Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
zur Pressemitteilung

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks nutzt seit 1. Juli den Bauzaun für das Berliner Schloss - Humboldt Forum als Werbefläche für den Klimaschutz. Auf einer Gesamtlänge von 100 Metern soll im Stil von Urban-Gardening auf die #ziek‑Kampagne des Ministeriums aufmerksam gemacht werden. Noch bis Ende Juli ist die Aktion zu sehen. mehr

Blick durch grünes Blätterwerk in die Kronen mehrerer Laubbäume, dahinter blauer Himmel und eine diffus strahlende Sonne.

Das Bundesumweltministerium hat am 1. Juli den neuen "Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte mit bundesweiter Ausstrahlung" veröffentlicht. Die Projekte sollen insbesondere einen Beitrag zur Erreichung des deutschen Klimaziels für 2020 leisten und damit die Umsetzung des Aktionsprogramms Klimaschutz unterstützen. Projektskizzen können bis zum 30. September beim Projektträger Jülich eingereicht werden. mehr 

Der Staatssekretär in einem Konferenzsaal

Deutschland geht bei der Finanzierung von Klimaschutz und Klimaanpassung in Entwicklungsländern mit gutem Beispiel voran. Das hat UN-Generalsekretär Ban Ki-moon 29. Juni bei einem klimapolitischen Treffen am Rande der UN-Generalversammlung, an der auch Staatssekretär Jochen Flasbarth teilnahm, hervorgehoben. Das Treffen in New York fand auf Einladung des Vorsitzenden der Generalversammlung Sam Kutesa statt. mehr 

Solarpanelen auf einer Wiese

Das BMUB hat am 25. Juni den öffentlichen Dialogprozess für einen nationalen Klimaschutzplan 2050 gestartet. Deutschland setzt damit die G7-Beschlüsse um und geht mit gutem Beispiel voran. Zum Auftakt der Konferenz in Berlin begrüßte Barbara Hendricks neben Vertretern aus Bund, Land, Kommunen, Verbänden, Wirtschaft und Zivilgesellschaft auch interessierte Bürgerinnen und Bürger, die ihre Ideen einbringen wollen. mehr

Der Papst bei der Heiligsprechung in Rom.

Am 18. Juni hat Papst Franziskus in Rom seine Enzyklika "Laudato Si" zum Umwelt- und Klimaschutz vorgestellt. Die Klage der Armen müsse ebenso gehört werden wie die Klage der Erde, sagte Franziskus. Sie sei Papst Franziskus sehr dankbar, dass er zu diesem Thema Stellung beziehe, erklärte Bundesministerin Barbara Hendricks. Die Enzyklika wäre Ansporn für alle, sich für engagierten Umwelt- und Klimaschutz einzusetzen. mehr

Blauer Himmel mit Wolken und Sonne.

Aktionsprogramm
Klimaschutz 2020

Themenseite des BMUB

blauer Himmel mit weißen Schleierwolken über grüner Landschaft

Kyoto-Klimaschutz­instrumente CDM und JI

www.jiko-bmub.de

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale