050

www.klimaschutzplan2050.de

externer Link zur Themenseite

Nationale Klimaschutzinitiative (NKI)

www.klimaschutz.de

externer Link zur Themenseite

Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

www.international-climate-initiative.com

externer Link zur Themenseite

CDM/JI-Internetportal des BMUB

www.carbon-mechanisms.de

#bmub30
Bild mit Kopf