Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Stand: Oktober 2016

Das Handwerk: Goldener Boden - grüne Zukunft

Fast jedes Handwerk kümmert sich schon heute aktiv um den Umweltschutz und die Schonung von Ressourcen. Sei es in der Herstellung von Produkten oder bei Dienstleistungen für Kundinnen und Kunden.
Das macht Berufsbilder wie Installateure, Mechanikerinnen und Mechaniker, Bäckerinnen und Bäcker oder auch Friseurinnen und Friseure genauso spannend wie anspruchsvoll. Denn neben den handwerklichen Fähigkeiten geht es auch um den Umgang mit hochtechnisierten Werkzeugen und Hilfsmitteln.

Das Handwerk: Goldener Boden - grüne Zukunft

Projektdaten

Projektdauer

11/2015 - 10/2019

Fördernehmer

Handwerkskammer Koblenz

Land

Deutschland

Förderjahr

2015

Fördersumme

1.375.959 Euro

Thema

Bildungsservice

Unterthema

Klimaschutz

Kontakt

Handwerkskammer Koblenz
Zentrum für Umwelt und Arbeitssicherheit
Mathilde Braun
August-Horch-Str. 6 - 8
56070 Koblenz

E-Mail: info@gold-gruen.de

Logo Fördernehmer

Ort/Region

Rheinland-Pfalz, Saarland

Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf.

Förderprogramm

Wer im beruflichen Alltag im Sinne nachhaltiger Entwicklung handeln möchte, braucht entsprechende Kompetenzen, Fertigkeiten und Wissen. Für dieses "Greening" der Berufe beziehungsweise der Arbeitswelt sensibilisiert das Programm BBNE. BBNE steht als Abkürzung für "Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf." Aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesumweltministeriums stellt das Programm BBNE Fördergelder für Projekte bereit, die über drei verschiedene Formate (Workcamps, Ausstellungen und Schulungsmodule) ermöglichen, in verschiedene Berufe hinein zu schnuppern und zeigen, wie nachhaltiges Handeln im beruflichen Alltag möglich ist.

Zielgruppe

Einzelperson

Wirkungsbereich

Deutschland (bundesweit)

Fördergeber

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Europäischer Sozialfonds (ESF)

Partner Fördergeber

 

 

Um die Vielfalt dieser Berufe zu zeigen, wird Handwerk mit der mobilen Ausstellung "Das Handwerk: Goldener Boden-grüne Zukunft" zum Erlebnis. Die Roadshow mit der kostenfreien mobilen Mitmachausstellung besucht bis Ende 2019 mehr als 120 außerschulische Lernorte in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Dazu gehören Veranstaltungen wie Messen, Festivals, Stadtfeste und vieles mehr.


Analog trifft digital

Das Ausprobieren und Mitmachen steht im Vordergrund. Mit im Gepäck ist modernste Fertigungstechnik wie zum Beispiel CNC-Technik, 3D-Drucker, Ausstellungsstücke zur Elektromobilität und viele spannende und auch schmackhafte Mitmachaktionen. Mit dem Smartphone oder Tablet tauchen die jugendlichen Besucherinnen und Besucher auch virtuell in die Ausstellung ein.

In Blogs, Foren, bei Facebook und Co wird das Projekt und die Erlebnisse für alle zugänglich.

Weitere Informationen:

Das Handwerk: Goldener Boden - grüne Zukunft

Zurück zu den Bildungsprojekten