Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Abfallverbringungsbußgeldverordnung (AbfVerbrBußV)

Verordnung zur Durchsetzung von Vorschriften in Rechtsakten der Europäischen Gemeinschaft über die Verbringung von Abfällen

Wesentliche Inhalte der Abfallverbringungsbußgeldverordnung

Die AbfVerbrBußV enthält Ordnungswidrigkeiten nach der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 und nach der Verordnung (EG) Nr. 1418/2007. Die Bußgelder für die Ordnungswidrigkeiten sind im Abfallverbringungsgesetz festgelegt.

Im Rahmen der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) wurde ein Bußgeldkatalog im Zusammenhang mit Verstößen bei der Abfallverbringung beschlossen. Der Bußgeldkatalog ist auf der Internetseite der LAGA unter Publikationen – Informationen eingestellt.

Abfallverbringungsbußgeldverordnung vom 29. Juli 2007 (BGBl. I S. 1761), die zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 1. November 2016 (BGBl. I S. 2452) geändert worden ist.

AbfVerbrBußV - konsolidierte Fassung (PDF extern von Juris, 56 KB)

Hinweis: Das PDF-Dokument ist ein Service der juris GmbH (Juristisches Informationssystem für die Bundesrepublik Deutschland)

AbfVerbrBußV (PDF extern von Bundesanzeiger, 31 KB)

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2007 Teil I Nr. 36, ausgegeben zu Bonn am 30. Juli 2007

Die Abfallverbringungsbußgeldverordnung wurde geändert durch:

Erste Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2007 Teil I Nr. 36, ausgegeben zu Bonn am 30. Juli 2007

Erste Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung (PDF extern von Bundesanzeiger, 31 KB)

Mit der 1. Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung wurde die AbfVerbrBußV an geändertes beziehungsweise neues EG-Recht über die Verbringung von Abfällen (Verordnungen (EG) Nr. 1379/2007 beziehungsweise (EG) Nr. 1418/2007 der Kommission) angepasst. Zudem werden Verstöße bei Verbringungen, die gemäß Artikel 62 Abs. 1 der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 noch den Bestimmungen der Verordnung (EWG) Nr. 259/93 unterliegen, sanktioniert. Die Verordnung wurde am 29. Februar 2008 verkündet (BGBl. I S. 242) und ist am 3. März 2008 in Kraft getreten.

Zweite Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Zweite Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2008 Teil I Nr. 41, ausgegeben zu Bonn am 23. September 2008

Zweite Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung (PDF extern von Bundesanzeiger, 24 KB)

Mit der 2. Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung wurde die AbfVerbrBußV an geändertes EG-Recht über die Verbringung von Abfällen (Verordnungen (EG) Nr. 669/2008 und (EG) Nr. 740/2008 der Kommission) angepasst. Die Verordnung wurde am 23. September 2008 verkündet (BGBl. I S. 1833) und ist am 26. September 2008 in Kraft getreten.

Dritte Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Dritte Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2009 Teil I Nr. 75, ausgegeben zu Bonn am 25. November 2009

Dritte Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung (PDF extern von Bundesanzeiger, 30 KB)

Mit der 3. Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung wurde die AbfVerbrBußV an geändertes EG-Recht über die Verbringung von Abfällen (Berichtigung der Verordnung (EG) Nr. 1013/ 2006, Verordnung (EG) Nr. 219/2009, Verordnung (EG) Nr. 308/2009, Richtlinie 2009/31/EG und Verordnung (EG) Nr. 967/2009) angepasst. Die Verordnung wurde am 25. November 2009 verkündet (BGBl. I S. 3792) und ist am 28. November 2009 in Kraft getreten. 

Vierte Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Vierte Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2010 Teil I Nr. 55, ausgegeben zu Bonn am 11. November 2010

Vierte Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung (PDF extern von Bundesanzeiger, 30 KB)

Mit der 4. Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung wurde die AbfVerbrBußV an geändertes EU-Recht über die Verbringung von Abfällen (Verordnungen (EU) Nr. 413/2010 und 837/2010 der Kommission) angepasst. Zudem werden Verstöße gegen die Pflichten zur Übermittlung einer Bestätigung über die Entgegennahme der Abfälle und einer Bescheinigung über den Abschluss der Verwertung oder Beseitigung bußgeldbewehrt. Die Verordnung wurde am 11. November 2010 verkündet (BGBl. I S. 1489) und ist am 14. November 2010 in Kraft getreten.

Änderung der AbfVerbrBußV durch das 45. Strafrechtsänderungsgesetz

Änderung der AbfVerbrBußV durch das 45. Strafrechtsänderungsgesetz

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2011 Teil I Nr. 64, ausgegeben zu Bonn am 13. Dezember 2011

Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung durch das 45. Strafrechtsänderungsgesetz (PDF extern von Bundesanzeiger, 71 KB)

Mit Artikel 4 des 45. Strafrechtsänderungsgesetz zur Umsetzung der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über den strafrechtlichen Schutz der Umwelt vom 6. Dezember 2011 ist die Bußgeldvorschrift des § 1 Abs. 1 AbfVerbrBußV a.F. zu illegalen Abfallverbringungen aufgehoben worden. § 1 Abs. 2 und Abs. 3 AbfVerbrBußV a.F. sind nunmehr § 1 Abs. 1 und Abs. 2 AbfVerbrBußV n.F. Das Gesetz wurde am 13. Dezember 2011 verkündet (BGBl. I S. 2557). Die genannten Änderungen gelten seit 14. Dezember 2011.

Fünfte Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Fünfte Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2012 Teil I Nr. 13, ausgegeben zu Bonn am 13. März 2012

Fünfte Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung (PDF extern von Bundesanzeiger, 22 KB)

Mit der 5. Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung wurde die AbfVerbrBußV an geändertes EU-Recht über die Verbringung von Abfällen (Verordnungen (EU) Nr. 661/2011, 664/2011 und 135/2012 der Kommission) angepasst. Die Verordnung wurde am 13. März 2012 verkündet (BGBl. I S. 450) und ist am 14. März 2012 in Kraft getreten.

Sechste Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Sechste Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2012 Teil I Nr. 44, ausgegeben zu Bonn am 19. September 2012

Sechste Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung (PDF extern von Bundesanzeiger, 20 KB)

Mit der 6. Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung wurde die AbfVerbrBußV an die Verordnung (EU) Nr. 674/2012 der Kommission angepasst. Die Verordnung wurde am 19. September 2012 verkündet (BGBl. I S. 2016) und ist am 20. September 2012 in Kraft getreten.

Siebte Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Siebte Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2014 Teil I Nr. 61, ausgegeben zu Bonn am 23. Dezember 2014

Siebte Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung (PDF extern von Bundesanzeiger, 20 KB)

Mit der 7. Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung wurde die AbfVerbrBußV an geändertes EU-Recht über die Verbringung von Abfällen (Berichtigung der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 und die Verordnungen (EU) Nr. 733/2014 und 1234/2014 der Kommission) angepasst. Die Verordnung wurde am 23. Dezember 2014 verkündet (BGBl. I S. 2314) und ist am 24. Dezember 2014 in Kraft getreten.

Achte Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Achte Verordnung zur Änderung der AbfVerbrBußV

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2016 Teil I Nr. 8, ausgegeben zu Bonn am 23. Februar 2016 

Achte Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung (PDF extern von Bundesanzeiger, 20 KB)

Mit der 8. Verordnung zur Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung wurde die AbfVerbrBußV an geändertes EU-Recht über die Verbringung von Abfällen (Berichtigung der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 und die Verordnungen (EU) 2015/2002 der Kommission) angepasst. Zudem wurde § 3 der AbfVerbrBußV, der Ordnungswidrigkeiten nach der im Jahr 2007 aufgehobenen Verordnung (EWG) Nr. 259/93 enthielt, aufgehoben, da diese nicht mehr notwendig sind. Die Verordnung wurde am 23. Februar 2016 verkündet (BGBl. I S. 240) und ist am 24. Februar 2016 in Kraft getreten.

Änderung der AbfVerbrBußV durch Artikel 3 des Gesetzes zur Änderung abfallverbringungsrechtlicher Vorschriften

Änderung der AbfVerbrBußV durch Artikel 3 des Gesetzes zur Änderung abfallverbringungsrechtlicher Vorschriften

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2016 Teil I Nr. 52, ausgegeben zu Bonn am 9. November 2016

Änderung der Abfallverbringungsbußgeldverordnung durch Artikel 3 des Gesetzes zur Änderung abfallverbringungsrechtlicher Vorschriften (PDF extern von Bundesanzeiger, 60 KB)

Mit Artikel 3 des Gesetzes zur Änderung abfallverbringungsrechtlicher Vorschriften wurde § 1 Absatz 2 Nummer 9 der Abfallverbringungsbußgeldverordnung aufgehoben. Das Gesetz wurde am 9. November 2016 verkündet (BGBl. I S. 2452). Die genannte Änderung ist am 10. November 2016 in Kraft getreten.

Zuletzt geändert: 09.11.2016