Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Steigende Temperaturen, feuchtere Winter und häufigere Wetterextreme wirken sich zunehmend auf die deutsche Gesellschaft aus. Betroffen sind die Energieversorgung, die Landwirtschaft und die Gesundheitsvorsorge. Das ist das Ergebnis des bislang umfassendsten Berichts der Bundesregierung zur Anpassung an den Klimawandel.  Aufgezeigt werden festzustellende Veränderungen sowie bereits ergriffene Gegenmaßnahmen. mehr

Die Bundesumweltministerin am Rednerpult

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und der französische Außenminister Laurent Fabius haben zum Abschluss des sechsten Petersberger Klimadialogs ein positives Fazit gezogen. Gemeinsam könnten die Staaten Ende des Jahres ein ambitioniertes und dauerhaftes Klimaschutzabkommen beschließen. Der politische Wille dazu sei weltweit größer als je zuvor, so die beiden Minister. mehr

Gruppenfoto der Teams mit Rita Schwarzelühr-Sutter

Rita Schwarzelühr-Sutter lobte das Engagement von Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz. Bei der Verleihung des "Deutschen Klimapreises" der Allianz Umweltstiftung hebt Schwarzelühr-Sutter hervor, dass Kinder und Jugendliche mit dem Einsatz für den Schutz des Klimas auch die Grundlagen ihrer Zukunft mitgestalten. Der Preis aus dem diesjährigen Wettbewerb wird an fünf Schulen verliehen.  mehr 

Steckdosenleiste und Geld

Der vom BMUB geförderte "Stromspar-Check PLUS" führt zu deutlichen Einsparungen in den beteiligten Haushalten. So konnten seit Beginn des Pilotprojekts 2009 mehr als 170.000 Haushalte nach einer Beratung ihre Energiekosten um durchschnittlich 130 Euro im Jahr senken. Im Rahmen des "Stromspar-Check PLUS" wurden bislang rund 4600 Langzeitarbeitslose zu StromsparhelferInnen ausgebildet. mehr

Windräder, im Hintergrund blaues Meer.

Deutschland, Großbritannien, Dänemark und die Europäische Kommission stellen weitere Mittel zur Minderung von Treibhausgasemissionen in Entwicklungs- und Schwellenländern zur Verfügung. Neue Projektvorschläge für die Finanzierung von Klimaschutzprojekten in Entwicklungsländern können bis zum 15. Juli 2015 eingereicht werden. Beim 3. Wettbewerb stehen rund 85 Millionen Euro zur Verfügung. mehr

Blauer Himmel mit Wolken und Sonne.

Aktionsprogramm
Klimaschutz 2020

Themenseite des BMUB

blauer Himmel mit weißen Schleierwolken über grüner Landschaft

Kyoto-Klimaschutz­instrumente CDM und JI

www.jiko-bmub.de

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale