Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Inhaltsbereich

zur Sprungnavigation

Bei der Produktion von Klebefolien fallen pro Jahr tausende Tonnen Kunstoffreste an. NL4P Compounding GmbH hat ein Verfahren entwickelt, mit dem die Kunststoffe wiederverwertet werden. Durch das neue Verfahren reduzieren sich die CO2-Emissionen um bis zu 85 Prozent. Mit dem Umweltinnovationsprogramm fördert das Bundesumweltministerium die Innovation mit 550.000 Euro. mehr

Kaffeebohnen

Die Deutsche Extrakt Kaffee GmbH (DEK) arbeitet an einer innovativen Prozesswassernachbehandlungsanlage für hochkonzentrierte Prozesswässer aus der Produktion von löslichem Kaffee. Bei der Herstellung von löslichem Kaffee fallen große Mengen Prozesswasser mit einer hohen Konzentration von schwer abbaubaren Stoffen (Melanoidine) an Das BMUB fördert das Pilotprojekt aus dem Umweltinnovationsprogramm. mehr

Fragebogen zum Aktionstag Nachhaltiges Waschen 2016 "Lebensdauer von Haushaltsgeräten"

Das FORUM WASCHEN bittet Sie mitzuhelfen, die „Lebensdauer von Haushaltsgeräten“ (Obsoleszenz) zu untersuchen. 

Online-Fragebogen "Obsoleszenz"


Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des FORUM WASCHEN.

zur Meldung

Jährlich werden im eGovernment-Wettbewerb die besten Projekte der öffentlichen Verwaltung in den Kategorien Digitalisierung, Modernisierung, Kooperation und Infrastruktur ausgezeichnet. Das BMUB wurde für sein IT-Projekt "Einführung innovativer und energieeffizienter Thin-Clients und Aufbau einer agilen IT-Infrastruktur" auf dem Zukunftskongress Staat und Verwaltung als "Bestes Infrastrukturprojekt 2016" ausgezeichnet.mehr

zur Pressemitteilung

Gunther Adler hat der ECOCELL AG den Vorabpreis des GreenTec Award in der Kategorie "Bauen und Wohnen" überreicht. Das schweizerische Unternehmen hat ein überwiegend aus Altpapier bestehendes Bausystem entwickelt, das auf Beton, Kies oder Sand verzichtet. Besonders geeignet ist das System für die Unterbringung von Flüchtlingen und die Katastrophenhilfe, da es einen erdbebensicheren Aufbau von Unterkünften ermöglicht. mehr

zur Pressemitteilung

Mit Hansi Flick, Ralph Caspers, Florian Silbereisen, Dirk Steffens und Willi Weitzel geben fünf neue Botschafter dem Umweltzeichen "Blauer Engel" ein prominentes Gesicht. Unter dem Motto "Gut für mich. Gut für die Umwelt" zeigen sie mit persönlichen Statements, dass Umweltschutz bereits beim täglichen Einkauf beginnt. Passend dazu kann der "Blaue Engel" künftig in fünf neuen, alltagsrelevanten Produktgruppen vergeben werden. mehr

Ein gefüllter Einkaufswagen im Supermarkt, links und rechts volle Regale.

Verbraucher-Portal: "Umweltbewusst leben" 

UBA Verbraucherratgeber

Glühlampe

Auslaufmodell Glühbirne

Antworten auf häufige Fragen