Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Wie bereitet sich Deutschland vor?

UNFCCC als Ausrichter, die Fidschi-Inseln als zukünftige Präsidentschaft sowie die Bundesregierung für Deutschland als technischer Gastgeber sowie das Land NRW und die Stadt Bonn arbeiten eng zusammen, um die Konferenz zu einem Erfolg zu machen.

Das BMUB ist innerhalb der Bundesregierung für die Klimaverhandlungen und die Konferenz verantwortlich. Deutschland und Bonn werden die Chance nutzen und den deutschen UN-Standort gut präsentieren. Bonn beherbergt achtzehn Einrichtungen der Vereinten Nationen mit ihren fast 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – das Klimasekretariat UNFCCC ist die größte davon.

In Bonn gibt es viel Erfahrung mit UN-Klimakonferenzen: bereits 1999 und 2001 fanden UN-Klimagipfel in Bonn statt. Außerdem versammeln sich in Bonn regulär jedes Jahr die Klimadiplomaten im Sommer für die Vorbereitungskonferenzen zum Gipfel. In diesem Jahr finden die so genannten Nebenorgantagungen vom 8. bis zum 18. Mai statt.

Zuletzt geändert: 13.02.2017

zur Übersichtsseite