Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

EMAS in Deutschland – Evaluierung 2012

Mit diesem Bericht stellen wir Ihnen die Ergebnisse einer von Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt in Auftrag gegebenen umfassenden Befragung der deutschen Teilnehmer an dem europäischen Umweltmanagementsystem EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) vor. Die hier aufgeführten Erfahrungen der EMAS-Anwender sind wichtig, um Optimierungsmöglichkeiten zu erkennen und Verbesserungsvorschläge in die Verhandlungen über die nächste Novelle der EMAS-Verordnung einzubringen.

Dieser Bericht fasst die Ergebnisse der Befragung zusammen und gibt einen Überblick über Fragestellungen bei der Anwendung von EMAS in der betrieblichen Praxis. Auch wenn Nachbesserungsbedarf etwa in Form einer verstärkten Information der Öffentlichkeit über EMAS gesehen wird, ist es ein erfreuliches Gesamtergebnis, dass EMAS ein etabliertes Instrument des freiwilligen Umweltschutzes ist und ein hohes Ansehen genießt. Die große Mehrzahl der Befragten hält EMAS für ein hervorragendes oder gutes System. Transparenz, Glaubwürdigkeit und Umweltleistung, die die EU-Kommission als Qualitätsmerkmale des Systems herausstellt, wurden von den EMAS-Teilnehmern bestätigt. Einmal mehr zeigt sich, dass EMAS-Organisationen aus Überzeugung und aus einem hohen Eigenanspruch dieses Mehr an Umweltschutz leisten, das von EMAS eingefordert wird.

Viele Teilnehmer an der Befragung haben weitere ausführliche Anmerkungen abgegeben, etwa zu dem Aspekt Biodiversität, zur Nutzung von EMAS als Instrument des Ressourcenmanagements oder zu Kennzahlen. Diese Bemerkungen sind wertvolle Anregungen für unsere weiteren Überlegungen.

Umfassende Informationen zum EMAS-System bietet die Website der Geschäftsstelle des UGA www.emas.de.


Stand: 15.04.2013