Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

EMAS - Von der Umwelterklärung zum Nachhaltigkeitsbericht

EMAS, das europäische Umweltmanagementsystem, ist das ideale Sprungbrett zu einer umfassenden Nachhaltigkeitsberichterstattung. In ihren Umwelterklärungen berichten die EMAS-Teilnehmer umfassend über die ökologischen Aspekte ihres Handelns. Große Unternehmen gehen schon jetzt teilweise weiter und dehnen ihre Berichterstattung z.B. anhand der Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) auf ökonomische und soziale Themen im Sinne der Nachhaltigkeit aus.

Viele der mittelständischen Unternehmen verfügen meist nicht über die finanziellen und personellen Kapazitäten, um die Leitlinien der GRI effektiv umzusetzen, obwohl eigener Bedarf oder eine entsprechende Kundennachfrage da ist. Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt haben daher diesen Leitfaden herausgegeben, der vor allem mittelständischen Unternehmen Anregungen für die Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten aufbauend auf der EMAS-Umwelterklärung geben soll. Die etwa 2000 deutschen Teilnehmer am europäischen Umweltmanagementsystem EMAS verfügen über gute interne Managementstrukturen und wissen, wie sie in Zusammenarbeit mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und gesellschaftlichem Umfeld eine Umwelterklärung erstellen können.

Dieses Wissen kann genutzt werden. Der Leitfaden gibt praktische Handlungsanleitungen, wie eine Umwelterklärung mit einem vertretbaren Aufwand um soziale und ökonomische Aspekte erweitert werden kann. Vom Nachhaltigkeitsmanagement profitieren nicht nur die Unternehmen selbst. Es hilft auch, natürliche Ressourcen wesentlich effizienter zu nutzen und Wirtschaft und Gesellschaft enger zusammenzuführen.


Stand: Juni 2007
Weitere Informationen

www.bmub.bund.de/emas: Themenliste zum EMAS

www.emas.de: Offizielle Internetseite des EMAS

Bestellung

Eine gedruckte Fassung der Broschüre kann bestellt werden:

Bundesumweltministerium
Referat ZG III 2 (Umwelt und Wirtschaft)
11055 Berlin

E-Mail: Tanja Nowak
Telefon: 030 18 305-2456