Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
zur Themenseite
zur Pressemitteilung

Ab dem 14. August wird in der Rheinaue für die internationale Klimakonferenz COP 23 gebaut, die vom 6. bis 17. November in Bonn stattfindet. Mit Beginn der Aufbauphase bis zum endgültigen Abbau Ende Dezember werden Teile der Rheinaue eingezäunt und sind nicht frei zugänglich. Von den Bauarbeiten ist jedoch nur ein kleiner Teil der Rheinaue betroffen. Nach Beendigung der COP 23 werden die Änderungen vollständig zurückgebaut. mehr

zur Pressemitteilung

Ab jetzt können Förderbeträge mit einem Online-Förderrechner schneller vorab ermittelt werden. Das BMUB fördert im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) die Neuerrichtung, Voll- und Teilsanierung von Kälte- und Klimaanlagen sowie die Errichtung von Kälte- und Wärmespeichern. Der Zuschuss soll Anlagenbetreibern einen Anreiz bieten, in energieeffiziente und klimafreundliche Anlagen zu investieren. mehr

zur Pressemitteilung

In Berlin findet am 8. August die Vorpremiere des Films "Immer noch eine unbequeme Wahrheit – unsere Zeit läuft" des ehemaligen US-Vizepräsidenten und Filmemachers Al Gore statt. Anschließend diskutiert Bundesumweltministerin Barbara Hendricks mit Al Gore, dem Filmemacher und Umweltaktivisten Hannes Jaenicke und WWF-Vorstand Eberhard Brandes über den Kampf gegen den Klimawandel. mehr

zur Pressemitteilung

Das BMUB bewilligte dem Landkreis Landsberg am Lech ein Modellprojekt, bei dem ein mobiles Wärmeversorgungsystem aus überschüssiger Wärme aufgebaut wird. Die Wärme der unvernetzten Biogasanlagen wird mithilfe von Containern in der Umgebung flexibel verteilt. Davon können zum Beispiel Schulen versorgt werden. Das Projekt wird aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) mit 1,3 Millionen Euro finanziert. mehr

zur Pressemitteilung

Die Hersteller von Elektro- und Haushaltsgeräten müssen sich auf ein neues System bei der Kennzeichnung des Energieverbrauchs einstellen. Zum 1. August 2017 tritt dazu die neue EU-Energielabel-Verordnung in Kraft. Die schrittweise Umstellung zum neuen A-G-Label für den Energieverbrauch soll wieder mehr Klarheit herstellen. Für Verbraucherinnen und Verbraucher wird die neue Kennzeichnung ab Anfang 2020 in den Geschäften sichtbar. mehr

zur Themenseite
externer Link zur Themenseite

Nationale Klimaschutzinitiative (NKI)

www.klimaschutz.de

externer Link zur Themenseite

Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

www.international-climate-initiative.com

externer Link zur Themenseite

CDM/JI-Internetportal des BMUB

www.carbon-mechanisms.de