Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Beschaffung von Ökostrom

Die Stromerzeugung aus fossilen Energieträgern verursacht hohe Treibhausgasemissionen. Die Verminderung des Stromverbrauchs und der Bezug von Strom aus erneuerbaren Energien (Ökostrom) gehören zu den klimaschutzpolitisch wirkungsvollsten Maßnahmen. Mit dem Bezug von Ökostrom kann die öffentliche Hand ihre Treibhausgasemissionen unmittelbar senken.
Das Umweltbundesamt (UBA) und das Bundesumweltministerium haben ein Konzept zur Beschaffung von Ökostrom entwickelt, mit dem öffentliche Auftraggeber Treibhausgasemissionen mindern und dadurch einen konkreten Umweltnutzen erzielen können. 

Muster-Vergabeunterlagen zu den Leitfäden "Beschaffung von Ökostrom" sowie "Durchführung einer europaweiten Ausschreibung der Stromlieferung"

Arbeitshilfe für eine europaweite Ausschreibung der Lieferung von Ökostrom im offenen Verfahren


Stand: 02.05.2013