Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
Panorama eines Dorfes mit vielen Häusern, die Solarpanele auf dem Dach haben.

Für Klimaschutzprojekte in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen können Kommunen bis zum 31. März 2015 neue Anträge im Rahmen der sogenannten Kommunalrichtlinie beim Projektträger Jülich einreichen. Mit der Förderung im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative unterstützt das Bundesumweltministerium die Kommunen bei einer Vielzahl von konkreten Klimaschutz-Instrumenten. mehr

Innenhof eines Gebäudes

Bundesministerin Barbara Hendricks bindet Wirtschaft und Gesellschaft in die Umsetzung des Aktionsprogramms Klimaschutz 2020 ein. Initiativen und Verbände können seit 20. Februar ihr Interesse an einer Mitarbeit im neuen Aktionsbündnis Klimaschutz bekunden. Das Bündnis soll dabei helfen, insbesondere die Einsparpotenziale zu heben, die im Aktionsprogramm noch als "nicht quantifizierbar" eingestuft werden. mehr

Das Treppenviertel an der Elbe rund um den Süllberg, im noblen Villenviertel Blankenese

Grün in der Stadt gewinnt mehr und mehr an Bedeutung in der Stadtentwicklung und stellt einen wichtigen Faktor der Wohn- und Lebensqualität dar. Deshalb erarbeitet die Stadt Hamburg mit Unterstützung des Bundesumweltministeriums derzeit ein Konzept zur Anpassung von Bäumen an den Klimawandel. Ziel ist es, Schädigungen an Bäumen durch Klimaänderungen frühzeitig begegnen zu können. mehr

Panoramaaufnahme einer Stadt am See. In der Mitte eine große Wasserfontäne.

Wie bei der Weltklimakonferenz in Lima beschlossen, haben sich die Klimadiplomaten in Genf auf eine gemeinsame Arbeitsgrundlage verständigt. Es liegt jetzt ein Text vor, der von allen Vertragsparteien akzeptiert wird. Das ist ein wichtiger Fortschritt. Der Petersberger Klimadialog im Mai bietet eine wichtige Gelegenheit, im Kreis aller Vertragsstaaten weiter zu verhandeln. mehr

Bundesumweltministerin Hendricks neben einem Kleinfahrzeug

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Umweltsenatorin Jutta Blankau haben am 30. Januar die 2. Hamburger Energietage eröffnet. Energieeffizienz im Immobilienbereich und Elektromobilität sind die zentralen Themen der zweitägigen Veranstaltung. Die Besucher können sich dort über Heizung, Dämmung oder Energieversorgung informieren sowie über die Förderung und Finanzierung von Modernisierungsmaßnahmen. mehr

Blauer Himmel mit Wolken und Sonne.

Aktionsprogramm
Klimaschutz 2020

Themenseite des BMUB

blauer Himmel mit weißen Schleierwolken über grüner Landschaft

Kyoto-Klimaschutz­instrumente CDM und JI

www.jiko-bmub.de

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale