Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
Blick durch grünes Blätterwerk in die Kronen mehrerer Laubbäume, dahinter blauer Himmel und eine diffus strahlende Sonne.

Am 23. September 2014 findet auf Einladung des UN-Generalsekretärs Ban Ki-moon ein Sondergipfel zum Klimaschutz in New York statt. Ziel ist es, Klimaschutz wieder auf die höchste politische Ebene zu heben, damit auf der UN-Klimakonferenz in Paris 2015 ein ambitioniertes Klimaschutzabkommen vereinbart werden kann. Barbara Hendricks hat sich zuversichtlich über das Zustandekommen einer neuen Vereinbarung gezeigt. mehr

Ein orangefarbener Kranarm greift in einen Berg silbern und golden glänzender Metallteile.

Im Rahmen der Internationalen Klimaschutzinitiative fördert das BMUB in Indien Projekte zur Verbesserung der Ressourceneffizienz. Der durch rasantes Wirtschaftswachstum steigende Ressourcenverbrauch erfordert neue Ideen, Rohstoffe einzusparen oder Material wieder zu verwenden. Damit kann Indien einen wesentlichen Beitrag zum globalen Umwelt- und Klimaschutz leisten. mehr

Vor einer hellblauen Fotowand stehen zwei Frauen und zwei Männer zum Foto zusammen.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat zum Abschluss des Fünften Petersberger Klimadialogs ein positives Fazit gezogen: "Es herrscht Aufbruchstimmung in der internationalen Klimapolitik. Gemeinsam können wir den Klimawandel zähmen, das ist die Botschaft der vergangenen Tage. Zahlreiche Länder arbeiten an neuen, ehrgeizigeren Klimazielen für das globale Abkommen, das wir 2015 beschließen wollen." mehr

Logo: Zunkunftscharta als Schriftzug neben einem bunten Kreis

Im Rahmen der Veranstaltung "Klimawandel und Entwicklung - Chancen nuzten weltweit" betonten Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Bundesentwicklungsminister Gerd Müller die führende Rolle Deutschlands beim internationalen Klimaschutz und der Bewältigung der Folgen des Klimawandels. mehr

Das Bundesumweltministerium vergibt auch 2015 wieder Fördermittel für innovative Klimaschutzprojekte. Gefördert werden Vorhaben zur Beratung, Information, Vernetzung, Qualifizierung und zum Erfahrungsaustausch in den Bereichen Wirtschaft, Kommunen, Verbraucher und Bildung. Bis zum 30. September 2014 können Projektskizzen beim Projektträger Jülich eingereicht werden.  mehr

Blauer Himmel mit Wolken und Sonne.

Aktionsprogramm
Klimaschutz 2020

Eckpunkte des BMUB

blauer Himmel mit weißen Schleierwolken über grüner Landschaft

Kyoto-Klimaschutz­instrumente CDM und JI

www.jiko-bmub.de

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale