Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Auf ihrer Sommerreise überreichte Barbara Hendricks im nordrhein-westfälischen Rietberg einen Förderbescheid an den Landkreis Siegen-Wittgenstein. Dieser erhält im Rahmen NKI eine Förderung durch die Kommunalrichtlinie für die Umsetzung seines Klimaschutzkonzeptes. Ziel ist die mittelfristige Einsparung von 950.000 Tonnen Treibhausgasemissionen. mehr

Mit Deutschland und Brasilien bekennen sich erstmals ein Industriestaat und ein Schwellenland gemeinsam zur Dekarbonisierung der Weltwirtschaft in diesem Jahrhundert, dies stellt eine gute Ausgangsposition für die UN-Klimakonferenz in Paris im Dezember dar. Barbara Hendricks begrüßt die erzielte Übereinkunft zum Klimaschutz und bezeichnet diese als Wendepunkt. mehr

zur Pressemitteilung

Erstmals haben sich mittel- und südamerikanische Länder auf ein gemeinsames politisches Ziel zum Thema Wiederaufbau von Wäldern verständigt. Auf der internationalen Waldkonferenz in El Salvador, die im Rahmen der Bonn Challenge stattfand, kündigte Staatssekretär Jochen Flasbarth eine weitere Unterstützung der Länder Zentralamerikas an. mehr

zur Pressemitteilung

Das Aktionsbündnis Klimaschutz geht in die zweite Runde. In diesem Dialogforum analysieren Vertreterinnen und Vertreter aus gesellschaftlich relevanten Gruppen den Stand der Umsetzung des Klimaschutzprogramms. Ein Schwerpunkt der nächsten Sitzung am 23. September in Berlin ist der Klimaschutzbericht der Bundesregierung. Interessierte Verbände können sich bis zum 25. August 2015 zur Teilnahme anmelden. mehr

Mit insgesamt 6 Millionen Euro aus Mitteln der Internationalen Klimaschutzinitiative des BMUB fördert Bundesumweltministerin Barbara Hendricks den Schutz der Ökosysteme im Nilbecken. Mit dem Geld sollen in den nächsten viereinhalb Jahren die Anrainerstaaten bei der nachhaltigen Bewirtschaftung grenzüberschreitend relevanter Feuchtgebiete unterstützt und die Nutzung von Ökosystemleistungen gefördert werden. mehr

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale