Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Verordnung (EG) Nr. 1418/2007 über die Ausfuhr nicht gefährlicher Abfälle in Nicht-OECD-Staaten

Wesentliche Inhalte der Verordnung (EG) Nr. 1418/2007

Innerhalb der OECD unterliegen nicht gefährliche Abfälle, die in den Anhängen III und IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführt sind, den allgemeinen Informationspflichten nach der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006. Aus Vorsorgegründen erfragt die Europäische Kommission bei Nicht-OECD-Staaten, ob die Einfuhr dieser Abfälle in den jeweiligen Staat verboten sein, dem Verfahren der vorherigen schriftlichen Notifizierung und Zustimmung unterliegen oder keiner Kontrolle im Empfängerstaat unterliegen soll. Die Antworten der Staaten werden aufgenommen in die "Verordnung (EG) Nr. 1418/2007 der Kommission vom 29. November 2007 über die Ausfuhr von bestimmten in Anhang III und IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfällen, die zur Verwertung bestimmt sind, in bestimmte Nicht-OECD-Staaten". Falls von einem Staat keine Rückmeldung vorliegt, gilt das Verfahren der vorherigen schriftlichen Notifizierung und Zustimmung.

Eine auf der Internetseite der Kommission eingestellte Antwort eines Staates ist dann rechtlich relevant, wenn darin mitgeteilt wurde, dass ein Staat ein neues Einfuhrverbot für bestimmte Abfälle in seinem nationalen Recht festgelegt hat; in diesem Fall ist die Ausfuhr gemäß Artikel 36 Absatz 1 Buchstabe f der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 verboten, auch wenn dies noch nicht in der Verordnung (EG) Nr. 1418/2007 enthalten ist. In allen anderen Fällen kommt einer solchen Antwort keine rechtliche Bedeutung zu.

Das Umweltbundesamt (UBA) hat eine "Staatenliste" veröffentlicht, in der die Inhalte der Verordnung (EG) Nr. 1418/2007 übersichtlich dargestellt sind.

Konsolidierte Fassung (Lesefassung) der Verordnung (EG) Nr. 1418/2007 von der Webseite des Europäischen Amtsblatts (PDF extern, 914 KB)

Verordnung Nr. 1418/2007 (PDF extern, 148 KB)

Die Verordnung (EG) Nr. 1418/2007 der Kommission vom 29. November 2007 über die Ausfuhr von bestimmten in Anhang III und IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfällen, die zur Verwertung bestimmt sind, in bestimmte Nicht-OECD-Staaten gilt seit 18. Dezember 2007.

Die Verordnung (EG) Nr. 1418/2007 wurde geändert durch:

Änderung der Verordnung 2014

Mit der seit 18. Juli 2014 geltenden Verordnung (EU) Nr. 733/2014 der Kommission zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1418/2007 über die Ausfuhr von bestimmten Abfällen zum Zwecke der Verwertung in bestimmte Nicht-OECD-Staaten wurde die EG-Verordnung Nr. 1418/2007 geändert.

Änderung der Verordnung 2014 (PDF extern, 590 KB)

Änderung der Verordnung 2013

Änderung der Verordnung 2013

Mit der seit 6. Februar 2013 geltenden Verordnung (EU) Nr. 57/2013 der Kommission zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1418/2007 über die Ausfuhr von bestimmten Abfällen zum Zwecke der Verwertung in bestimmte Nicht-OECD-Staaten wurde die EG-Verordnung Nr. 1418/2007 bezüglich Malaysia geändert.

Änderung der Verordnung 2013 (PDF extern, 706 KB)

Änderung der Verordnung 2012

Änderung der Verordnung 2012

Mit der seit 7. August 2012 geltenden Verordnung (EU) Nr. 674/2012 der Kommission zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1418/2007 über die Ausfuhr von bestimmten Abfällen zum Zwecke der Verwertung in bestimmte Nicht-OECD-Staaten wurde die EG-Verordnung Nr. 1418/2007 geändert.

Änderung der Verordnung 2012 (PDF extern, 1,2 MB)

Änderung der Verordnung 2011

Änderung der Verordnung 2011

Mit der seit 23. Juli 2011 geltenden Verordnung (EU) Nr. 661/2011 der Kommission zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1418/2007 über die Ausfuhr von bestimmten Abfällen, die zur Verwertung bestimmt sind, in bestimmte Nicht-OECD-Staaten wurde die EG-Verordnung Nr. 1418/2007 geändert.

Änderung der Verordnung 2011 (PDF extern, 711 KB)

Änderung der Verordnung 2010

Änderung der Verordnung 2010

Mit der seit 8. Oktober 2010 geltenden Verordnung (EU) Nr. 837/2010 der Kommission vom 23. September 2010 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1418/2007 über die Ausfuhr von bestimmten Abfällen, die zur Verwertung bestimmt sind, in bestimmte Nicht-OECD-Staaten wurde die EG-Verordnung Nr. 1418/2007 geändert.

Änderung der Verordnung 2010 (PDF extern, 748 KB)

Änderung der Verordnung 2009

Änderung der Verordnung 2009

Mit der seit 5. November 2009 geltenden Verordnung Nr. 967/2009 der Kommission vom 15. Oktober 2009 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1418/2007 über die Ausfuhr von bestimmten Abfällen, die zur Verwertung bestimmt sind, in bestimmte Nicht-OECD-Staaten wurde die EG-Verordnung Nr. 1418/2007 geändert.

Änderung der Verordnung 2009 (PDF extern, 736 KB)

Änderung der Verordnung 2008

Änderung der Verordnung 2008

Mit der seit 13. August 2008 geltenden Verordnung Nr. 740/2008 der Kommission vom 29. Juli 2008 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1418/2007 hinsichtlich der bei der Ausfuhr von Abfällen in bestimmte Staaten anzuwendenden Verfahren wurde die EG-Verordnung Nr. 1418/2007 geändert.

Änderung der Verordnung 2008 (PDF extern, 60 KB)

Zuletzt geändert: 18.07.2014