Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

UN-Kommission für Nachhaltige Entwicklung

Arbeitsprogramm 2004 bis 2017

In ihrer ersten Sitzung nach dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung im September 2002 in Johannesburg hat die UN-Kommission für nachhaltige Entwicklung (Commission on Sustainable Development - CSD) am 9. Mai 2003 die Schwerpunkte ihres mehrjährigen Arbeitsprogramms und die Arbeitsstrukturen für die Überprüfung der Gipfelergebnisse in den kommenden Jahren festgelegt. Zugleich wurde eine Reihe wichtiger Neuerungen beschlossen.

So werden künftig größere Themenblöcke in Zweijahreszyklen beraten. Im ersten Jahr liegt der Schwerpunkt auf der Überprüfung des Erreichten ("Review Year"), im zweiten Jahr werden Entscheidungen getroffen ("Policy Year"). Dies erlaubt eine gründlichere Vorbereitung der CSD-Entscheidungen und bewirkt damit sicher eine qualitative Verbesserung.

Für die Zweijahreszyklen wurden bis auf wenige Ausnahmen thematisch homogene Themenblöcke festgelegt. Auf diese Weise verfügt das jetzige Arbeitsprogramm verglichen mit dem bisherigen über ein deutlich geschärftes Profil. Vor dem Johannesburg-Gipfel standen oft sehr unterschiedliche Themen zeitgleich zur Entscheidung an, was ein diffuses Erscheinungsbild bewirkte.

Folgende Abfolge der CSD-Themen wurde festgelegt (zitiert nach der englischsprachigen Originalfassung):

2004/2005Water; Sanitation; Human Settlements
2006/2007Energy for Sustainable Development; Industrial Development; Air Pollution/Atmosphere; Climate Change
2008/2009Agriculture; Rural Development; Land; Drought; Desertification; Africa
2010/2011Transport; Chemicals; Waste Management; Mining; A Ten Year Framework of Programmes on Sustainable Consumption and Production Patterns
2012/2013Forests; Biodiversity; Biotechnology; Tourism; Mountains
2014/2015Oceans and Seas; Marine Resources; Small Island Development States; Disaster Management and Vulnerability
2016/2017Overall appraisal of Agenda 21, The Programme for the Further Implementation of Agenda 21 and of the Johannesburg Plan of Implementation

 

Zusätzlich sollen in allen Sitzungen der CSD folgende Querschnittsthemen behandelt werden:

  • Poverty Eradication
  • Changing Unsustainable Patterns of Consumption and Production
  • Protecting and Managing the Natural Resource Base of Economic and Social Development
  • Sustainable Development in a Globalizing World
  • Health and Sustainable Development
  • Sustainable Development of Small Island Developing States
  • Sustainable Development of Africa
  • Other Regional Initiatives
  • Means of Implementation
  • Institutional Framework for Sustainable Development
  • Gender Equality
  • Education

Zuletzt geändert: 01.08.2009