Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Bonn Challenge 2.0: Partnerschaften zur Umsetzung des Wiederaufbaus

Zusammenfassung des Co-Vorsitzes

In allen Teilen der Welt, in denen im Laufe der letzten Jahrzehnte Entwaldungen großen Umfangs stattgefunden haben, gewinnen Maßnahmen zum Wiederaufbau von Wäldern politisch immer mehr an Bedeutung. Bemühungen zur Verringerung der Entwaldung und zum Wiederaufbau von Waldlandschaften gehen Hand in Hand.

Um die Ziele für den Wiederaufbau von Waldlandschaften (Forest Landscape Restoration - FLR) noch ehrgeiziger zu gestalten, haben die Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und des Königreichs Norwegen zusammen mit der Weltnaturschutzunion IUCN und dem World Resources Institute (WRI) am 20./21. März 2015 den hochrangigen Runden Tisch Bonn Challenge 2.0 als Beitrag zur Globalen Partnerschaft zum Wiederaufbau von Waldlandschaften (Global Partnership on Forest Landscape Restoration - GPFLR) veranstaltet.


Stand: 21.03.2015