Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Akteursspezifische Betrachtung und Bewertung von Klimaschutzmaßnahmen für Industrie und Gewerbe

Politische Klimaschutzmaßnahmen für Industrie und Gewerbe, Handel, Dienstleistungen (GHD) werden oftmals nur im Hinblick auf die Unternehmen beziehungsweise Energieanwender hin konzipiert, umgesetzt und auch wissenschaftlich untersucht. Dabei spielen viele weitere Akteure eine Rolle, wenn es darum geht, Treibhausgasminderungen in den Unternehmen zu ermöglichen. Das Bundesumweltministerium hat deshalb eine Untersuchung beim Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien (IREES) beauftragt, die einen neuen, akteursspezifischen Bewertungsansatz anwendet, um das gegebene Maßnahmenportfolio zu untersuchen und auch zu bewerten. Die Untersuchung versucht zu klären, ob und in wieweit die Rollen entscheidender Akteure angemessen berücksichtigt, und ob Hemmnisse passend adressiert werden.


Stand: 21.04.2017