Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

German Water Partnership

Die Innovationsplattform der deutschen Wasserwirtschaft

Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren durch eine Vielzahl von Initiativen und als einer der größten Geberländer für Entwicklungsprojekte im Wassersektor eine wichtige Rolle in der internationalen Wasserpolitik erarbeitet. Hiermit verbinden sich auch Erwartungen für die Zukunft hinsichtlich des deutschen Beitrags zur Lösung wasserwirtschaftlicher Probleme in vielen Teilen der Welt.

Gleichzeitig ist der Wassersektor ein internationaler Zukunftsmarkt. Der Investitionsbedarf für eine ordnungsgemäße Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in Osteuropa, in den Schwellenländern Asiens sowie Mittel- und Südamerikas und nicht zuletzt in den Entwicklungsländern ist enorm. Darüber hinaus wird die Nachfrage nach innovativen Lösungen zur effizienten Nutzung knapper Wasserressourcen wie beispielsweise in der Industrie und in der Landwirtschaft weltweit zunehmen. Es geht dabei nicht allein um angepasste und innovative Technik, sondern auch um inhaltliche wie organisatorische Konzepte für das Wasser- und Gewässermanagement.

Seit Jahren besteht in der deutschen Wasserwirtschaft sowie in der politischen Diskussion über die Modernisierung der deutschen Wasserwirtschaft grundsätzlich Einvernehmen über die Notwendigkeit, den internationalen Auftritt der deutschen Wasserwirtschaft zu verbessern, ihr Profil zu schärfen und ihre vielfältigen Kompetenzen und Leistungsangebote besser zu bündeln. Diese Notwendigkeit wird auch in dem im Jahre 2006 vorgelegten Bericht der Bundesregierung zur Modernisierungsstrategie für die deutsche Wasserwirtschaft betont.

Vor diesem Hintergrund hat die Bundesregierung in den Jahren 2007 und 2008 mit engagierten Vertretern aus der deutschen Wasserwirtschaft und der Wasserforschung Eckpunkte für die Schaffung einer gemeinsamen Innovationsplattform Wasser unter Beteiligung von Wirtschaft, Politik und Wissenschaft entwickelt. Am 8. April 2008 wurde als Ergebnis der vorangegangenen Initiative German Water Partnership als Verein gegründet.

German Water Partnership e. V. ist ein erfolgreiches innovatives Netzwerk mit circa 350 Mitgliedern (Stand: Juli 2014), in dem sich private und öffentliche Unternehmen aus dem Wasserbereich, Fachverbände und Institutionen aus Wirtschaft und Forschung unter einem Dach zusammengeschlossen haben. Unterstützung erfährt die Innovationsplattform durch die partnerschaftlich verbundenen Bundesministerien für Umwelt, Forschung, Entwicklung, Wirtschaft sowie dem Auswärtigen Amt.

German Water Partnership bündelt die Aktivitäten, Informationen und Innovationen des deutschen Wassersektors, um die Wettbewerbssituation auf den internationalen Märkten zu stärken und mit integrierten und nachhaltigen Ansätzen zur Lösung wasserwirtschaftlicher Probleme weltweit beizutragen. In speziell eingerichteten Länderforen werden Lösungsansätze auf die Problemstellungen in ausgesuchten Ländern bzw. Regionen angepasst.

German Water Partnership ist somit zentraler Ansprechpartner der deutschen Wasserwirtschaft für Anfragen aus dem Ausland.

Zuletzt geändert: 01.08.2014

Weitere Informationen