Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Servicemenü

zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Stand: 16.02.2015

Wettbewerbe 2015

Jugendtierschutzpreis 2015

Einsendeschluss: 1. März 2015

Der Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis wird alle zwei Jahre von der Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes an junge Menschen verliehen, die sich besonders im Tierschutz engagieren und sich für das Wohl der Tiere einsetzen. Bewerben können sich Gruppen und Schulklassen aus Deutschland mit mindestens sechs Teilnehmern zwischen 8 und 20 Jahren. ---BREAK---

Die Arbeiten müssen sich mit dem Bereich Heimtierhaltung, Tiere in der Landwirtschaft, Wildtier- und Artenschutz oder Tierversuche befassen wobei im Mittelpunkt der Projekte natürlich der Schutz der Tiere stehen muss. Es sind Fotodokumentationen, Videoberichte, Bilder und Installationen in digitaler oder schriftlicher Form zugelassen.

Weitere Informationen:  www.jugendtierschutz.de

BundesUmweltWettbewerb - Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln

Einsendeschluss: jährlich 15. März

Der BundesUmweltWettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung fordert dazu auf, Ursachen von Umweltproblemen zu erkennen, nach Lösungen für diese Probleme zu suchen und Umsetzungen der Lösungen auf den Weg zu bringen. Meist kann mit der Themensuche vor der eigenen Haustür begonnen werden, indem Umweltprobleme aus dem eigenen Lebensumfeld ins Visier genommen werden. Besonders wichtig sind beim BundesUmweltWettbewerb der Weg vom Wissen zum nachhaltigen Handeln und die Verbindung von Theorie und Praxis.---BREAK---

Sowohl naturwissenschaftlich als auch gesellschaftlich Interessierte sind angesprochen, denn Umweltprobleme sind vielfältig und betreffen in ihrer Komplexität diverse Lebensbereiche. Je nach Problemstellung und Lösungsansatz können die Wettbewerbsbeiträge ihren Umsetzungsschwerpunkt in allen für Umweltschutz und Umweltbildung relevanten Handlungsfeldern haben. Dazu zählen neben Naturschutz und Ökologie, Technik, Wirtschaft und Konsum auch Politik, Gesundheit und Kultur.

Teilnehmen können bundesweit alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 13 bis 21 Jahren.

Weitere Informationen: www.bundesumweltwettbewerb.de

Schülerwettbewerb "ECHT KUH-L!"

Einsendeschluss: 27. März 2015

ECHT KUH-L! ist der bundesweite Schülerwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 aller Schulformen sind eingeladen mitzumachen. ECHT KUH-L! ist eine Maßnahme des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft. ---BREAK---

Im Schuljahr 2014/2015 geht’s um den Boden. Unter dem Motto "Im Boden ist was los!" sollen Kinder und Jugendliche den Boden genau unter die Lupe nehmen und erkennen, dass fruchtbarer Boden die Grundlage für unsere Lebensmittel ist. Attraktive Preise, u.a. Berlin-Reisen, Tagesausflüge und die Trophäe "KUH-LE KUH" in Gold, Silber und Bronze sind zu gewinnen.

Weitere Informationen:  www.echtkuh-l.de

Energiesparmeister 2015 gesucht!

Einsendeschluss: 8. April 2015

Schüler und Lehrer können sich bundesweit bis zum 8. April einzeln oder als Team mit ihren Klimaschutzprojekten wieder um den Titel Energiesparmeister-Schule bewerben. Eine Expertenjury wählt Mitte Mai 2015 das beste Schulprojekt in jedem Bundesland aus. ---BREAK---

In einem finalen Online-Voting entscheiden dann die Internetnutzer, welche der 16 ausgewählten Energiesparmeister-Schulen der Bundessieger wird und mit dem Titel "Energiesparmeister Gold" auch ein zusätzliches Preisgeld gewinnt.

Mit dem Energiesparmeister-Wettbewerbs suchen die Klimaschutzkampagne und das BMUB jährlich die effizientesten, kreativsten und nachhaltigsten Klimaschutzprojekte an deutschen Schulen.

Weitere Informationen: www.energiesparmeister.de

Wettbewerb Junge Reporter für die Umwelt

Einsendeschluss: 17. April 2015

Am 30. Oktober ist der jährliche Wettbewerb der Jungen Reporter für die Umwelt gestartet, initiiert durch das Unabhängige Institut für Umweltfragen e.V. (UfU). Bei diesem Wettbewerb sind Jugendliche im Alter von 11 – 19 Jahren aufgerufen, bis zum 17. April 2015 ihre ganz persönliche Umweltstory einzureichen. ---BREAK---

Unter allen eingereichten Beiträgen (Film, Foto, Artikel) kürt eine Jury im Mai 2015 die Gewinner. Zu gewinnen gibt es wieder attraktive Sachpreise wie Tablet-PC, Aufnahmegeräte und Kameras. Die Gewinner des nationalen Wettbewerbes qualifizieren sich automatisch für den internationalen Wettbewerb, der durch den Dachverband der Jungen Reporter für die Umwelt durchgeführt wird.

Weitere Informationen:  www.junge-reporter.org

Umweltpreiswettbewerb 2015

Einsendeschluss: 15. Mai 2015

Die Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt schreibt zum 19. Mal den Umweltpreis aus. Mit dem Umweltpreis werden herausragende Aktivitäten im Rahmen des Umwelt, Natur- und Klimaschutzes ausgezeichnet. Die Wettbewerber müssen einen Bezug zum Bundesland Sachsen-Anhalt haben.---BREAK---

Es ist sicherzustellen, dass die eingereichten Projekte und Vorhaben in Sachsen-Anhalt realisiert werden. Neben Urkunden und Sachpreisen stehen Geldpreise mit einer Gesamtsumme von 9.000 Euro zur Verfügung.

Weitere Informationen:  www.sunk-lsa.de/umweltpreis

Schulwander-Wettbewerb 2015 zur biologischen Vielfalt

Einsendeschluss: 31. Juli 2015

Das Wandern in der Natur soll an Schulen wieder auf die Tagesordnung kommen und Schüler/-innen wie Lehrkräfte für Zusammenhänge der biologischen Vielfalt sensibilisieren. Dazu richtet der Deutsche Wanderverband den Schulwander-Wettbewerb aus. ---BREAK---

Teilnehmen können Schulklassen, Arbeitsgemeinschaft und andere schulische Gruppen aller Altersstufen und Schularten. Wanderungen, die im Zeitraum vom 1. Mail bis zum 31. Juli stattfinden, können für den Wettbewerb eingereicht werden.

Weitere Informationen:  www.schulwandern.de

Sonnenblumenfeld.
Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange

Navigation

zur Sprungnavigation

Themenportale