Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Links zum Thema Bio- und Gentechnik

Bundesamt für Naturschutzwww.bfn.de
Umweltbundesamtwww.umweltbundesamt.de
Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutzwww.bmelv.de
Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheitwww.bvl.bund.de
Bundesinstitut für Risikobewertungwww.bfr.bund.de
Julius Kühn-Institut (ehemals: Biologische Bundesanstalt - Pflanzenvirologie, Mikrobiologie und biologische Sicherheit)www.jki.bund.de
Bundesministerium für Bildung und Forschung - Sicherheitsforschungwww.biosicherheit.de
Umweltdatenkatalog des Umweltbundesamtes - Biotechnologiewww.portalu.de
Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Gentechnik LAGwww.lag-gentechnik.de
Europäische Kommission - DG Umwelt (deutsche Fassung)www.ec.europa.eu
Europäische Kommission - DG Gesundheit und Verbraucherschutz - Lebens- und Futtermittelsicherheit (englische Fassung)www.ec.europa.eu
Europäische Kommission - Joint Research Centre: Freisetzung und Inverkehrbringen von gentechnisch veränderten Organismen (englische Fassung)www.gmoinfo.jrc.it
Cartagena-Protokoll über die biologische Sicherheit(Biosafety Protocol) (englische Fassung)www.cbd.int/biosafety
Internationaler Biosafety Clearing-House (englische Fassung)www.cbd.int
Deutscher Biosafety Clearing-House (im Aufbau) (deutsche Fassung)www.biosafety-bch.de
GVO unter der Aarhus-Konvention
Die Aarhus-Konvention behandelt den Zugang zu Informationen und zu Gerichten sowie die Öffentlichkeitsbeteiligung bei Entscheidungen über Umweltangelegenheiten. Die Almaty-Änderung (Almaty Amendment) von 2005 ergänzt die Konvention um Mindestanforderungen an die Öffentlichkeitsbeteiligung bei Entscheidungen über die Freisetzung und das Inverkehrbringen von gentechnisch veränderten Organismen (GVO).
www.unece.org
Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale