Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation
zur Pressemitteilung

Die Zahl der fertiggestellten Wohnungen ist 2016 nach Zahlen des Statistischen Bundesamts auf 278.000 gestiegen – so viele wie seit 2004 nicht mehr. Dazu erklärt Bundesbauministerin Barbara Hendricks, mit der Wohnungsbauoffensive sei es gelungen, innerhalb von nur drei Jahren die Trendwende zu schaffen. Entscheidend ist, möglichst viele Wohnungen im bezahlbaren Segment entstehen. mehr

zur Pressemitteilung

Die Arbeit des Bündnisses zeigt Wirkung: Mit über 375.000 Baugenehmigungen sind im vergangenen Jahr so viele Wohnungen genehmigt worden, wie seit 1999 nicht mehr. Nun müssen aus Genehmigungen Bauvorhaben werden. Wie der hohe Bedarf an bezahlbarem Wohnraum gedeckt werden kann, war Thema des Bündnisforums, das Bundesbauministerin Hendricks in Berlin eröffnete. mehr

Genossenschaftliche Wohnungen in der Kleinen Bergstraße

Wie lässt sich die Akzeptanz für dringend benötigte Neubauvorhaben steigern? Darüber diskutierten rund 200 Vertreterinnen und Vertreter aus Verwaltung, Politik und Immobilienwirtschaft in Köln. Die Konferenz findet auf Einladung des Bundesbauministeriums, des Deutschen Verbandes für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung (DV) und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung statt. mehr

zur Pressemitteilung

Das Bundesbauministerium, das Bundesinnenministerium und die KfW weiten die Förderung für Wohneigentümer und Mieter, die die eigenen vier Wände gegen Einbrüche sichern wollen, aus. Ab 21. März werden auch kleinere Sicherungsmaßnahmen gefördert: Ein Zuschuss kann dann bereits ab einer Investition in Höhe von 500 Euro bei der KfW beantragt werden, bislang lag die Mindestinvestitionssumme bei 2000 Euro. mehr

Im November vergangenen Jahres hatten die immobilienwirtschaftlichen Verbände ihr Mitwirken im Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen auf Eis gelegt. In konstruktiven Gesprächen haben sich das BMUB und die Verbände darauf geeinigt, in den kommenden Monaten und Jahren Maßnahmen zu entwickeln, die sowohl dem Klimaschutz als auch dem bezahlbaren Wohnen und Bauen gerecht werden. mehr

Grafik

Wohngeldrechner des BMUB

www.bmub.bund.de/P4154

Zwei sich überschneidende, in blau und orange gehaltene Dreiecke, daneben der Schriftzug "Förderberatung des Bundes - Forschung und Innovation"

Förderberatung "Forschung und Innovation" des Bundes

www.foerderinfo.bund.de

Schriftzug Demografieportal des Bundes und der Länder, daneben eine Sprechblase mit  Säulendiagrammen darin

Demografieportal des Bundes und der Länder

www.demografie-portal.de